RIESENPROBLEM: Dialer unter MacOS 9?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von affenschwanz, 29. September 2004.

  1. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    bevor hier wieder das Argument kommt, Dialer funzen nicht auf nem Mac, will ich doch erst mein Problem erläutern.
    Letzte Woche hat mich eine Bekannte, der ich den Mac eingerichtet habe, angerufen, ich solle doch mal vorbeikommen, da sie komische Telefon-Gebühren habe.
    Ich also sofort vorbei und schau mir mal die Telefon-Rechnung an. Da sind neben der Netz-Einwahl-Nr auch noch einige 0904 (4.-/Min) drauf, die sie sich nicht erklären kann, bzw. sie behauptet, dass sie irgendwie vom Mac angewählt wurde.. Auch die Netzeinwahl-Nr. war zum Teil an Tagen, an der sie gar nicht zuhause war :confused:
    Ich habe ihr gesagt, dass das eigentlich nicht möglich sei, mit Dialern unaufgefordert einzuwählen....
    Daraufhin hab' ich die Firewall überprüft und den NortonAntivirus laufen lassen.. alles i.O.

    Ich stehe mit meinem Latein am Ende, da sie strikte behaupted, sie habe nicht telefoniert.. bzw. es sei der Mac gewesen.. Ich möchte ihr ja gerne glauben, aber meines Wissens ist das mit den EXE-Dialern kein Problem für den Mac..

    Auch die Netz-Einwahl-Nr. kann ich mir nicht erklären, da autom. Einwahl deaktiviert ist und immer zuerst das PW verlangt wird. Auch kann der Mac sich ja nicht einwählen, wenn er ausgeschaltet ist, oder?

    Ev. ne Modem-Fehlfunktion?:crazy:
    Hab echt keinen Schimmer, was ich da noch machen könnte.. will ihr aber helfen!
    Gruss

    Ps: System: G4 Cube, MacOS 9, ISDN miniVigor
     
  2. alf

    alf New Member

    Dialer laufen nicht auf dem Mac. Das kannst du ausschalten. Hat sie über das Internet was eingekauft, was über die Telefonrechnung abgerechnet wird? Lautet die Telefonnummer wirklich 0904? Vielleicht einfach mal bei der Telekom anrufen, dass da was nicht stimmt?
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    Hat auf jeden Fall nix, aber auch garnix mit dem Mac zu tun.
    Es gibt keine Dialer für den Mac.
    Der Mac wählt sich nicht automatisch irgendwo ein, wenn man diese Funktion abstellt, schon garnicht über andere Nummern, als in den Systemeinstellungen vorgegeben.
    EXE-Dateien funktionieren auf dem Mac nur mit VirtualPC. Das müsste dann dazu laufen und eine eigene Internetverbindung haben, also nicht die Verbindung des Mac mitnutzen.
    Wenn der Mac aus ist, ist er aus.
     
  4. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Gut, dass ihr das mit den Dialern nochmal bestätigt! Bei der Telekom bzw. Tele2 schon angerufen.. die haben gemeint, dass sei an nem Dialer.. (meine Bekannte hatte angerufen, und natürlich nichts gesagt von nem Mac noch davon, dass das nicht ginge:) )
    Aber könnt ihr nicht mal noch nen Schritt weiterdenken, als bis zum Dialer? Kann es nicht noch anderswo rumspuken? :)

    z.B. wirklich, dass das Modem ne Fehlfunktion hat und sich einwählt, obwohl der Mac nicht gar nicht läuft?(Glaub ich aber nicht, lasse mich aber gerne des Besseren belehren)...

    An irgendwas muss das doch liegen? Oder klaut vielleicht der Nachbar über ihr ein Telefon? Irgendwas?!
    Gruss
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    Wenn der Mac aus ist, hat das Modem keine Chance, sich einzuwählen.
    Benutzt die Dame evtl. irgendwelche drahtlose Hardware (Telefon, Airport oder sowas?)
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    http://www.virtuell-online.de/NewFiles/1.gif

    Der Haken oben rechts muss raus sein!
    (Beim Zugriff...)

    Die Nummer im linken Fenster ist die, die immer(!) gewählt wird. (Bei dir natürlich eine andere, als im Beispiel, aber da darf auf keinen Fall 0904...drinstehen.)
     
  7. oli

    oli New Member

    also rein technisch sehe ich da keine möglichkeit, dass sich der mac einwählt. ausser über wlan. das scheidet aber scheinbar aus.
    nächster schritt, wäre mal zu schauen wem die nummer gehört. müsste über die regtp zu erfahren sein. es kommt wohl jetzt immer häufiger vor, dass nummern die man anwählt und die vermeintlich im ortsnetz sind, oder ähnlich günstig erscheinen, auf solche abzock nummern umgeleitet werden.
     
  8. Beydüz

    Beydüz New Member

    vielleicht mal bei der polizei nachfragen ob in letzter zeit telefonleitungen in der gegend angezapft worden sind.
     
  9. soma

    soma Member

    Lebt deine Bekannte allein, oder gibts einen möglichen weiteren menschlichen Dialer?

    soma
     
  10. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

  11. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    danke erstmals für die vielen Antworten.

    Der Computer steht im Geschäft der Bekannten. Kein WLan, hab ihn ja eingerichtet.. also weiss ichs auch!
    Menschliche Dialer :) hätte sein können, aber wenn niemand im Geschäft ist, dann ist da NIEMAND.

    Das mit den angezapften Telefonleitungen könnte noch sein.. werde versuchen, dies mal abzuklären..

    was ist regtp?

