Resident Evil: Apocalypse

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Usires, 28. Oktober 2003.

  1. Usires

    Usires New Member

    Hm, gerade eben gesehen bei den Apple Quicktime-Movie-Trailers:

    http://www.apple.com/trailers/sony_pictures/resident_evil_apocalypse/

    Nicht schlecht gemacht, könnte zumindest ganz witzig werden. Regie führt übrigens Alexander Witt, der laut IMDB zumindest ganz ordentliche Arbeiten als Director of Photography Second Unit hinter sich hat (Gladiator, Bourne Identity, Twister, Black Hawk Down, Pirates of the Carribean etc.).

    Nachdem der erste Teil von Paul Anderson ("Event Horizon") ziemlicher Trash war, könnte die Fortsetzung durchaus mit dem Flair der Videospiel-Vorlage mithalten. Nach "Kill Bill" kann's gar nicht mehr schlimmer werden. :rolleyes:

    Discuss!
    Usires
     
  2. Zwetschgenfleck

    Zwetschgenfleck New Member

    Ich geb Dir recht, der erste Teil war totaler Müll...

    und deshalb werde ich mir den Nachfolger erst gar nicht antun.

    Dasselbe gilt für Kill Bill :rolleyes:
     
  3. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    So extrem übel fand ich den ersten Teil gar nicht. Gut ich bin auch mit absolut null Erwartungen dran gegangen. Dann konnte man auch nicht enttäuscht werden. Für einen Trash-B-Movie war er noch zum Angucken.

    Kill Bill wohlte ich eigentlich heute sehen, aber meine Begleidung musste mich unbedingt in Bad Boys II schleppen. 2 Stunden Daueraktion.
     
  4. Usires

    Usires New Member

    Hm, gerade eben gesehen bei den Apple Quicktime-Movie-Trailers:

    http://www.apple.com/trailers/sony_pictures/resident_evil_apocalypse/

    Nicht schlecht gemacht, könnte zumindest ganz witzig werden. Regie führt übrigens Alexander Witt, der laut IMDB zumindest ganz ordentliche Arbeiten als Director of Photography Second Unit hinter sich hat (Gladiator, Bourne Identity, Twister, Black Hawk Down, Pirates of the Carribean etc.).

    Nachdem der erste Teil von Paul Anderson ("Event Horizon") ziemlicher Trash war, könnte die Fortsetzung durchaus mit dem Flair der Videospiel-Vorlage mithalten. Nach "Kill Bill" kann's gar nicht mehr schlimmer werden. :rolleyes:

    Discuss!
    Usires
     
  5. Zwetschgenfleck

    Zwetschgenfleck New Member

    Ich geb Dir recht, der erste Teil war totaler Müll...

    und deshalb werde ich mir den Nachfolger erst gar nicht antun.

    Dasselbe gilt für Kill Bill :rolleyes:
     
  6. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    So extrem übel fand ich den ersten Teil gar nicht. Gut ich bin auch mit absolut null Erwartungen dran gegangen. Dann konnte man auch nicht enttäuscht werden. Für einen Trash-B-Movie war er noch zum Angucken.

    Kill Bill wohlte ich eigentlich heute sehen, aber meine Begleidung musste mich unbedingt in Bad Boys II schleppen. 2 Stunden Daueraktion.
     

Diese Seite empfehlen