Reparatur Epson Perfection 2450 aus 2002

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von G.Auer, 10. März 2011.

  1. G.Auer

    G.Auer Member

    Epson macht für derartig alte Scanner, wegen fehlender Ersatzteile, keinen Service mehr. Wer weiß wie man den Scanner öffnet um den Staub innen von der Scheibe entfernen zu können.
    MfG
     
  2. twotothree

    twotothree New Member

    gute Frage - würde mich auch interessieren.

    Unten drunter gibt es keine Schrauben. Fang doch mal mit den beiden Schrauben an, die in den quadratischen Löchern der Deckelscharniere sind. Oder - es sieht so aus, als könne man den vorderen, dunklen Teil ausrasten und nach vorne weg schieben und danach die Glasscheibe nach vorne rausschieben. Du zuerst?

    Grüße
     
  3. G.Auer

    G.Auer Member

    Du hattest recht, die beiden Schrauben sind der Zugang. Dann hinten leicht Anheben und nach links verschieben damit die offene Schlittenverriegelung aushängt. Dann das Oberteil ca 2 cm nach vorne drücken damit die vorderen drei Krallen aushängen. Beim Abheben auf das Kabel zum Schalter achten und das Oberteil neben das Unterteil legen.
    Die Scheibe ist eingeklebt, daher ist es besser die Scheibe so mit Fensterreiniger zu reinigen und keinen Glasbruch riskieren. Beim Zusammenbau erst die vorderen Krallen einhängen, dann hinten versetzt absenken bis die Schlittenverriegelung einhängt und dann nur noch die beiden Schrauben einsetzen. Dann sollte der Scanner wieder funktionieren und keine matten Stellen in den Scans mehr haben.
     
  4. twotothree

    twotothree New Member

    na wunderbar, dann mach ich meinen jetzt auch mal auf und putze die Scheibe von unten. Danke auch + Grüße
     
  5. G.Auer

    G.Auer Member

    Achtung das Scanglas nicht mit Glasreiniger und Küchenrolle reinigen. Die Küchenrolle hinterlässt eine Menge Fussel, die man aber nur mit hoher Auflösung bei offenen Scanner ( total schwarz ) sieht. Deswegen muss ich den Scanner nochmal auf aufmachen. Beim Scan einer einfachen Schriftseite mit 360 DPI fällt es gar nicht auf.

    MfG
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2011
  6. TomPo

    TomPo Active Member

    Zum Reinigen von Glas (Badzimmerschrank, Fenster-/Autoscheiben, Helmvisiere, Spiegel etc.) eignet sich am besten ein weiches Mikrofasertuch, welches nur mit etwas kaltem oder lauwarmen Wasser die besten Reinigungsergebnisse bringt. Du hast recht, alles andere hinterlässt mehr Fussel als einem lieb sein kann.
     

Diese Seite empfehlen