routerzugang über DynDns einstellen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mutonia, 31. Oktober 2008.

  1. mutonia

    mutonia New Member

    Hallo Ich habe eine FritzBox 7050 und möchte gerne von der Ferne Einstellungen ändern .
    also habe ich mich bei DYNDNS angemeldet und selbiges auch in der FritzBox aktiviert.
    Wie komme ich nun auf meine fritzbox
    Ich möchte sozusagen an einem anderen Internetanschluss auf meine fritzBox zugreifen
    Gruss kira
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Der Router ist jetzt unter der Adresse erreichbar, die du bei DynDNS bekommen hast.
     
  3. mutonia

    mutonia New Member

    ja dachte ich auch und habe im browser die dyndns adresse eingegeben
    Safari meldet dass es den Server nicht finden kann
    Im Router habe ich natürlich die Dyndns funktion eingeschaltet.
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Das reicht jetzt aber nicht! Du musst noch die Ports "forwarden", die für die Dienste, die du von Außen zugänglich werden sollen, zuständig sind. Z.B. wenn du einen Webserver zu Hause stehe hast, muss dazu Port 80 auf den Server mit der entsprechenden IP umgeleitet werden. Dazu ist es natürlich auch wichtig, dass sich die lokalen IPs der Sever am Router nicht ändern! Also dann kein DHCP, sondern feste IPs, sonst führen die o.g. Umleitungen der Ports ins Leere oder auf den falschen Rechner!

    Welcher Dienst welchen Port nutzt (Z.B. FTP, SMPT, POP3, IMAP usw.) findest du im Netz unter dem Stichwort "Well known ports".
     
  5. mutonia

    mutonia New Member

    Hallo vielen Dank.
    Aha, daran kann es liegen.. also einige Ports habe ich freigeschaltet aber ich habe keine festen IP adressen vergeben.
    Kannst du mir dabei vielleicht ein wenig helfen ?
    Ich habe nämlich schon einmal versucht mir Feste IP Adressen zu geben aber das hat nicht funktioniert.
    Bzw. ich habe einfach die automatisch zugewiesenen IPs kopiert und als Fest eingestellt, dachte das sollte gehen.
    gibt es da besonderes zu beachten ?
    viele Grüsse Kira
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    DHCP ist normalerweise bei allen Clients sinnvoll, Server, also Rechner, die auf Anfragen von innen (lokal) oder auch von außen (WAN) kommen, sollte wie auch Drucker eine feste IP bekommen.

    Dazu musst du am Router den DHCP-Bereich einschränken, z.B. alle IPs höher als x.y.z.50. Alle IPs unter 50 sind dann feste IP. Natürlich muss auch der Router selbst auch eine feste IP haben, also unterhalb der 50. Ich bin mir nicht sicher, aber die Fritzboxen haben meist keine IP, die mit der 1 endet, also z.B. 192.168.1.1?! Wäre aber sinnvoll. Für evtl. Drucker würde ich den Bereich 21..30 wählen, Server den Bereich 11..20.

    Am Mac einfach unter TCP/IP in den Netzwerkeinstellungen auf feste IP einstellen.

    Grundsätzlich gilt aber, IP-Adressen dürfen für jeden Beteiligten im lokalen Netz nur ein einziges Mal vergeben werden! Du hast dazu den Bereich 1 bis 253 zur Verfügung, die oberen beiden 254 und 255 haben eine besondere Bedeutung.
     
  7. mutonia

    mutonia New Member

    UUUPS .. Danke
    Ich werde das heute nicht mehr versuchen
    dazu komme ich leider vor Montag nicht , das ist ja echt umfangreich ..
    Ich werd mein bestes geben !!
    Magst nicht vorbeikommen ?? ;-)
    Jedenfalls danke !!
    Ich melde mich wieder in diesem Thread wenn ich es hinbekomme.
    Spielt die Reihenfolge der Nummern eine Rolle, also dass es wichtig ist wer eine niedrige und welches Gerät eine höhere Zahl am Ende abbekommt..
    Grüssli kira
     

Diese Seite empfehlen