REMOTE ACCESS

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SRALPH, 2. März 2001.

  1. SRALPH

    SRALPH New Member

    leider habe ich trotz "such-option"nichts gefunden für mein problem folgender art:
    ich nutze t-dsl und t-isdn(muss ich noch nutzen,weil telekom für uns mac-user kein online-banking mit dsl zu lässt)und mich nervt es immerwieder alles per hand(modem,tcp/ip) zu ändern.
    gibt es eine möglichkeit,dass sich alles automatisch einstellt,wenn ich unten in der kontrolleiste von dsl auf isdn umstelle?
    RALPH
     
  2. zeko

    zeko New Member

  3. Energija

    Energija New Member

    Hallo Ralph

    mit welchem System läuft dein Mac? Ab System 9 kannst Du mit *K in den Kontrollfeldern Konfigurationen abspeichern und die mit dem Apple Umgebungsassistent verwalten und so je eine Umgebung für T-isdn und T-dsl anlegen.

    Energija
     
  4. SRALPH

    SRALPH New Member

    hi ihr beiden,
    danke für schnelle antwort,abr diese lösung wollte ich nicht.
    ist es nicht möglich,wie ich es möchte?
    (ich nutze 9.1)
    RALPH
     
  5. zeko

    zeko New Member

    kann es sein, dass du es so willst, wie du es willst und das dies so ist wie wir es beschrieben haben?
    ;-)

    ich hege die vermutung, dass du im umgebungsassisten etwas anderes siehst als es im endeffekt ist.
    denn eigentlich sollte das ding (richtigerweise) einstellungsassistent heissen. (wobei umgebuns.... auch nicht unbedingt falsch ist)
    also:
    dir ist sicher bekannt, dass mac os 9.x für mehrere benützer verwendet werden kann. das bedeutet: du teilst deinen rechner mit noch jemand anderem, der eigene einstellungen bevorzugt und den deine aktivitäten nichts zu interessieren brauchen.
    dies kann man dann mit mehrere benutzer* einstellen.
    (das ist das, dass du nicht brauchst)

    wenn jedoch ein und der selbe benutzer unter "verschiedenen" begebenheiten arbeiten muss und somit verschiedene einstellungen ein und der selben desktop-umgebung benötigt, dann managt er dies mit dem umgebunsassistenten.
    der name dieses kontrollfeldes kommt daher, dass das teil eigentlich zuerst auf laptops* eingesetzt wurde und später berechtigterweise zur grundausstattung wurde.

    ein beispiel:
    max apfel hat ein ibook von seinem arbeitgeber. er ist in einer firma und setzt dort dieses ibook ein. natürlich ist er in einem airport - funk - netzwerk eingebunden und kann so auf das internet und firmennetz zugreifen. dazu konfiguriert er das tcp/ip nach den gegebenen bedürfnissen.
    jetzt darf aber max apfel sein ibook mit nach hause nehmen und soll auch von dort ins internet usw. zugreifen. also bleibt alles eigentlich gleich. jedoch muss er sich zu hause mit einem modem einwählen. da auch dies über das tcp/ip geschehen muss ist er froh, den umgebungsa.... zu haben. durch diesen kann er sich sozusagen (und daher der name) in seiner neuen umgebung (zu hause) blitzschnell an die modem-gegebenheiten umstellen.
    das ist alles wofür das teil da ist. du veränderst sonst gar nichts.

    ne andere (leichtere) möglichkeit ist mir nicht bekannt.
    ausser:
    wenn max apfel sowohl zu hause als auch in seiner firma mit einem modem arbeiten müsste, und nur zwischen zwei internet-anbietern (modem is ja das selbe!) hin und her wechseln sollte, kann er sich das freeppp* installieren. dieses teil managt dann verschiedene einstellungen ein und des selben (!) modems.
    das ist aber bei dir ja nicht der fall - oder?
     
  6. macmacmac

    macmacmac New Member

    Hallo !

    Kann man eigentlich die Kontrollfelder TCP/IP, APPLE TALK, MODEM o. REMOTE ACCESS per Apple-Script nur öffnen, oder ist es mit Apple Script auch möglich damit eine andere Konfiguration auszuwählen ? Wenn ja, dann wäre dies eine Möglichkeit auf einen Flutsch alles umzustellen. Kennt sich jemand so gut mit Apple Script aus um dies zu beantworten ?

