Router Probleme mit OS X

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von user, 15. Februar 2003.

  1. user

    user New Member

    Hallo Leute,
    ich habe da ein kleine Problem mit dem Router unter 10.2 .
    Es ist so das ein Win Rechner der über mein iMac ans Internet angeschlossen ist z.B. über Outlook keine Mails empfangen kann. Auch kann man z. B. keine Mails versenden unter web.de .
    Das sieht für mich so aus als wenn mein iMac nicht alles weiterleitet was von den anderen Rechnern kommt.
    Deshalb meine Frage: kann man den Router unter 10.2 noch irgendwie weiter / anderes einrichten das solche dinge auch funktionieren?
    Das der dahinterhängende Win Rechner kein Problem hat haben wir übrigens gerade mit einem Hardware Router ausprobiert - da klappt alles bestens.
    Danke für jeden Hinweis
    Holger
     
  2. XMP500

    XMP500 New Member

    In Systemeinstellungen unter Filesharing
    in der Firewall die enstprechenden Ports für
    smtp öffnen.
     
  3. iMac2002

    iMac2002 New Member

    Ich habe mit Software-Routern wenig Erfahrung; wenn dann nur schlechte :eek:) Ist deine Firewall am iMac ausgeschaltet? Vielleicht wird da irgendwas blockiert. Ich kenne das gleiche Problem mit dem Software-Router von Windows XP Professiolan; da klappte auch nix an meinem Mac. Die beste Lösung ist ein Hardware-Router. Das kann ich nur empfehlen; und du siehst ja: da klappt dann alles :eek:)
     
  4. user

    user New Member

    Unter Sharing habe ich sowohl die Dienste als auch die Firewall abgeschaltet.
     

Diese Seite empfehlen