Rosetta verloren?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von wertherderechte, 16. Juni 2006.

  1. wertherderechte

    wertherderechte Chaospoet

    Eine vielleicht dumme Frage von einem Switcher:

    Kann es passieren, dass man Rosetta nicht mehr in seinem Tiger hat? (10.4.6 - alle Updates)?

    Wenn ja, wie bekomme ich dann mein Rosetta zurück. Die meisten Programme laufen nämlich einfach nicht (mehr).
     
  2. wertherderechte

    wertherderechte Chaospoet

    Tatsächlich müssen meine Probleme irgendwie damit zusammen hängen. Ich habe eben mal versucht ein Universal-Binary Programm "mit Hilfe von Rosetta" zu öffnen. Diese Option bot mir der Finder immer noch an. Aber sobald ich das Kästchen aktiviert hatte konnte ich das Programm dann nicht mehr starten. Also ist mein Rosetta weg...
     
  3. arnbas

    arnbas New Member

    Eine dumme Frage von mir, was ist Rosetta?
     
  4. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Aber, aber. Jeder spricht darüber!

    Rosetta ermöglicht es, MacOS X-Programme, die für PowerPC geschrieben wurden,
    auf 'nem Intel-Mac auszuführen.
    Nächste Frage: Was ist ein PowerPC ;)
     
  5. arnbas

    arnbas New Member

    Als Apple IIGS-User immer up-to-date! ;)
    Nein im Ernst, wie kann er verlustig gehen, wenn er ordentlich installiert und upgedatet hat?
     
  6. Altermac50

    Altermac50 New Member

    ich bin nun wirklich kein Fachmann, nur wenn ich das mit Rosetta richtig verstanden habe, so ist dies ein Programm das im OS integriert ist und ver-deckt mitläuft. Es kommt nirgens als Programm zum Vorschein so daß man etwas installieren oder verändern könnte... es ist einfach im OS "drin".


    Lasse mich gerne jederzeit eines besseren belehren....


    Altermac50

    ---------------------------------
    der, der zugibt , daß er keine Ahnung hat...
     
  7. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Man muß mit der Zeit gehen :biggrin:
    Vielleicht hat ein MacOS-Update die Funktionalität von Rosetta entfernt? :teufel:
     
  8. marusha

    marusha Gast

    soisses :)
     
  9. marusha

    marusha Gast


    du hast vielleicht rose schon einmal gesehen oder ne isetta auf der strasse, wenns ganz toll lief auch rosa oder etta aber rosetta na ich weiss nicht.

    falls doch bin ich für jeden sachdienlichen hinweis dankbar.
     
  10. arnbas

    arnbas New Member

    Ich kenne auch noch Little Green Rosetta von Frank Zappa, dem Tausendsassa,
    ob er auch schon alles öffnen konnte?
     
  11. wertherderechte

    wertherderechte Chaospoet

    Jedenfalls habe ich mit dem Apple-Service telefoniert. Denn noch ist mein MacBook ja keine zwei Wochen alt. Und die meinten auch, dass es noch nicht einmal eine Möglichkeit gibt, herauszubekommen ob Rosetta sich überhaupt noch auf der Festplatte befindet. Es half also tatsächlich nur ein Backup mit anschließender Neuinstallation von OS X. Das Gute, ich habe schon wieder ein paar Takte Noten mit dem Unistandardprogramm schreiben können. PPC-Apps gehen also wieder. Das Schlechte, ich habe vergessen die eMails mit zu sichern, als ich - sauer auf Apple - das Backup erstellt habe.
     
  12. wurzel

    wurzel New Member

    Ich hatte das Problem auch. Ich vermute, bei mir war das Programm Monolingual für das Disaster verantwortlich. Dieses Programm entfernt unnötige Sprachen. Leider hab ich zu spät bemerkt das es auch die PPC Architektur aus Universal Binaries entfernt also ein nicht unerheblicher Eingriff in das System. Nach dem Ausführen des Programms waren die Rechte im System völlig verbogen und Rosetta konnte keine PPC Programme mehr starten. Das Reparieren der Rechte hat leider auch nicht mehr geholfen, ich musste neu installieren.

    Gruß,

    Wurzel
     
  13. marusha

    marusha Gast


    :D :D :D
     
  14. marusha

    marusha Gast

    naja ... wenn man monolingual so anwendet wie es sein soll .... dann macht das prog nichts verkehrt. ween der user allerdings meint er müsste mal für klare verhältnisse auf seiner platte sorgen und alles wegputzt ....


    dann gibt es ein problem. also besser vorher verstehen was man macht und nicht dem prog die schuld zuweisen.
     
  15. wurzel

    wurzel New Member

    Naja, das Programm hat als default Einstellung das löschen der PPC Architektur aus Universal Binaries aktiviert.
    D.h. ich hab es mit den Standard Einstellungen laufen lassen. Mein Fehler war sicher, daß ich gedacht habe dieses Tool löscht nur unnötige Sprachen. Dennoch darf ein solches Tool nicht die Rechte im System verbiegen und Rosetta sollte danach auch noch laufen.


    http://sourceforge.net/forum/forum.php?thread_id=1512239&forum_id=366086

    Das Programm macht einiges verkehrt!
     
  16. derphoebus

    derphoebus New Member

    @ wurzel: das ist nicht ganz richtig.

    als standarteinstellung gibt es reiter, die man einzeln durchgehen kann und die beschreiben, was sie machen. das entfernen von sprachen und den architekturen ist getrennt. zumindest bei der version, die ich vor zwei wochen benutzt habe. man muß also die architekturen bewußt löschen, automatisch passiert da nichts.

    (klugscheissen an) außerdem sollte man nicht einfach mit irgendeinem tool im system herumwerkeln, es gibt dazu keinen grund. wenn danach etwas nicht mehr funktioniert - pech gehabt. (klugscheissen aus)
     
  17. wurzel

    wurzel New Member

    Bei meiner Version waren die Haken gesetzt! Ich habe diese nicht extra angeklickt. Ich sagte ja bereits, daß ich es übersehen habe. Ja, mein Fehler sollte aber dennoch nicht der Default sein.

    Trozdem ist es ein Bug, daß nach dem entfernen der PPC Architektur aus Universal Binaries , Rosetta nicht mehr läuft. Das ist auch sicher von den Entwicklern nicht gewollt. Ich werde mir mal den Sourcecode ansehen.

    Richtig! Hab aber nur eine Nacht gebracht um das System wieder zu reanmieren. :)

    Gruß,

    Marcel
     
  18. wurzel

    wurzel New Member

Diese Seite empfehlen