    Gruss David
     
  7. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

  8. macmacmac

    macmacmac New Member

    Danke Blaubeere, hab grad in dem Forum vorbeigeschaut. Scheint ganz gut dort zu sein. Werde mich da dann erkundigen, wenn ich bei AppleScript Hilfe brauche. Ich hab irgendwie generell noch nicht so ganz begriffen, was man mit AS machen kann und was nicht. Sollte mich vielleicht mal mehr mit der Sache befassen. Heute bin ich aber zu faul um sowas zu pauken.

    Grüße David
     
  9. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Hallo David,
    auf der selben Web-Site findest Du unter http://www.scriptmymac.de/html/mag.html die drei deutschen Ausgaben des Macscipters Magazins, das eine gute, interaktive Einführung in AppleScript ist. Kann ich Dir nur empfehlen.

    Blaubeere
     
  10. macmacmac

    macmacmac New Member

    Hey cool, genau sowas hat mir zu dem Thema gefehlt. Danke Blaubeere.

    RALF, vielleicht ist AppleScript ja auch für Dein Problem hilfreich, falls es damit machbar ist ? Der Umgebungsassistent ist aber wahrscheinlich die elegantere Lösung.
     
  11. SRALPH

    SRALPH New Member

    hi macmacmac,
    habe den tip von zeko umgesetzt,aber wie er selbst geschrieben hat,geht es bei gleichem modem(dies war auch vorher bei mir,deswegen bin ich wohl etwas verwöhnt,weil ich dies gewohnt war,einfach in remote auf meine benötigte konfiguration umzustellen und mein mac stellt sich im hintergrund alles selbst ein,so dass ich nix weiter beachten muss).
    mit dem apple script werd ich auch mal verfolgen,habe davon zwar irgendwie schon mal was gehört,aber wie du auch,bin ich auf diesem gebiet noch laie,aber wir haben ja links erhalten,um uns weiter zu bilden:)
    ich fände es super,wenn du irgendetwas findest od mir nur deine erfahrung per m@il schickst.
    RALPH
     
  12. macmacmac

    macmacmac New Member

    Hi Ralf !

    Hab schon mal die erste Lektion von diesem Apple Script - Kurs durchgearbeitet. Ist echt gut zu verstehen. Hab aber noch kein eigenes Script geschrieben. Ich verstehe auch noch nicht so ganz woran man genau erkennt, was man für Befehlsmöglichkeiten hat. Deshalb kam ich noch nicht ganz klar, wie man da jetzt z.B. die Konfiguration von einem Kontrollfeld umstellt. Versuche es aber nach und nach herauszufinden.

    Gruß David
     
  13. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Hallo,

    die Befehlsmöglichkeiten für Programme, Kontrollfelder, Systemerweiterungen usw. zu erhalten, ist nicht schwer. So geht man vor:

    " AppleScript starten
    " Dann "Ablage:Verzeichnis öffnen&"
    " dann das entsprechende Programm, Kontrollfeld, Systemerweiterung auswählen. Um Remote Access zu steuern, muss man in den Ordner "Scripting Additions" (im Systemordner) gehen und die Datei "Remote Access Commands" auswählen.

    Damit erhält man eine Liste der möglichen Befehle bzw. der Abfragemöglichkeiten. Schwerer ist es, diese Syntax auch zu verstehen (also ich habe damit Probleme).

    Ich habe mal ein Script geschrieben (und im AppleScript-Forum verbessern lassen), das Remote Acces veranlasst, sich so lange einzuwählen, bis endlich eine Verbindung besteht (ich war es leid, wegen der ständigen Besetztmeldung bei T-Online immer und immer wieder neu einwählen zu müssen). Das Script sieht so aus:

    #######################
    set DerStatus to ""

    tell application "Finder"
    repeat until DerStatus is "Verbunden"
    set DerStatus to state of (RA status)
    try
    RA connect
    end try
    end repeat
    end tell
    #######################

    Wer MacOS 9.1 hat, kann "Remote Access Commands" nicht mehr verwenden. Man muss dann "Network Setup Scripting" oder so ähnlich wählen.

    Blaubeere
     
  14. macmacmac

    macmacmac New Member

    Hi !

    >Schwerer ist es, diese Syntax auch zu verstehen

    Genau das ist mein Problem. Irgendwie ist das eine sehr seltsame Scriptsprache.

    >Um Remote Access zu steuern, muss man in den Ordner "Scripting Additions" gehen und die Datei "Remote Access Commands" auswählen.

    Alles klar, werd ich gleich mal ausprobieren.

    Danke, Gruss David
     

Diese Seite empfehlen