Respekt vor Neuinstallation

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Chrigu41, 1. Mai 2015.

  1. Chrigu41

    Chrigu41 Member

    Wegen lästiger und offensichtlich nicht lösbarer Netzwerkprobleme habe ich mich entschieden, auf meinem Macbook Air (13-inch, Early 2014, 500 GB SSD) einen sogenannten Clean Install zu machen. Wenige Nicht-Apple Programme (u. a. InDesign und Expression Media 2) hoffe ich im Netz zu finden, zumal ich alle Seriennummern bzw. Passwörter habe. im übrigen ist mein Mac stets doppelt abgesichert (Time Machine und CCC); es sollte also nichts verloren gehen. Es kommt jedenfalls sehr viel Arbeit auf mich zu, dies immerhin mit dem Vorteil, dass viel Ballast in den verschiedenen Libraries, wo ich den Übeltäter vermute, weg ist.

    4 Fragen habe ich dazu:

    1. Ist es richtig, dass ich zuerst den Mac mit Befehl + R starte, dann die Festplatte komplett lösche und hernach das System neu einspiele und update? (Nachher natürlich alle Programme neu installieren und die Ordner Dokumente, Musik und Bilder kopieren - uff, uff!)

    Vor zwei Dingen habe ich etwas Respekt. Daher:

    2. Wo sind die Daten des Schlüsselbunds gespeichert? Wie heisst die Datei? Diese möchte ich vor dem Löschen der Festplatte sichern und nachher wieder am richtigen Ort ablegen.

    3. Wo sind die Mail-Accounts gespeichert und wie heisst die Datei? So muss ich zumindest diese heikle Aufgabe (Mail-Accounts einrichten) nicht machen.

    Und schliesslich:

    4. iPhoto und iTunes: Muss ich etwas (bzw. was) aus dem pers. Library-Ordner kopieren, damit die Foto- und die Musiksammlung weiterhin funktionieren? (Solche Dateien vermute ich nicht als Übeltäter und habe daher keine Hemmungen, sie zu übertragen.)

    Ist bei einem Clean Install sonst noch etwas zu beachten?

    Danke für Hilfe
    Chrigu
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Warum im Netz? Wenn du sie doch gekauft hast , hast du ja die entsprechenden Installationsmedien oder -dateien... ich würde denen eher trauen als irgendwelchen Downloads aus manchmal zwielichtigen Quellen.

    Nicht alle Programme funktionieren ab einem Klon der Festplatte. Ich weiss nicht weshalb das so ist - aber z.B. bei MS Office musst du den Installationscode nochmal eingeben.

    Ja, das stimmt. Mit Befehl-R startest du von der Wiederherstellungs-Partition. Und ja, das Kopieren der Daten wird eine ganze Weile dauern.

    Du könntest die Schlüsselbund-Daten auch anderweitig "sichern", z.B. in einer Textdatei. Du kannst sie ja anschauen in der Schlüsselbundverwaltung, und dann aufschreiben / kopieren. Immer, wenn du nach einem Passwort gefragt wirst, schuast du in dieser Datei nach und gibst es ein.

    Wo diese Datei(en) liegt/liegen habe ich auch noch nicht herausgefunden; aber wahrscheinlich ist/sind sie ohnehin irgendwie verschlüsselt, so dass Kopieren nicht reicht.

    Ich verwende nicht Apple's Mail.app - aber auch dort werden die Mails und die Kontoeinstellungen wohl eher in unterschiedlichen Dateien zu finden sein. Wenn du IMAP-Konten hast, synchronisiert sich das Mailprogramm mit deinem Mailserver; wenn du POP3-Konten hast musst du selber schauen, wie du deine Mails behältst.

    Bei iTunes kannst du die vorhandene Bibliothek einfach verschieben und dem Programm dann bei gedrückter Optionstaste sagen, dass es diese Daten verwenden muss. Das soll auch bei iPhoto so funktionieren.

    Christian
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    1. Man kann das System neu installieren, ohne den Rest löschen zu müssen.
    2. Man könnte auch einfach mal das aktuelle Combo-Update drüberbüglen.
    3. Man könnte auch einfach mal die Füße stillhalten, bis 10.10.4 kommt. Das ist nicht mehr lang hin!

    Das sind meine Anmerkungen zu dem Thema. Übereifrige und überhastete Handlungen führen sowieso nicht zum Ziel.
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das kommt darauf an was genau du machen willst. Mit CMD + R startest du die Wiederherstell-Partition auf dem Bootlaufwerk. Wenn du das System über die Internet-Recovery starten und das System von dort ganz neu installieren willst musst du mit CMD + ALT + R starten.
    Ein Restore aller Daten aus dem TM-BackUp oder Klon bringt dir übrigens gar nichts, weil du dann nach Fertigstellung desselben den gleichen Zustand hast wie vorher. Wenn du einen wirklichen Clean-Install machen willst musst du das System aus den Internet neu installieren und dann die Benutzerdaten und Programme (sonst nichts!!) per Migrationsassistent aus dem BackUp wieder herstellen. Einige Programme wirst du auch dann neu einrichten müssen, wie schon erwähnt.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen