Reklame rausschneiden mit MPEG Streamclip?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ekaat, 28. März 2005.

  1. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    moin,
    hab gestern herr der ringe aufgenommen (mpeg2) und versucht, die werbeblöcke zu entfernen. ich komme aber nicht weiter als bis zur 20. minute, dann rödelt das programm unerträglich lange. (dual2g5) mache ich da grundsätzlich was falsch? (mir ist bekannt, dass man mpeg2 nur mit profilösungen framegenau schneiden kann.)
    :confused:
     
  2. rmweinert

    rmweinert New Member

    ... mit QT?
     
  3. sandretto

    sandretto Gast

    "Fix Timecode Breaks" zuerst aufrufen, vielleicht nützt es.
     
  4. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    nö, keine änderung.
     
  5. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    mit quicktime ist es übrigens das gleiche problem. liegt es vielleicht generell an der menge des filmmaterials?
     
  6. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Moin ekaat,

    mensch das ist ja schön das du das Thema ansprichst. :)

    Eigentlich wollte ich gerade einen neuen Thread aufmachen.

    Ich komme nämlich auch nicht weiter.
    Ich habe mit mpegitor ein bisschen rumprobiert, aber mit der vob Datei kann ich auch nichts anfangen.
    Nicht mal VLC will die. :shake:

    Hast du auch das Phänomen das du wenn du was mit programmierter Aufnahme aufnimmst, der Ton fehlt, wenn man es in QT wieder abspielt. :eek:

    Naja und ich dachte schon es wird ganz einfach den Film wieder auf ne DVD zu packen. :rolleyes:

    Frohen Ostermontag,

    MfG Ivo
     
  7. sandretto

    sandretto Gast

    QuickTime kann gar keine MPEG2-Filme schneiden! Das kostenpflichtige MPEG2-PlugIn ist nur da, um MPEG2-Filme im Player abzuspielen. MPEG-Streamclip braucht aber dieses PlugIn, um MPEG2-Filme zu schneiden.

    Aus der MPEG-Streamclip-Hilfe.....
    Leider habe ich hier kein File grösser als 4GB, aber nach 20 Minuten dürfte die 4GByte-Marke eigentlich noch nicht erreicht sein?!

    Vielleicht ist es etwas anderes. Du kannst mit MPEG-Streamclip noch folgendes versuchen, nach dem du eventuelle Timecode-Breaks entfernt hast, exportiere zuerst den ganzen Film wieder in ein anderes MPEG2-Format wie "Demux to unscaled MSV and aiff" oder "Convert to TS", und dann importierst du wieder dieses neu erzeugte File, mal schauen.

    Das sind MPEG2-Muxed Filme, die spielt QuickTime immer ohne Audio ab.
     
  8. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    @ sandretto:

    mit dem schneiden in quicktime wusste ich, es ist nur so, dass sich quicktime auch so träge verhält, ich kann nur ca 20min mit den reitern vorziehen, dann friert das bild ein, nur die marke bewegt sich weiter.
    es sind übrigens 3,6 gb
    jetzt probiere ich mal deinen tipp mit "ts" läuft grad und außerdem habe ich schon nach quicktime exportiert mit fotojpeg 75% und dort geschnitten, das ging gut. jetzt konvertiert ffmpeg das zeug gerade zu ts, damit ich davon eine dvd brennen kann. das dauert aber noch ca. 2std.
    insgesamt kommt mit das alles sehr zeitaufwändig vor.
     
  9. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    @ amigoivo

    ebenfalls frohe ostern nachträglich! :rolleyes:

    wie du vielleicht schon bemerkt hast :) ist meine fernsehkarte im einsatz. über bild und ton kann ich nicht meckern. die programme dazu sind aber nicht gerade mac-like! :angry:

    ich hatte eigentlich vor, hin und wieder kleinere filme (ditsche oder das beste aus harald schmitt) mal schnell aufzunehmen und dann auf dvd zu brennen. das scheint aber zu aufwändig zu sein. gut, herr der ringe ist natürlich der klopfer an sich. aber auch kürzere sachen werden zu reinen zeitfressern. das will ich so nicht!!!;(

    ich vermute, dass eye-tv da bis auf die komfortablere bedienung auch nicht mehr leisten kann. so dass ich eher dazu tendiere, mir irgendwann einen festplattenrekorder zu kaufen.

    zu deinen problemen fällt mir nix ein, ich aber auch keine ahnung, hab heute morgen nur ca. 2std. mit der suchfunktion alte beiträge gelesen. diese ganzen videoformate sind doch sehr verwirrend für den laien. :crazy:
     
  10. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    nachtrag:
    was mir auch stinkt: die privaten werden mit der werbung immer penetranter, alles kann gar nicht entfernt werden, da neuerdings zunehmend lauftext eingeblendet wird, dieser klingelton scheiß usw. es lohnt wirklich nur bei werbefreien sachen.
     
