Redaktion - bitte aufwachen!

Dieses Thema im Forum "Macwelt" wurde erstellt von tohawima, 6. Januar 2006.

  1. tohawima

    tohawima New Member

    Ich möchte mal was sagen zum Macwelt-Sonderheft "Tiger im Profi-Einsatz"

    Ich bin ein EDV Profi und dachte, es gibt mal mehr Informationen als nur die Wischi Waschi Dialogfeldbeschreibungen auf 4 bunten Seiten. Fehlanzeige :(

    Das Niveau ist erbärmlich. Totales Einsteigergeblubber und nur Gekratze an der Oberfläche. Nichts wird ausführlich behandelt oder erst recht werden keine systemnahen Hintergründe dargestellt.

    Liebe Redaktion, ihr verliert gerade einen Macwelt Abonennten, einen Macwelt Premium Abonennten und die Sonderhefte werde ich mir auch sparen. Ich ertrage diese oberflächliche Berichterstattung nicht mehr und für die Webseite Geld zu verlangen grenzt an Wegelagerei und ist eine unbootmässige Frechheit.
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Ich habe auch das Gefühl, dass sich die Verantwortlichen der Macwelt in einer eignen Welt bewegen. Weder für Profis noch für Anfänger werden die Artikel und Tipps verständlich aufbereitet.

    Ein Macneuling (Computerneuling) hat sich kürzlich ein Heft dieser Zeitung bei mir angesehen. Zu fast jedem Satz musste ich ihm eine Erklärung liefern, weil er das mit Abkürzungen und Fachausdrücken gespickte Kauderwelsch nicht verstehen konnte.

    Da braucht man sich nicht wundern, wenn die Auflagenzahlen zurückgehen. Ich habe als Programmentwickler neue Programme immer von Anfängern testen lassen, damit wurden Schwachstellen schnell ermittelt und konnten rechtzeitig beseitigt werden. Wie wäre es, wenn man neue Ausgaben der Zeitschrift, vor der Veröffentlichung, von Anfängern lesen lassen würde?
     
  3. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Für so ein Profiheft bin ich auch schon mal reingefallen. €10,-- in den Gulli und Nutz/Lernwert gegen Null.
     
  4. tohawima

    tohawima New Member

    Neue Produkte, ich freue mich schon auf die Tests:

    Alles zu iLife 06 - Screenshots, die noch nie zuvor zu sehen waren...

    Das Profibuch zu iLife 06 - Alle Dialogboxen vorgelesen....

    Grosser Vergleichstest iMac 05 und iMac 06
    sowie Powerbook gegen MacBook - alle 5 Fakten auf 29 Seiten ...

    PodCasts mit Garageband - der Profiworkshop auf 19 Seiten....

    argh!...
     
  5. tohawima

    tohawima New Member

    Ich habe mich in meinem vorigen Post doch getäuscht. Die neuen Produkte wurden so (zum Glück) nicht getestet.

    "Profi-Guide" Vernetzung ist angesagt.....

    Hallo Redaktion, ein Profiguide der damit beginnt zu erklären was eine IP-Adresse ist? Ist das Profiwissen?

    Die uralte, langweilige Kühlschrankgeschichte - ist das Profiwissen?

    Die Erklärung, was ein Router, Switch oer Hub ist - ist das Profiwissen?

    Und der Rest sieht aus wie der zusammengeschusterte Quatsch in abgewandelter Form aus den monatlichen Artikeln.

    Bitte, bitte liebe Redaktion - nennt doch Eure Hefte: Netzwerk für Einsteiger.

    Oder wenn für Profis, dann schreibt auch für Profis.

    Eure Oberflächlichkeit ist das Allerletzte.
     
  6. rootzone

    rootzone New Member

    Hm, ich hatte diesen Eindruck auch von den letzten drei "normalen" Ausgaben. Mit der Konsequenz, dass ich mein Abo gekündigt habe. Ist denke ich deutlicher als ein Forenbeitrag.
     
  7. Sebastian

    Sebastian New Member

    Hallo zusammen, danke für das Feedback!
    Der Mac-Bereich ist, verglichen mit Win-PCs, ein sehr kleiner. Der Erfahrungsschatz unserer Leser ist dafür umso größer: Das geht vom iPod-User, der sich einen Mac Mini zugelegt hat, bis zum Unix-Crack mit 20 Jahren Programmiererfahrung, der Mac-OS X als "besseres Linux" für sich entdeckt hat. Wir können in dem Markt nicht für jede Gruppe ein eigenes Heft machen, das heißt, wir müssen einen Mittelweg gehen, der es Einsteigern erlaubt, nach ein paar Monaten mitzukommen und Profis, etwas neues für sich zu entdecken. Das gilt fürs Monatsheft ebenso wie für die Sonderhefte - für den einen ist "Alles über Netze" Kinderkram, für den anderen eine wertvolle Einführung, um die komplexen Zusammenhänge besser zu verstehen. VPN-Tunnel sind oft auch für Mac-Profis absolutes Neuland, das Thema so aufzubereiten, dass sich alle darin wiederfinden ist schwierig, aber meiner Meinung gut gelungen.
    Insbesondere bei den Sonderheften ist es sicher empfehlenswert, diese am Kiosk erst einmal durchzusehen, ob sie dem eigenen Niveau gerecht werden. Nach unseren ersten Verkaufskurven dürfte das Netz-Sonderheft übrigens eines der am besten verkauften Sonderhefte aller Zeiten werden - so falsch scheinen wir da also nicht zu liegen.
    Für das Monatsheft gilt übrigens das gleiche: Macwelt ist die meist gekaufte Mac-Zeitschrift in Europa - das heißt nicht, dass wir alles richtig machen, aber dass der Weg nicht so ganz falsch sein kann.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Sebastian Hirsch
    Chefredakteur
    Macwelt
     
