Routenplaner

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von x-mobil, 27. Juli 2006.

  1. x-mobil

    x-mobil New Member

    Moinsen,

    bin auf der Suche nach einem Routenplaner. Wenn ich das richtig ergoogelt habe, gibt es scheinbar keinen aktuellen Routenplaner außer Route 66 von 2004?! Auf der Seite von Route 66 wird zumindest weder diese Version noch eine neuere für den Mac angeboten.

    Die üblichen Online-Planer, wie Map24, Falk, ViaMichelin und Co. lassen wenn überhaupt maximal 2 Zwischenstopps zu. Bräuchte aber mehr davon. Wollte eigentlich mal UpToDate sein und meine Radtour durch die Alpen ohne die gute alte "Papyrusvariante" planen.

    Wäre für Tipps dankbar..

    transpirierende Grüße

    Martin
     
  2. Kar98

    Kar98 New Member

    Hatten wir letztens erst, gibts nicht :(
     
  3. x-mobil

    x-mobil New Member

    Thanx,

    auch wenn es keine erfreuliche Nachricht ist. Also doch wieder nach der guten alten Methode und den Straßenatlas hervorgekramt.

    Grüße

    Martin,
    der beim nächsten Mal vohere die Suche bemühen wird...
     
  4. WoSoft

    WoSoft Debugger

  5. Kar98

    Kar98 New Member

    Naja, so ergiebig wäre die Suche eh nicht ausgefallen :cool:
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Route 66 habe ich in zwei Versionen und ich muß sagen, daß mich das Dingens nicht wirklich überzeugt. Da habe ich im PC-Bereich bessere Lösungen gesehen, die detaillierter anzeigen und genauer.

    Bei Route 66 ärgert mich, daß Höhenangaben nicht stimmen (teilweise geht es laut Route 66 bergab, tatsächlich aber steil bergauf),

    GPS-Angaben sind mir zu oft zu ungenau (teilweise um mehrere hundert Meter).

    Kleinere Straßen oder Fahrwege fehlen teileweise völlig.

    Der Ausdruck weicht von der Bildschirmanzeige in der Form ab, daß auf dem Ausdruck Straßennamen fehlen, die am Bildschirm angezeigt werden.

    Auf dem Bildschrim ist das Teil ziemlich lahmarschig (1GHz Doppelprozessor, 1,25 GB RAM).

    Und was mich besondrs ärgert: Route 66 kann sich einfach nicht die Fenstereinstellungen merken und nach jedem Neustart kann man die Aufteilung des Anzeigefensters erneut festlegen.

    Mit Updates sind die Urheber recht sparsam.
    Mit Bugfixes scheinen sie sich noch weniger zu beschäftigen.
    Und das Teil ist nun lange genug am Markt um endlich mal ein höheres Maß an Reife zu erlangen: Fazit: ich kaufe Route 66 nicht mehr.
     
  7. mutonia

    mutonia New Member

    Stimme mit dir überein Route 66 is leider soweit ich weiss das einzige Routenplaner Programm das es für MAC gibt.
    ach dass es keine Tastaturkürzel gibt nervt.
    nun ja auf einem Intel Mac sollte man denn ja in den Genuss diverser guter upgedateter PC Routenplaner kommen (sofern man Windows Bootet) , solche die es auch begriffen haben dass Polen auch zu Europa gehört.
     
  8. mkummer

    mkummer New Member

    Auch ein Vorteil von den neuen Intel-Macs: ich habe den ADAC Routenplaner unter Parallels am Laufen - perfekt und schnell. Meine Route 66 von 2004 habe ich far nicht mehr installiert...
     
  9. mutonia

    mutonia New Member

    bin am überlagen ob ich mir ein Mac Book zulege, funktioniert da dann GPS auch ? (beim ADAC Routenplaner) unter Paralells ?
     

Diese Seite empfehlen