Reperatur

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Maccle, 10. Mai 2008.

  1. Maccle

    Maccle New Member

    hey hey,
    mein Mac muss jetzt leider zur Reperatur :-( jetzt wollte ich euch mal fragen wo ihr gute bzw schlechte erfahrungen habt...es stehn zur auswahl Gravis (wobei ich da schlechtes gehört hab), mediamarkt und diversen kleineren service providern.....wie sehn da eure erfahrungen aus ?

    Maccle
     
  2. mkummer

    mkummer New Member

    Ich würde eine Reparatur vermutlich am liebsten dort machen, wo ich den Mac gekauft habe. Ich hatte hier in München bei Hauser gute Erfahrungen gemacht. Gravis wird den mac vermutlich zu Apple einschicken? Das kann Du bei Apple selber auch machen...
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Also meine persönlichen Erfahrungen mit dem Gravisshop (in München) sind eigentlich recht gut. Zumindest haben die Shops einen eigenen Reparaturservice, so dass weniger umfangreiche Reparaturen vor Ort gemacht werden können. Mediamarkt und Konsorten schicken die defekten Geräte entweder zu einem zentralen Reparaturservice oder gleich zum Hersteller. Das kann unter Umständen Wochen dauern.
    Die Hauser Bürotechnik GmbH in München ist zweifellos ebenfalls eine gute Adresse. Hauser führt in meinen Arbeitgeber den kompletten Service aller Bürorechner durch und unsere Erfahrungen damit sind durchwegs gut. Als weiterer, reiner Reparaturservice fällt mir noch die Firma MacLabor in München, St. Quirinsplatz ein. Allerdings habe ich davon keine persönlichen Erfahrungen

    Gruß
    MACaerer
     
  4. flyproductions

    flyproductions New Member

    Was ist denn überhaupt kaputt?

    Ich denke, die meisten "Reparatur-Services" sind ja auch nicht viel mehr, als Teileaustauscher. Und das kann man in den allermeisten Fällen ganz gut (und viel billiger) selber machen. Das einzige Argument dagegen ist letztlich Garantieverlust.
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ganz recht, das ist die Frage. Als Laie sieht man in der Regel nur das Problem. Die Ursache rauszufinden ist das wozu man eben den erfahrenen Servicetechniker benötigt. Dazu dürfte es als Privatmann so gut wie unmöglich sein, an die erforderlichen Ersatzteile zu kommen. Von der Anschaffung der erforderlichen Spezialwerkzeuge ganz zu schweigen.
     
  6. flyproductions

    flyproductions New Member

    Richtig! ..der einem z.B., die Pufferbatterie des Powerbook 540c betreffend, sagt: "die können Sie nicht selbst auswechseln, die ist auf der Platine aufgelötet!" (Gravis, Berlin, am Telefon). Ich hab geantwortet "Ich hab sie hier in der Hand. Schicken Sie mir jetzt eine?"

    Dann war die Frage vielleicht falsch formuliert: Was ist denn das Problem?

    Ach ja: ...ausser vielleicht Torx-Schraubenziehern, würde mir so auf Anhieb kein "Spezialwerkzeug" einfallen, das man brauchen könnte und, ausser Mainboard und Gehäuseteilen, sind eigentlich fast alle Teile, die kaputt gehen können, als Standardkomponenten erhältlich.

    Aber immerwieder interessant, zu sehen, wie diese "erfahrenen Servicetechniker" sich mit ihrer Verunsicherungsnummer eine Existenzberechtigung herbeireden können. ;)
     
  7. Kar98

    Kar98 New Member

    Was haste denn überhaupt für einen Maschine, und was ist denn kaputt? Es ist oft überraschend, was man alles selbst reparieren kann ;)
     
  8. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Naja, man sollte aber nicht vergessen, dass eben der größte Teil der Anwender keine so versierten Bastler sind, die sich mutig auf die empfindlichen Innereien ihrer (teuren) Maschinen stürzen können. Gerade beim Austausch von Komponenten eines MBP sollte man schon genau wissen, was man tut, um das teuere Stück nicht zu ruinieren. Unter "Spezialwerkzeug" meine ich tatsächlich die diversen Phillips- und Torx-Schraubendreher, die man genau bei diesem Modell benötigt. Leider gibt es im Service auch bei den sog. Fachleuten Pfeifen, die keine Ahnung haben.
     
  9. Maccle

    Maccle New Member

    also hier mein problem zwar schonmal gepostet aber egal^^:
    ich hab ein komisches problem mit meinem akku...also erstens das lämpchen leuchtet gar nimmer am netzkabel (bzw im dunkeln hab ich herausgefudnen dass es ganz schwach grün leuchtet),zweitens wird der akku nimmer geladen...wenn ich den akku raus nehme läuft der mac zwar noch aber das lämpchen leuchtet immernoch nich. wenn der Akku drin is zeigt das Leistensymbol er sei aufgeladen...liegt das jetz am akku oder an der internen hardware oder am netzkabel??? Im system Profiler wird auch angezeigt dass die Batterie nicht geladen wird.
    ich besitze ein MBP 17´´2,33 ghz mit 2 gb ram und mac os x 10.4.11. Ich hoffe ihr könnt mir da iwi weiterhelfen
     
  10. Tango

    Tango New Member

  11. edwin

    edwin New Member

    Bei meinen iBook leuchtet die grüne Leuchte am Netzgerät auch dann fröhlich weiter, wenn der Akku entfernt wurde.

    Vielleicht mal folgendes versuchen. Frei nach dem Motto: wer wagt, gewinnt. Gehe am Dienstag mal zu einem Mac-Händler Deiner Wahl und frage dort doch einfach mal nach, ob es möglich wäre, mal Deinen Mac an eines deren Netzgeräte zu hängen (die haben doch auch Vorführgeräte). Da siehst Du dann selbst, ob sich mit der Anzeige was ändert. Leuchtet das Lämpchen wie es soll und Dein Akku wird wieder geladen, dann ist entweder dein Netzgerät defekt, der Stecker intern gebrochen oder das Kabel hat eine Knickstelle. Ändert sich das Ladeverhalten nicht, frage doch einfach mal freundlich und frech, ob sie bereit wären, einen deren Akkus einzusetzen. Ist der Bastel- und Spieltrieb des Verkäufers geweckt, sollte dieser auch mitspielen. Wenn beides ohne Erfolg bleibt, dann kannst Du davon ausgehen, dass ein Gang in die Werkstatt lohnt. Oder aber, wenn Du selbst Reparaturen durchführen kannst, ein Aufmachen Deines Macs sich lohnen könnte.
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Mal so in den Raum geworfen: schon mal die SMC zurückgesetzt? Wie das geht, beschreibt Apple hier!
     
  13. Maccle

    Maccle New Member

    hat leider nix geholfen aber trotzdem danke...am Dienstag gehts dann wohl zu nem Mac Händler in Karlsruhe...muss mir da noch einen aussuchen^^
     
  14. edwin

    edwin New Member

    Und gibt es schon eine Möglichkeit zu sagen, was defekt war?
     
  15. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Die Auskunft über die Ursache des Defekts wäre auch für mich interessant. Schließlich habe ich selber so ein Teil bei mir zu Hause rumstehen und will wissen, was da auf mich zukommen könnte.

    Gruß
    MACeaerer
     

Diese Seite empfehlen