Retrospect 5 Client und X 10.2.2

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von keine_zeit, 22. November 2002.

  1. keine_zeit

    keine_zeit New Member

    Der G4 unter X macht noch anstalten, sich "backupen" zu lassen. D.h. wenn er läuft kein Problem. Da Retrospect den Rechner aber nicht wie die 9er Clienten abschaltet kann ich mich nur abmelden und den Rechner einschlafen lassen. Und in diesem Zustand kann Retrospect nicht mehr auf den Rechner zugreifen. Ist das gar nicht möglich? Ich möchte den Rechner aber nicht die Nächte und das Wochenende durchlaufen lassen (ohne Energiesparbetrieb).

    Hat da schon jemand Erfahrung?

    Irgendwann hoffe ich aufzuwachen und alles war nur ein böser Traum mit diesem X. Ich werde die neue Macwelt aufschlagen und vom neuen 9.5er Update lesen. ;-)
     
  2. typneun

    typneun New Member

    hi!

    ich weiss ja net, ob das dasselbe teil ist, aber ich habe hier retrospect express backup. das kann den mac weiterhin nach nem backup ausschalten - und das ohne probleme. lasse das backup derzeit jeden nacht um 3 uhr anfangen und danach den mac ausschalten.

    falls express doch was anderes als dein teil ist, kann ich dir wohl net helfen - sorry... :-(
     
  3. Manfred_B

    Manfred_B New Member

    Danke für die Reaktion, aber wir arbeiten mit der Workgroup-Version, dh. das Prog läuft auf dem Server, auf dem zu sichernden Rechner läuft nur das Client-Programm.

    Aber leider, im Energiesparmodus kann das Serverprogramm nicht mehr zugreifen, obwohl im Energiesparkontrollfeld die Option bei Netzwerktätigkeit aufwachen aktiviert ist.
     
  4. typneun

    typneun New Member

    bin ja kein applescriptler, aber gibts da nicht die möglichkeit, den ma über scripte nach dem sichern des servers ausschalten oder in den ruhezustand versetzen zu lassen?

    generell ist es ja bei osx soundso besser den mac nachts über auch mal laufen zu lassen, da die unix-routinen ja auch in der nacht laufen und diese den rechner aufräumen und flott halten. oder schau mal http://www.versiontracker.com, vielleicht gibts da shareware für sowas...

    ähem: OSX ein böser traum? sogar mein kollege neben mir (ein windows 2000er, der selten selbst abstürze hat) hat festgestellt, dass meine absturz- und fluch-rate seit jaguar stark abgenommen hat - fast gegen null!!!. ich find jaguar klasse! :)
     
  5. keine_zeit

    keine_zeit New Member

    Das mit dem Abschalten lasse ich im moment sein, vielleicht ergänzt Dantz (wie in den Foren gefordert) ja noch die Client-Software um die Abschaltoption.

    Was mich ärgert ist, daß Retrospect überhaupt nicht auf den Rechner zugreifen kann wenn er ruht, obwohl ich die Option "Aufwachen bei administrativen Netzwerk-Zugriffen" aktiviert habe. Wenn der Rechner läuft, kann Retrospect zugreifen und macht das Backup ordnungsgemäß.

    Was weiter für Kummer sorgt:
    Ich lasse den Rechner die Nacht durchlaufen. Am Morgen startet er auf Tastendruck brav hoch, ladet Classic (wegen Outlook) und dann....... grau maskierter Bildschirm und in der Mitte ein Fenster mit der mehrsprachigen (inkl. Chinesisch oder Japanisch) höflichen Aufforderung den Rechner doch bitte neu zu starten.

    Nach dieser Prozedur läuft der Rechner wieder den ganzen Tag unauffällig.
     
  6. typneun

    typneun New Member

    kleiner workaround: vielleicht einfach kurz aufwachen lassen, und dann noch mal neu anmelden. schon probiert? dies hat bei mir manchmal auch ein paar unstabile momente gelöst - ohne gleich ganz neustarten zu müssen!
     
  7. keine_zeit

    keine_zeit New Member

    Nein leider, in der früh wacht er nicht mehr auf. Ich muß, wie von ihm "gewünscht", mit der Einschalttaste neu starten.

    Ich habe aber noch wenig Erfahrung mit dem 10er. Allerdings habe ich bis jetzt noch nie diese Fehlermeldung gesehen. Einen dunklen aber transparenten Monitor und in der Mitte der Dialog mit der bitte um Neustart ( in allen Sprachen).

    Was das Retrospect-Problem betrifft, in den Dantz-Foren wird behauptet, daß das gar nicht geht. Das eine UNIX-Maschine gar nicht aufgeweckt werden kann. (Zumindest nicht von Retrospect). Die Option in den Systemeinstellungen ergeben daher für mich gar keine Sinn.
     
  8. typneun

    typneun New Member

    diese einblendung mit den mehreren sprachen ist der jaguar-bluescreen, der seit jaguar immer bei kernel-panics auftaucht. das heisst nichts gutes. poste vielleicht nochmal einzeln dieses problem, es gibt ein paar freaks (allen voran kate) die solche probleme kennen und lösen können (leider nicht ich ;-))
     
  9. keine_zeit

    keine_zeit New Member

    Immerhin ist der bluescreen nicht blau. Das macht die Sache schon etwas versöhnlicher. ;-)
     

Diese Seite empfehlen