    @Macci
    Der hacken oben Rechts kann auch an sein, solange man das Passwort nicht speichert. Dann fragt er nämlich nach dem PW, bevor er sich einloggt...

    An Drahtloser Hardware ist nur ein ISDN Funktelefon im Netz..
    Gruss
     
  12. alf

    alf New Member

  13. Tambo

    Tambo New Member

    Sie soll doch im Browser-cache nachschauen, wo in der fraglichen zeit noch hingesurft wurde....

    hatte nen ähnlichen Fall - bei jemandem, den ich supporte, da wars der Neffe o.sowas ähnliches...
     
  14. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Gibts so ne RegTP auch in der Schweiz? :)

    Das mit dem Browser Cache nachschauen ist ne gute Idee.. Werde ich noch machen!
    Aber eigentlich gehts ja gar nicht, da das mit den 0904er Nummern ja in den Einstellungen vorhanden sein müsste um sich einzuwählen.
    Gruss
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Dialer für den Mac scheidet aus, wie alle Vorredner ja schon anmerkten. Da auch die Nummer während ihrer Abwesenheit gewählt wurde, der Mac sich aber nicht einfach einschaltet und selbst telefoniert, kann es sich nur um eine andere Person handeln oder um einen Abrechnungsfehler. Nicht wenige Telefonrechnungen sind ja nachgewiesenermaßen falsch.
    Bei mir war es vor meinem Wechsel zu 1und1 so, daß meine Nachbarin, die auch Schmidt heißt, auf meinem Telecom-Buchungskonto eingetragen war. Wie das passiert ist, kann keiner erklären. Aber es war alleine Verschulden der Telekom. Danach habe ich etwa 80 Euro zurückerstattet bekommen.
     
  16. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    aha aha..

    dann sollte ich deiner Meinung nach mal genauer auf die Telefonrechnung gucken?
    Mach ich!
    Gruss
     
  17. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    So, hab mal den Cache versucht anzuschauen.. hab da aber keinen blassen wie ich das genau mache..
    Hab aber was anderes gefunden: Über Remote-Access hab ich ne Liste mit allen Verbindungen, die jemals seit dem letzten Update gemacht wurden, gefunden. (siehe auch Anhang.)

    Und auf dieser Liste ist nirgends ne Nummer 0900900060 zu finden. Ergo: Der Rechner hat sich nie mit der Nummer verbinden wollen bzw. können. Denke, dass käme auch vor Gericht ganz gut durch.

    Hab dann nochmal bei Tele2 angerufen, da ich ja auch genau sehe, wann im Netz gesurft wurde, und wann nicht.

    Die Telefonistin hatte natürlich wiedermal keinen Schimmer von dem ganzen.. hat mich aber gebeten, einen Tag zu warten, bis die Rechnungskommission mit den Supportern das ganze noch abgeklärt haben. Das war gestern. Heute bekomm ich doch glatt nen Anruf von Tele2.

    N'Typ, der schon nach mehr Ahnung tönte, sagte mir, dass die oben erwähnte Nummer zur Firma SwissVoice gehöre.. als ob ich das nicht schon selbst rausgefunden hätte :cool:
    Und ich solle doch dort mal anrufen und fragen, welche Firma genau diese Nummer hat. Werd' des morgen mal tun.. aber wahrscheinlich wird das des ganze Weekend tote Hose sein auf der Leitung..

    Naja.. dann find' ich vielleicht endlich heraus, was das ganze soll!

    Der Witz am ganzen ist ja: Auf der Telefonrechnung sind ca. 20x diese Nummer mit Dauer 1 sec... das ganze macht inkl. Mehrwertsteuer 40 Rappen pro Anruf... nach Adam Riese wären das 8.- für nichts!

    PUUUUURE ABZOCKE!!

    In diesem Sinne:
    Gruss
     
  18. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ja, das ist das BAKOM (Bundesamt für Kommunikation, manchmal auch Bundesamt für Kommunikationsverhinderung genannt).

    Christian.
     
  19. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Wegen 8 Franken so ein Aufruhr? Du hast doch weiter oben geschrieben, es sei viel mehr?

    Wie dem auch sei. Die Lösung des Problems ist ganz einfach: Sie soll die Anwahl von 090x-Nummern sperren lassen, dann hat sie Ruhe.

    Christian.
     
  20. maiden

    maiden Lever duat us slav

    um das nochmal einzugrenzen: Deine Bekannte wählt sich über ein Modem ein - richtig?
    DSL hat sie nicht.
    Kann es da sein, daß sie beim normalen Telefonieren eine Call By Call-Nummer mal verwendet hat? Mal prüfen.
    Aber wenn sie selbst dann eine Einwahl hat, wenn sie gar nicht zuhause ist, kann es sich ja nur um Abrechnungsbetrug handeln.
    Kannst die Problematik ja mal im Forum http://www.dialerschutz.de posten. Da sind eine ganze Reihe von Leuten mit ähnlichen Erfahrungen und deutlich mehr Wissen als hier.
    Und schau mal hier: http://www.ra-kotz.de/telefonrechnung.htm

    Auf jeden Fall sollte Deine Bekannte Widerspruch einlegen und nur die unstrittigen Beträge bezahlen.
    Daß mit dem Mac keine Dialer am Werk sein können, läßt sich leicht nachweisen. Also muß der Fehler woanders liegen. Entweder Telefon und falsche Nummern. Oder Manipulationen bei der Abrechnung.
     

Diese Seite empfehlen