Richtiges Seitenverhältnis für 4:3-mpg in Pixel?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Batcomputer, 15. November 2004.

  1. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Ich versuche gerade einen aus iMovie exportierten dv-film per Cleaner 5.0 in ein .mpg zu verwandeln. Allerdings soll das Ergebnis (von der sichtbaren Größe) zwar kleiner, aber nicht viel kleiner werden als das Original. Also sollen aus 720x576 sagen wir mal 500x400 werden, oder 400x300. Das will mir der Cleaner allerdings nicht durchgehen lassen und beschwert sich das mein Format ein vielfaches von 16 sein muss.

    Da ich in Mathe noch nie eine große Leuchte war und zum ausrechnen auch nicht viel Zeit und Lust hab, wollt ich mal fragen, ob es so ne Art Größenliste über Pixelverhältnisse es gibt.
     
  2. RPep

    RPep New Member

    Hi!

    Pixel B Pixel H
    64 48
    128 96
    192 144
    256 192
    320 240
    384 288
    448 336
    512 384
    576 432
    640 480
    704 528
    768 576
    832 624
    896 672
    960 720
    1024 768
    1088 816
    1152 864
    1216 912
    1280 960
    1344 1008
    1408 1056
    1472 1104
    1536 1152
    1600 1200
    1664 1248
    1728 1296
    1792 1344
    1856 1392
    1920 1440

    Dauerte genau 20sec diese Liste in Excel zu erstellen...
    Alle Werte 4x3 und durch 16 teilbar.
     
  3. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Wenn Du es kleiner haben willst, mach die Hälfte, also 384x288.

    Das skaliert sich viel besser als ein krummer Wert.

    Bei der Wiedergabe z.B. im QT Player kann man es ja wieder skalieren (z.B. auf 150%)
     
  4. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Danke für die Liste (und den geilen Avatar :D)

    Allerdings stimmt es mich komisch, dass in der Auflistung das Ausgangsformat 720 x 576 nicht vorkommt :confused:

    Um die Hälfte will ich den Film nicht machen, da er mit Schrift arbeitet, die dann nur noch schwer zu erkennen wäre und durchs aufziehen unscharf werden würde.

    Trotzdem schonmal danke, ich werd mal eins der Formate testen.
     
  5. RPep

    RPep New Member

    Hi!

    Weil 720x576 nicht exakt 4:3 ist :)

    Wenn Du rechnest: 720/576 kommt 1,25 raus, sollte aber 1,333 sein, ist es aber nicht...

    576x1,333= 768 !!

    Dann haste auch wieder richtiges 4:3 Format...
     
  6. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Ah, verstehe. Dann nochmals Danke für die Info und die schnelle Hilfe :)
     
  7. RPep

    RPep New Member

    Aber gerne doch ;-)
     
  8. sandretto

    sandretto Gast

    Die Auflösung von 720x576 wie sie beim DV-Codec (iMovie) und auf DVDs vorkommt, umschreibt rechteckige Pixel ! Das Seitenverhältnis ist aber genauso 4:3 (obwohl es rein rechnerisch nicht 4:3 ist), wie bei der Auflösung von 768x576, das quadratische Pixel umschreibt. Die meisten Programme wie iMovie oder der DVD-Player von MacOSX, skalieren die 720 digital abgespeicherten Bildpunkte, in realtime auf "virtuelle" 768 Pixel, in dem sie das Bild in die Breite "ziehen".
     

Diese Seite empfehlen