redaktion@macwelt.de

Dieses Thema im Forum "Macwelt" wurde erstellt von Dietmar.Harms, 5. Juli 2006.

  1. Dietmar.Harms

    Dietmar.Harms Member

    Ich habe jetzt dreimal per E-Mail bei der Redaktion der Macwelt nachgefragt, ob ich noch eine Antwort auf meine Anfrage bekommen werde oder nicht, und dreimal habe ich nur eine automatisierte Antwort bekommen.

    Ist das normal? Was muss man tun, um einen Menschen in der Redaktion zu erreichen, wenn man NICHT an einen speziellen Mitarbeiter eine E-Mail schickt?

    Grüsse, Dietmar

    ------ Antwortmail der Macwelt-Redaktion ------

    Liebe Leserin, lieber Leser,

    vielen Dank für Ihre Anfrage an die Redaktion der Macwelt. Bitte haben Sie
    Verständnis, dass wir nur Artikel-bezogene Anfragen beantworten können.
    Diese richten Sie bitte an die unter jedem Artikel genannte
    Feedback-Adresse.
    Falls Sie Ihre Frage telefonisch an die Redaktion stellen möchten, steht
    Ihnen dafür Dienstags zwischen 15 und 16 Uhr die Redaktion unter der
    Telefonnummer 0 89/3 60 86-303 zur Verfügung.
    Darüber hinaus steht Ihnen für Anfragen auch unser Leserforum im Internet
    unter www.macwelt.de/forum zur Verfügung. Dort bekommen Sie in den Rubriken
    "Hardware", "Software" und "How to" meist fundierte Antwort auf fachliche
    Fragen. Fragen zur Macwelt allgemein stellen Sie bitte im Bereich
    "Macwelt".


    Mit freundlichen Grüßen,

    Redaktion Macwelt

    IDG Magazine Verlag GmbH
    Leopoldstrasse 252b
    D-80807 Muenchen
    Germany
     
  2. Sebastian

    Sebastian New Member

    Hallo, bei der Vielzahl an Mails, die wir hier bekommen, können wir leider nicht alle beantworten - schließlich müssen wir Hefte machen und online pflegen u.s.w. Deshalb verschicken wir die automatisierte Antwort, um darauf hinzuweisen. Das Forum hier ist aber sicher ein guter Weg, sich mit andern Lesern und der Macwelt zu verständigen. Auch wenn wir, zugegeben, auch hier nicht immer präsent sein können. Wo drückt denn der Schuh?

    Mit freundlichen Grüßen,

    Sebastian Hirsch, Macwelt
     
  3. Dietmar.Harms

    Dietmar.Harms Member

    Ich hatte folgende Anfrage über das Kontaktformular der Macwelt geschrieben (sinngemäss):

    In Ausgabe 07.2006, Seite 8 rechts unten, Autorenkürzel "mst", Webcode 337792, schreiben Sie, wie man einfach über eine URL auf den öffentlichen Ordner der iDisk zugreifen kann. Dort steht auch, dass man ein Kennwort verwenden kann. Ich habe in der Systemeinstellung zur iDisk ein Kennwort vergeben. Die von Ihnen angegebene Form der URL funktioniert aber nur mit dem Kennwort meines .mac-Accounts, welches ich natürlich ungern an andere rausgeben möchte. Was mache ich da falsch?

    Als Antwort kam die automatisierte Mail, die "um Verständnis bittet, dass nur Artikel-bezogene Anfragen beantwortet werden können".

    An dieser Stelle war mir nicht klar, ob der Text der automatisierten Mail quasi als Eingangsbestätigung dienen sollte und ich noch eine Antwort bekomme (schliesslich bezog ich mich auf einen "Artikel" der Macwelt), oder ob der Text bedeuten soll, dass meine Mail eben NICHT beantwortet werden wird. Also habe ich folgende Mail als Antwort geschickt:

    Hm ... bedeutet das jetzt, dass ich noch eine Antwort bekomme, oder nicht? :) Meine Anfrage bezog sich auf die Meldung auf Seite 8 der Macwelt 07.2006, unter der Meldung steht das Kürzel "mst", der Webcode ist 337792. Das zählt doch als Artikel, oder?

    Als Antwort kam dieselbe automatisierte Mail :-(

    Grüsse, Dietmar
     
  4. martin-strang

    martin-strang New Member

    Lieber Dietmar Harms,

    die News hatte den vereinfachten Zugang zum Public-Ordner beschrieben.
    Wir haben dies gerade noch einmal ausprobiert: der Zugang funktioniert, auch mit einem Passwort.

    Ab Mac-OS X 10.3 richtet man das Passwort für den Public-Ordner in den Systemeinstellungen unter „.Mac“ ein. Unter dem Punkt „iDisk“ kann man ein individuelles Passwort festlegen. Das sollte natürlich – aus Datenschutzgründen – nicht das eigene Passwort für den.Mac-Zugang sein.

    Sollen Ihre Freunde oder Bekannte auf den Public-Ordner zugreifen, müssen sie die beschriebene URL in ihren Internet-Browser eingeben:
    „ http://idisk.mac.com/<Mitgliedsname>-Public?“
    Wobei <Mitgliedsname> der eigene Account-Name ist.

    Jetzt müssen Ihre Freunde im erscheinenden Dialog nur noch „Public“ als Benutzername sowie das von ihnen gewählte Passwort eingeben. Wichtig ist, dass man „Public“ als Benutzername eingibt und nicht den eigenen Account-Namen. Der wiederum funktioniert nur mit dem .Mac-Passwort.

    Mehr Informationen finden sich auch auf den Support-Seiten von Apple:
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=52369-de


    Mit besten Grüßen,
    Martin Strang
     
  5. Dietmar.Harms

    Dietmar.Harms Member

    Der entscheidende Hinweis war der Benutzername "public" - damit hat es sofort funktioniert :) Ich hatte meinen Accountnamen verwendet und erwartet, dass man durch das separate Passwort im Public-Ordner landet.

    Jetzt klappt es, und der Tipp ist Klasse, weil Nicht-Mac-User nicht umständlich erst ein Programm runterladen müssen, welches dann nur unter Win XP (und nicht Win 2000) funktioniert.

    Super, danke!

    Beste Grüsse, Dietmar
     
  6. Marlene

    Marlene Member

    Hallo,
    noch ein Nachtrag in Sachen Standard-Mail. Sie fahren in der Regel besser, wenn Sie Ihre Anfragen zu einem bestimmten Beitrag an die darunter stehende Feedback-Adresse schicken, in diesem Fall also die von peter.mueller@macwelt.de. Die ist zwar bei Rubriken nicht immer leicht zu finden, weil sie am Ende der Rubrik steht, aber für genau solche Anfragen haben wir die Feedback-Adressen eingerichtet.
    Viel Erfolg!
     
  7. Dietmar.Harms

    Dietmar.Harms Member

    Danke für die Zusatzinfo ... es wäre allerdings auch schön, wenn der von redaktion@macwelt.de zurückgelieferte Text klarer formulieren würde, dass es sich um eine automatisierte Antwort handelt, und dass man definitiv keine weitere Mail erhalten wird.

    Beste Grüsse, Dietmar
     

Diese Seite empfehlen