Riesenproblem Appletalk OS X ---> 9.2

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mannykay, 15. November 2002.

  1. mannykay

    mannykay New Member

    Hallo zusammen,
    Mich treibt ein Problem mit Apple Talk zur Weißglut. Bei uns läuft ein Mac unter OS 9.2 als "Fileserver" mit aktiviertem Filesharing. Wenn ich von einem Powerbook g4-550 über "Mit Server verbinden" darauf zugreife, geht das einwandfrei, und das Volume erscheint auf dem Desktop. Doch schon nach wenigen Minuten erscheint IMMER die Meldung, dass die Verbindung verloren wurde. Warum "hält" OS X die Apple Talk Verbindung nicht? Wenn ich beim Verbindungsabbruch z.B. XPress-Dokument offen habe die auf dem Fileserver liegen, dann sind die futscht. Das nervt ziemlich. Mit 10.2.2 ist das Problem noch schlimmer geworden: Wurde früher die Verbindung oft erst nach 20 min beendet, so dauert es jetzt keine 2 Minuten mehr, bis es wieder passiert.

    (In allen anderen Konstellationen z.B. 9.2 auf 9.2 funktioniert der Apple-Talk-Zugriff auf den Fileserver perfekt und super-stabil. Auch der Zugriff OS X 10.2.2. auf Windows per smb ist ohne Probleme, die Windows-Volumes bleiben tagelang gemountet, wenn es sein muss....)

    Vielen Dank für eure Hilfe,
    Manuel
     
  2. blacksheep

    blacksheep New Member

    hi,
    ich hab auf meiner alter "gurke" IIci 8.1 einen apple fileserver installiert und hab null probleme mit einer stabilen verbindung mit X.
    ich glaub dass das gescheiter ist als mit filesharing.
    probier das mal aus.
    grüsse blacksheep
     

Diese Seite empfehlen