Reichen 1.25 GB Ram fürs Mac Book?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Michel_30, 20. Mai 2007.

  1. Michel_30

    Michel_30 New Member

    Ich überlege mir ob ich in mein Mac Book einen oder zwei 1GB Arbeitsspeicher einbauen soll (256 MB würden ja drin bleiben bei einem).

    Was ist eure Erfahrung?
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Das hängt von deinen Anwendungen ab! Wenn deine Programme sehr speicherhungrig sind, dann ja.

    Starte den Aktivitätsmonitor und beobachte den belegten Speicher!
     
  3. derbaer

    derbaer New Member

    Sicher reichen 1,25 GB...allerdings würde ich mir überlegen, ob ich den 256er nicht auch gleich gegen einene 1GB tauschen würde....erstens sind die 1GB gerade nicht soooo teuer und zweitens sind 2GB gerade unter Parallels mit Windows *pfui* eine gute Wahl...gundsätzlich ist mehr Speicher aber immer gut...die 2GB sollten derzeit die Wahl der Dinge sein...1GB ist ok...1,5 GB richtig...2GB super^^
     
  4. kakue

    kakue New Member

    Hallo,

    (1) die neuen Macbooks haben bereits 1GB eingebaut, es sind dies 2 Module a 512 MB.

    (2) Ich empfehle Dir zwar 2 GB, aber Du dürftest auch mit 1.5 GB glücklich werden. Ein 512 Modul tauschst Du gegen ein 1 GB Modul aus. Das übrig gebliebene Modul kannst Du an Mac Mini Käufer weiterveräußern.
     
  5. Michel_30

    Michel_30 New Member

    Da ich in meinem Mac Book 2x 256 MB hatte, hab ich mich dann doch für insgesamt 2x 1 GB entschieden, da ich später Parallels mit Windows benutzen muss.
     
  6. morty

    morty New Member

    warum dann nicht jetzt akut 1 GB und später nen 2 GB ???

    komisch, bisher bin ich mit 1 GB + MB black 2,0 sehr zufrieden ... vielleicht weil ich vorher nen PB 1,33 hatte ? ;-)
     
  7. elfimann

    elfimann New Member

    Habe vor kurzem meinen IMac G5 von 512 auf 1024 MB aufgerüstet. Wenn ich ehrlich sein soll merke ich den kleinen Unterschied ausschließlich wenn mehrere Programme parallel laufen. Daher: 1024 MB reichen meiner Meinung nach für den Normalanwender vollkommen aus. Das Geld kannste sparen ...
     
  8. Mathias

    Mathias New Member

    Genau, es kommt darauf an, welche Programme man benutzt und wie viele Programme gleichzeitig laufen.
     
  9. Michel_30

    Michel_30 New Member

    Ich wollt's halt haben
     
  10. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Ich war beim iBook enttäuscht, wie wenig die insgesamt 1,25 GB RAM jetzt letztlich bei mir gebracht haben. Der Flaschenhals scheint oft die Grafikkarte zu sein... :frown:
     
  11. morty

    morty New Member


    kann ich nicht nachvollziehen
    bei meinem PB 1,33 war der unterschied von 256 MB zu 1,25 GB GUT zu spüren
    in allem ... längere akkulaufzeit und geschwindigkeit ... nur beim bischen internet oder office natürlich nicht
     
  12. mistersaxo

    mistersaxo New Member

    Hey,
    mein Sohn möchte ein Mac-Book.
    Macht es Sinn das Book gleich von Apple mit 2 GB Ram ausrüsten zu lassen, oder lieber bei Unimall günstigeren Ram kaufen und einbauen? Hat das was mit der Apple-Gewährleistung zu tun? Sind ja doch einige Euronen, die man sparen könnte. Übel ist wohl, dass Apple die MacBooks mit 2x512er Riegeln ausrüstet oder?

    Danke
    Klaus
     
  13. derbaer

    derbaer New Member

    Grundsätzlich könnte sich Apple "zickig" anstellen bei fremdverbauten Ram, wenn der Fehler mit dem Ram zusammenhängt oder durch ein fehlerhaftes Ram ein Folgeschaden eintritt, aber für sehr wahrscheinlich halte ich es nicht.

    Der Vorteil der Apple "pur" Lösung ist natürlich, dass alles aus einer Hand kommt und man sich nicht mit 2 überzähligen 512er Rams herumplagen muss.

    Sollte Unimail die 512er jedoch in Zahlung nehmen oder einen günstigen Upgradepreis haben, wäre dies wohl meine Wahl...obwohl...als Student einer apple-on-campus zugelassenen Uni komme ich direkt bei Apple zu noch günstigeren Konditionen^
     
  14. Dagmar

    Dagmar New Member

    Ich habe in meinem MB 1,25 GB drin, für Photoshop und iMovie/iDVD ist es ausreichend! Aber ich finde man sollte trotzdem gleich den vollen Arbeitsspeicher komplett ausnutzen, kann sein dass man es erstmal nicht braucht!

    :nicken:

    Ich werde mir in nächster Zeit noch einen GB-Riegel dazu holen :nicken:
     
  15. morty

    morty New Member

    hallo,
    ich habe vorhin mal etwas hier herumprobiert und weis jetzt, das ICH auf jeden fall mind 2 GB einbauen werde, weil das sonst einfach alles zu lahm ist und hoffe, das es mit mehr RAM besser wird
    die interne systemfestplatte hat über 80 GB frei gehabt

    ich habe eye TV 2.3.2, toast 8.0, safari, ichat, mail, text edit und icq offen gehabt (also bis auf icq alles universalprogramme)
    wollte von einer per FW angeschlossenen FP einige Sendungen (immer 4 stck) per toast brennen
    konvertieren ging sehr zügig und brennen war auch zeitlich ok (ca 4 fach)
    ABER, das wenn ich ein anderes programm nach vorne hole dann 10 - 20 sec warten muss oder toast sogar 3 x absemmelt und mir den rohling versaut (verbatin!!) finde ich nicht mehr lustig

    währen toast brannte (nicht konvertierte!!) war der finder völlig lahm und auch alle programme reagierten SEHR zäh bis garnicht
    das habe ich bisher noch NIE erlebt, weder an meinem alten Dual 450 (2 GB RAM) vor vielen jahren, noch aktuell an meinen G5 dual 2,5 (3,5 GB RAM)

    entweder sind die programme noch immer nicht perfekt angepaßt oder es ist zu wenig RAM drin, einen anwendungsfehler kann ich ausschließen, denn das hat früher (bis vor 4 wochen) mit meinem PB 1,33 alls problemlos funktioniert --- nie hatte ich versemmelte rohlinge :shake: :meckert:
     
  16. Mathias

    Mathias New Member

    Das mit dem RAM kannst du ganz einfach mit dem Programm Aktivitäts-Anzeige (Dienstprogramme) überprüfen. Dort siehst du wieviel RAM verwendet wird und wieviel RAM auf die Festplatte ausgelagert wurde. Anhand dieser Zahlen kannst du dann deinen RAM-Bedarf einschätzen.
     

Diese Seite empfehlen