Rettet die Privatkopie!!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von stefan, 20. April 2003.

  1. stefan

    stefan New Member

  2. teorema67

    teorema67 New Member

    Ich würde vor allem auf eine Kennzeichnungspflicht setzen. Dass eine CD mit dem Logo "Compact Disk Digital Audio" unter der Rubrik Betrug eingeklagt werden kann, wenn sie nicht dem Red Book Standard entspricht.

    Nicht Kopierbares kann dann jeder nach Belieben boykottieren. Oder sich an der Verbreitung der Cracks beteiligen.
     
  3. maceddy

    maceddy New Member

    Einfach keine CD`s mit Kopierschutz kaufen, den Rest regelt der Markt - die CD`s werden vom Markt verschwinden.

    maceddy
     
  4. baltar

    baltar New Member

  5. teorema67

    teorema67 New Member

    Genau deswegen sollten sie nicht das Logo tragen dürfen.
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    die werden nicht verschwinden, die mehrzahl der kunden hat keine probleme mit den dingern und vor allem kein bewusstsein über die beschneidung der eigenen rechte - deshalb werden die kopierschtzmechanismen nicht mehr verschwinden.

    leider
     
  7. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

  8. benz

    benz New Member

    Das sehe ich auch so... Es wird wohl noch schlimmer kommen, auch in anderen Bereichen. (TCPA, DRM, Aushebelungsversuche der Privatsphäre durch Protokollierung des Mailverkehrs, usw.).

    Der simple Kompierschutz auf einer Audio-CD sehe ich bloss als Spielwiese oder Versuchslabor für weitere, tiefgreifendere Massnahmen (wofür und gegen was auch immer).

    Mir ist das unheimlich. Vor allem die Gleichgültigkeit und das Verständnis zur Materie der breiten Bevölkerung

    Gruss benz
     
  9. teorema67

    teorema67 New Member

    >die mehrzahl der kunden hat keine probleme mit den dingern

    Die Kunden haben schon Probleme. Z. B. wenn der Sony Diskman die kopiergeschützte Sony-CD nicht lesen kann, obwohl das "Compact Disk Digital Audio" drauf ist.

    Kopierschutz soll mir recht sein, wenn's einer ist. Da habe ich aber CDs, die kann ich kopieren, aber nicht im Diskman hören. Dann ist das ein "Hörschutz", aber kein Kopierschutz.
     
  10. teorema67

    teorema67 New Member

    Und wieder schöne Grüße von George Orwell ;-))
     
  11. morty

    morty New Member

    90% der Bevölkerung ist eben etwas sehr gleichgültig, diese werden es nicht verstehen wollen und können und akzeptieren eben alles, was da kommt, weil sie die Hintergründe auch niemals verstehen werden ... und DAS ist das VOLK

    letztens noch einen bericht über das Betriebssystem gelesen, was nach Longhorn kommen soll, da geht dann gar nichts mehr, da ist alles zu spät. 2006 wird es so weit sein, dann hat sich alles erledigt, was kopioeren betrifft

    gruß, morty
    der noch einen analogen CD Recorder hier stehen hat, der ALLES aufnimmt :)
     
  12. benz

    benz New Member

    Ich werd's weiterleiten!
    Gruss benz
     
  13. benz

    benz New Member

    Philipsssssssssss? ;-)

    Vielleicht werdem dem Longhorn noch die Hörner gestutzt?

    Oder werden wir wie Winston Smith enden?
    ("... Aber jetzt war es gut, es war alles in Ordnung, der Kampf war zu Ende. Er [Winston Smith] hatte sich selbst überwunden. Er liebte den Grossen Bruder." (letzte Seite. Orwell, George. 1984. Ullstein Veralg.)

    :-(
     
  14. lemur

    lemur New Member

    und deshalb ist es die aufgabe von uns wissenden, jeden den zu dissen der diesen dreck kauft. "ey kacke alder, schieb ab mit dem müll" wirkt, wenn es vom anerkannten technikguru kommt. gilt übrigens auch für TCPA/TCG.
     
  15. morannon

    morannon New Member

    Ich habe mich in den letzten Monaten bei kopiergeschützten CDs auf das Logo "Compact Disc Digital Audio" geachtet: Es war weder auf den CDs noch auf den Hüllen zu entdecken. Offenbar haben die Hersteller dazugelernt.
    Der Boykott kopiergeschützter CDs wird leider nichts bringen, weil nur ein paar wenige legal CDs erwerben, um sie dann auf den Computer zu überspielen. Der Rest hört sich die CDs via Stereoanlage an oder aber saugt sie sich direkt aus dem Netz. Wenn die Musikindustrie indes glaubt, bei dem Schrott, den sie momentan anbietet, Käufer zu gewinnen, werden ihre Umsätze weiter in den Keller sausen.
     
  16. ughugh

    ughugh New Member

    Einmal abgesehen davon, daß es nie ein "Recht auf eine Kopie" gab - es war nur nicht verboten - hast Du nach wie vor die Möglichkeit, Dir eine Privatkopie anzufertigen (das war nötig, damit die Verwertungsgesellschaften weiterhin ihren Obolus auf alles un jedes erheben können) - nur steht die Umgehung des Kopierschutzes (den zukünftig wohl immer mehr Medien betreffen wird) zukünftig unter Strafe, so daß Du dieses *Koper-Recht* nicht mehr straffrei ausüben kannst.

    Die Unlogik dieser Gesetzeskombination scheint wohl nur wenigen in den Sinn zu kommen - und leider ist kein Entscheidungsberechtigter Politiker darunter.

    Das führt jetzt zu dem Phänomen, daß man zwar (z.B. GEMA)-Gebühren für theoretische Kopien auf Drucker, Scanner, Brenner, CD-Rs, DVD-Rs ect. p.p. bezahlen darf, aber wenn man dann z.B. eine Kopierschutz-CD als Quelle wählt, macht man sich strafbar.

    Kleveres Völkchen, die Lobbyisten.

    Und auch wenn ich eher die pessimistische Grundhaltung beim Blick in die CD-Verkauffläschen bekomme - einfach das Hörgeschützte Zeug boykotieren, fertig. Das ist die einzige Sprache, welche Industrieverantwortliche verstehen - ihr Geldbeutel.

    Und auch wenn der überwiegende Teil der Bevölkerung das Problem noch gar nicht realisiert hat (weil die meisten Menschen solche Probleme immer erst interessieren, wenn sie selbst direkt betroffen sind) - es werden täglich mehr und vielleicht erreichen wir ja auch die kritische Masse, daß die Content-Industrie ihre zunehmenden Verkaufeinbrüche nicht mehr mit bösen Raubkopierern und Saugern beschönigen kann, um so ihre ehrlichen Kunden weiter zu gängeln.

    Vor DRM, TCPA, Palladium und Co. graut es mir sowieso schon, das wird noch was werden.
     
  17. teorema67

    teorema67 New Member

    Auch für die Musikindustrie gilt: "Nur das Jammern nicht vergessen." Von Umsätzen, die in den Keller sausen, kann doch keine Rede sein.

    Vor > 30 Jahren stand die Branche vor dem Aus, als die Tonbandkassetten kamen. Jedenfalls hat die Branche das damals behauptet.
     
  18. morty

    morty New Member

    nein , Pioneer, PDR 05, mit Umrüstung für PC Rohlinge ;-)
     

Diese Seite empfehlen