Routerkauf Airport oder Netgear?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Jan.Bochert, 21. Februar 2005.

  1. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Hallöchen, nachdem ich meine Opencom nicht zum routen kriege brauche ich eine Alternative, möglichst gleich mit WLAN. Kann da jemand eine Empfehlung aussprechen?
    Schwanke zwischen Airport und der Konkurrenz Netgear DG834GB. Hat denn Original-Apple-Airport irgendwelche unverzichtbaren Vorteile, die man bei Netgear missen muß?
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Der einzige und gleichzeitig grösste Vorteil von Airport ist dessen perfekte Integration in OSX und die dementsprechend simple Konfiguration über das Airport-Kontrollfeld.

    Für Netzwerk- bzw. WLAN-Profis ist das allerdings kein Argument. Für mich als diesbezüglicher Laie hingegen schon.

    Gruss
    Andreas
     
  3. RaMa

    RaMa New Member

    der netgear WGR 614 ist billig und leistungsmäßig auch ganz gut. ebenso ist die konfiguration ein kinderspiel.
    sende/empfangsleistung ist beim netgear durch die antenne eine spur besser, allerdings fällt das nicht ins gewicht.

    ich persönlich hab derzeit belkin router, sind auch nicht schlecht aber irgendwie haben die probleme mit dmz und virtual server. steige aber um auf airport um mein netz leichter auszubauen. wenn ich irgendwo nen schlechten empfang habe, zusätzlich einen airport express in den raum, und die sache läuft wieder.

    ra.ma.
     
  4. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Wie sieht es denn mit der Fiewall aus? Ist die beim Netgear für einen DAU so einstellbar, daß hinetrher alles (bsp. isight, etc.) wieder funktioniert?
     
  5. hab den wgr614v2 von netgear. tolles teil. an dem hängt bei mir zu Hause 2 Win-Laptops, mein iMac G5, das PowerBook und ein PC. Alles ganz einfach einzustellen. Über das HTML Basierte Webinterface ist alles ganze einfach einzustellen. WEP Verschlüsselung ist ne tolle Sache und funktioniert unter OS X besser und vor allem leichter als bei Windows. Bin damit sehr zufrieden. Die Firewall ist auch leicht einzustellen. Dort kannst du Dienste (Skype, AIM, iSight usw.) hinzufügen oder entfernen.
     
  6. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Das hört sich ja schonmal gut an. Sehe ich das richtig, daß das der gleiche Kasten ist wie der DG834GB nur ohne internes Modem?
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    ja könnte man so sagen...
    die software ist in allen netgear consumer routern gleich leicht zu konfigurieren.
     
  8. nnetzer

    nnetzer Nikolaus Netzer

    AirPort sieht natürlich viel cooler aus als ein Netgear. Technisch gesehen nimmt sich das nicht viel.

    Gruß
     
  9. obwohl der netgear macht sich auch wunderbar! tolle verarbeitung und hat die selbe farbe wie das powerbook.
     
  10. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Alles klar, Danke! :D
     

Diese Seite empfehlen