Röhren-iMac stumm=Pufferbatterie leer?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sgrossert, 18. Februar 2005.

  1. sgrossert

    sgrossert New Member

    Liebe Leute,

    seit einiger Zeit gibt mein Röhren-iMac mit 9.2.2 keinen Startgong mehr von sich, wenn ich ihn einschalte. Deutet das auf eine leere Pufferbatterie hin? Datum und Uhrzeit sind soweit aktuell...

    Danke Seba
     
  2. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Wenn die Batterie leer wäre, dann wären Datum und Uhrzeit nicht mehr aktuell.
    Startet denn der iMac sonst ganz normal? Vielleicht ist der Lautsprecher kaputt?
    Kannst du externe Lautsprecher anschließen?

    micha
     
  3. sgrossert

    sgrossert New Member

    Die Lautsprecher sind definitiv intakt und rascheln und schnackeln, wenn ich bspw. Mails abrufe.
     
  4. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Also startet der Rechner sonst ganz normal hoch?
    Hast du mal ein Tool oder Script geladen, welches den Startton leiser macht, oder ausschaltet?

    micha
     
  5. mmetz

    mmetz New Member

    Hallo,
    eien leere Pufferbatterie mach die merkwürdigsten Dinge. (nicht nur Datum)
    Es kann also schon daran liegen. (was ich aber nicht glaube)

    Solange dein Imac aber mit Strom versorgt ist, bleibt das Datum und die Uhrzeit aktuell. Um das wirklich rauszufinden, musst Du Deinen Netzstecker mal 10 Min. vom Netz nehmen. Un dann den Recher einschalten.

    Falls Du per Ethernet im Internet bist, das Kabel beim Start mal entfernen. (Damit sich die Zeit nicht synkronisiert)

    Wenn Dein Datum dann noch stimmt ist die Pufferbatterie intakt.

    Grüße
    Michael
     
  6. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Vielleicht ist die PRAM-Einstellung verknorxt. Einfach mal PRAM zurücksetzen und Ton auf gewünschte Lautstärke stellen. Dann sehen, ob sich das Problem damit erledigt hat. Wenn nicht, weiter suchen...
    :klimper:
    Christian
     

Diese Seite empfehlen