Reihenfolge der HDs in MacPro

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mafe, 24. März 2008.

  1. mafe

    mafe Member

    In meinem MacPro betreibe ich mehrere Festplatten: in Schacht 1 werkelt eine HD, auf der noch MacOS Tiger installiert ist, in Schacht 2 befindet sich eine HD mit MacOS Leopard.
    Wenn ich den Computer über die Einschalttaste am Gerät einschalte, ertönt der Startton, dann dauert es endlos, bis der Systenstart weitergeht und siehe da - es wird MacOS Tiger gewählt, obwohl in den Systemeinstellungen die 2. HD mit Leopard als Startvolume eingestellt wurde.
    Wenn ich die Wahltaste drücke, erscheinen die Festplatten auf dem Display, und ich kann die 2. HD auswählen und der Leopard wird gestartet.

    Meine Frage ist nun: hat die Reihenfolge der Festplatten Einfluss auf die Auswahl des Startvolumens?
    Dann würde es sich wohl empfehlen die HDs einfach umzutauschen.

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Sachverhalt?
     
  2. shorafix

    shorafix New Member

    Sollte eigentlich keinen Einfluss haben. Ich würde zunächst erstmal das PRAM zappen (Beim Starten gleichzeitig apfel+alt+p+r gedrückt halten). Aber natürlich dauert es im MacPro ja auch nur eine Minute, die Laufwerke versuchsweise auszutauschen. Also probiers mal aus.

    P.S.: ich habe nur eine Systempartion mit Mac + WinXP Pro auf der Platte in Bay1 und eine weitere mit einer Windows Partition in Bay2. Bei mir läuft alles erwartungsgemäß entsprechend den Einstellungen in der Systemeinstellung.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Würde ich auch machen, aber dann, bitte auch in den Systemeinstellungen dann das Startlaufwerk auswählen! Denn nach dem PRAM-Löschen ist das Startlaufwerk natürlich nicht mehr ausgewählt!

    Und wenn dein Mac so lange braucht zu booten, dann liegt das wohl auch daran, dass kein Startlaufwerk ausgewählt ist.
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Ich habe mein Startvolumen im "Schacht 1", wenn ich den Tiger starten will, drücke ich beim Starten die Alttaste und nach der Auswahl das System.
     
  5. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    MacPro hat doch SATA... Da machts eigentlich etwas aus welche Platte wo steckt. Die SATA-Ports sind durchnummeriert, sagen wir mal von 1 - 8, und Port 1 kommt zuerst, dann 2, etc... Daher würde ich die Platte mit dem Primärsystem auch an den ersten SATA hängen.

    Das leite ich im Moment von einem Standard-Eigenbau-PC-mit-Windows ab (ist aber beides Intel), sollte im Mac eine Instanz da reinfunken währe ich der letzte der das bestreitet :D
     
  6. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    hab tiger und den leo auf meinen MacPro
    platte1 tiger
    platte2 leo
    bei gedrückter ALT Taste kann ich wählen mit welchen system ich booten will, drücke ich kein ALT Taste bootet der Leo
    des booten geht aber ratz-fatz :)
     
  7. shorafix

    shorafix New Member

    Zumindest auf einem MacPro macht das unter Windows keinen Unterschied: gebootet wird das Windows System, welches ausgewählt ist (unter Mac Systemsteuerung oder auch unter Windows). Zum Beispiel habe ich Vista Business auf einer Partition einer HD in Bay 1 und Windows Premium auf einer Partition einer HD in Bay 2. Unter Mac Systemeinstellungen werden die Boot-Laufwerke in der Reihenfolge 1,2,3 nach Drive-Bay und Partition angezeigt. Gebootet wird aber strikt nach Systemeinstellung.
     

Diese Seite empfehlen