  8. mastercam

    mastercam New Member

    Auch ich muß leider sagen daß der Informationswert gering ist.
    Die Qualität der Artikel ist eher flach.
    Neuigkeiten werden sehr spät in das Heft aufgenommen.
    Tests neuer Produkte beziehen sich oft ausschliesslich auf bloses Aufzählen von technischen Daten und Ausstattungsmerkmalen.
    In die Tiefe gehende Tests und Produktvorstellungen wie bei c`t sucht man vergebens.
    Das ist nicht nur bei MacWelt so. MacLife und MacUser sind da leider auch nicht besser.
    Irgendwie habe ich sowieso den Eindruck es ist egal welches der genannten Hefte man sich kauft. Der Inhalt ist oft so frappierend gleich, daß es wirklich wurst ist was man nimmt.
    Daher vielleicht auch die "guten" Verkaufszahlen: Auch ein Mac User lechzt nach Lektüre für die sonntägliche Sofasitzung. Wenn aber nichts besseres da ist nimmt man halt was man kriegt. Ich selbst ertappe mich immer wieder mal beim Kauf eines Heftes, obwohl ich schon weiß, daß mich dessen Inhalt nicht vom Sofa schmeissen wird. Aber für Mac gibt es halt nicht so viel Auswahl.
    Sorry für die vielleicht harten aber ehrlich gemeinten Worte.
     
  9. Sebastian

    Sebastian New Member

    @ Mastercam:
    Den Vergleich mit der ct kenne ich, seit ich bei der Macwelt bin, und das sind schon 10 Jahre. Er ehrt uns auch, da wir nicht mit der Computerbild und ähnlichen Zeitschriften verglichen werden. Allerdings: Wir sind nicht und wir werden nicht die ct - und wir wollen es auch gar nicht sein. Dafür sind im Mac-Bereich die Interessen zu unterschiedlich. Etwa 10 Prozent unserer leser lesen auch die ct, der Rest nicht. Der eine möchte, dass wir so designig sind wie die Page, der nächste, dass wir 350 Vollversionen drauf machen wie die Computerbild, wieder andere, dass wir Musik behandeln wie die Keys, dann dass wir Fotografie machen wie die Computerfoto, dass wir Hacks und Tipps machen wie die PC Welt, dass wir Spiele machen wie die Gamestar, dass wir technisch sind wie die ct und leicht verständlich wie die PC Praxis und so weiter.
    Dass dann manches für den einen zu "flach" ist und für den anderen zu technisch, damit müssen wir halt leben. Was abgesehen davon nicht stimmt, ist, dass wir nicht gründlich testen. Chris Möller hat fast eine Woche mit dem ersten Intel-mac verbracht - und als einziger rausgefunden, dass iDVD 6 langsamer ist als die Vorgängerversion. Das haben die Kollegen der anderen Blätter nicht bemerkt. Zudem werden Sie kein Blatt finden, das 26 Seiten zu den neuen Apple-Produkten hat. Das wurde alles direkt nach der Messe produziert. Dass es weniger aktuell ist als das Internet liegt bei einer Print-Produktion wohl auf der Hand.

    In diesem Sinne Dank für die kritischen Anmerkungen, ich hoffe, Sie sehen auch unsere Position, ein schönes Wochenende wünscht

    Sebastian Hirsch
    Chefredakteur
    Macwelt

    P.S. Die fetten Jahre kommen erst noch :)
     
  10. tohawima

    tohawima New Member

    Ja und was da drin stand hätte man auch auf 6 Seiten unterbringen können. Genau das ist es, wa sich meine: Aufgebläht und doch nur an der Oberfläche gekratzt. (Dieses Heft war eine meiner Hauptgrundlagen für die Abokündigung)

    Und mal im Ernst: Wen juckt es dass iDVD 6 langsamer ist? Deswegen verkauft Apple nicht 1 Stück weniger von diesem Produkt. Das ist Selbstbeweihräucherung und sonst gar nichts.
     
  11. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Mich zum Beispiel. Hat es mich doch davon abgehalten die Version 6 zu kaufen=>Mindestens eine Version weniger verkauft (ausser da wird mit Updates noch nachgebessert).
    Hans
     

Diese Seite empfehlen