  11. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hallöle ekaat,

    schön das dein TV Karte da ist und funzt. :)

    Ich kann dir ja HDR 1,2 und 3 auf DVD schicken, das geht schneller und die Qualität ist besser. ;)

    Ich habe Evolution aufgezeichnet und will das irgendwie auf DVD bekommen, nur so zum Probieren.


    @sandretto,

    danke für den Hinweis mit QT und muxed Video.
    Nur komisch das iTele Unterschiede macht bei programmierter oder direkter Aufnahme. :rolleyes:

    MfG Ivo
     
  12. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    ich weiß gar nicht was das ist!:confused:
     
  13. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Herr Der Ringe Teil 1,2, und 3. :D

    :cool:
     
  14. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    oh man, ich bin schon total durchgedreht! schönen dank für das angebot, aber ich denke demnächst werde ich mir das originalpaket kaufen, das ist dann noch besser. ich habe festgestellt, dass es sich meist gar nicht lohnt, dvds zu kopieren, wenn die filme älter sind bekommt man sie sehr günstig als original.

    ich hatte den film eigentlich auch nur zum testen aufgenommen. :)
     
  15. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    N'Abend

    naja, zwei von denen habe ich ja auch als original. :klimper:

    Ich werde auch noch ein wenig rumprobieren.
    Heut ist ja noch Zeit. :)

    MfG Ivo
     
  16. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    MpegStreamclip kann generell auch große Files. Ich schneide damit auch 20GB große HDTV Filmchen. Daran kann es nicht liegen.

    Framegenau geht es damit nicht, aber das ist halb so wild.
    Der QT Player kann kein mpeg2 schneiden.

    Wenn das Programm sich quasi aufhängt ist wohl Dein Film defekt.
    Mit ProjectX kannst Du versuchen ihn zu retten, oder ihn auch mit MpegStreamclip erst mal in einen PS zu wandeln (ohne reencoding versteht sich)


    Abgesehen davon kann ich nur dringend empfehlen HDR auf DVD zu leihen. Die TV Version ist durch die schlechte Qualität bedingt deutlich detailärmer. Ich sage mal man verpaßt die Hälfte des Filmes da man einfach fast nichts sieht, bzw. nicht weiß was man da an Film verpaßt.
     
  17. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    danke für die tipps. ich habe festgestellt, dass längere filme in mpeg 2 einfach probleme machen, wenn man sie umwandelt geht es aber sehr gut,
    vielleicht schreibt ja itele keine sauberen mpegs :confused:

    du hast natürlich recht mit hdr (hi,hi, ich weiß jetzt was das heißt), war auch nur ein test. danach steht für mich fest:
    filme höchstens noch von öffentlich rechtlichen sendern ohne werbung. die privaten werden immer dreister mit ihren einblendungen, das ist kein genuss! und wenn man den aufwand und die qualität bedenkt, gehe ich lieber in die videothek oder kaufe mir den film.
     
  18. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Das ist der Unterschied zwischen mpeg2 einer DVD und mpeg2 über den Satellit.

    Der Sat Datenstrom muß mehr Fehler tolerieren können (Schnee, Regen....etc), daher ist dieser anders aufgebaut und enthält auch oft zunächst unsichtbare Fehler.
    Remuxen und dabei Fehler beheben ist immer eine gute Idee. So bleibt auch der Ton länger sychron, ganz ohne 3-Wetter Taft.

    ProjectX macht den Job ganz gut. Auf dem PC gibt es noch PVAStrumento, das ist wirklich gut (sofern man es braucht)

    Ob TS (TransportStream) oder PS (ProgrammStream) ist fast egal, die meisten Player können mittlerweile beides.
     
  19. sandretto

    sandretto Gast

    Vor allem knausern die Programmanbieter mit der Bitrate, damit sie mehr Sender über einen Transponder jagen können. Zum Teil gibt es nicht mal volle PAL-Auflösung.

    Gestern habe ich mal bei Euro1080 reingeschaut, ein paar Schnipsel aufgenommen, und mit VLC auf meinem 20" Display angeschaut, das leider nicht die volle HDTV-Auflösung bietet. Tja, da bleibt einem glatt die Spucke weg.
     

Diese Seite empfehlen