Roxio aktualisiert Toast

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Macowski, 25. März 2003.

  1. Macowski

    Macowski New Member

    >>Von Roxio kommt jetzt Toast Titanium 5.2.1, ein Update für die am weitesten verbreitete Brennsoftware für den Mac. Das Update bringt endlich ein funktionierendes VideoCD-Export Plugin für iMovie 3, erhöht den Buffer beim 4fach DVD-Recording, das Hilfesystem unter Jaguar funktioniert wieder und die CDDB-Datenbank nimmt wieder Titel auf. Das 21.8 MB große Update ist kostenlos und mehrsprachig, benötigt Mac OS 9.1 oder höher.

    MacTechNews
     
  2. Macowski

    Macowski New Member

    >>Von Roxio kommt jetzt Toast Titanium 5.2.1, ein Update für die am weitesten verbreitete Brennsoftware für den Mac. Das Update bringt endlich ein funktionierendes VideoCD-Export Plugin für iMovie 3, erhöht den Buffer beim 4fach DVD-Recording, das Hilfesystem unter Jaguar funktioniert wieder und die CDDB-Datenbank nimmt wieder Titel auf. Das 21.8 MB große Update ist kostenlos und mehrsprachig, benötigt Mac OS 9.1 oder höher.

    MacTechNews
     
  3. hannibal

    hannibal New Member

    und Du arbeitest bei Roxio?
    Schick mal vor bei das Update.
    Danke
     
  4. Ties-Malte

    Ties-Malte New Member

    *gäääähn*
     
  5. Macfan

    Macfan New Member

    Hallo Macowski,

    "Das Update bringt endlich ein funktionierendes VideoCD-Export Plugin für iMovie 3" - Was heißt das genau? Kann man jetzt - mit einem Mausklick - via Toast iMovie Projekte in VCDs umwandeln? Wäre ja spitze.

    Gruß

    Thorsten
     
  6. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Bisher noch keine Möglichkeit zum Testen gehabt, aber so war das mit Toast 5.x bisher und iMovie 2.
    Aus iMovie Film exportieren, in der folgenden Auswahl Toast wählen und schon wurde eine VCD erstellt und am Ende Toast gestartet und fragte nach dem Rohling.
    Rohling in den Brenner und schwups war die VCD fertig.

    Joern
     
  7. stefan

    stefan New Member

    ich frags einfach nochmal hier,

    wo muss ich das video zeugs von toast denn in imovie3 denn hintun?

    im roxio video-ordner befinden sich 2 dateien
    - toast video cd export
    - toast video cd support

    und eine installationsanleitung, die sich scheinbar aufs 9er bezieht. ich raffs einfach nicht.

    wer weiß rat?

    gruß

    s
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    habe es gerade mal getestet und weder die Installations Routine noch die manuelle Installation funktionieren.

    Die manuelle Installation geht über:
    iMovie mit Apfel+i die Informationen aufrufen und dann das Feld Plugins erweitern.
    Nun auf hinzufügen und den Roxio Video Ordner wählen.
    Da wird das Plugin installiert, aber nach dem installieren und aufrufen von iMovie kommen sofort Fehlermeldung das die Localized.rsrc ein Problem hat, nach dem zweimaligen bestätigen das das Toastplugin nicht funktioniert und wenn man durch die Fehlermeldungen durch ist und exportieren will ist auch nichts von Toast Video CD zu sehen.
    Na ob da nicht mal wieder ein Problem mit den deutschen Versionen vorhanden ist ?
    Werde gleich mal das System auf englisch umstellen und testen.

    Melde dann noch mal was dann passiert.

    Joern
     
  9. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Geht auch nicht mit einem englischen System.
    Entweder ist mal wieder von Roxio was nicht richtig gemacht wurde oder die beiden (iMovie3 und Toast) doch nicht mehr wirklich mit einander arbeiten.
    Unter iMovie2 und Toast ging das spitzenprima.
    Bleibt wohl nur als Quicktime exportieren und dann im Toast als VCD wandeln, sofern das wenigstens funktioniert.

    Joern
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    folgendes finde ich gerade bei Roxio:
    --------------------------
    http://www.roxio.com/en/support/toast/toast_top_support_notes.jhtml#TOAST7

    I have update to iMovie 3 and receive an error when I launch the application that says, "Something is wrong with the plugin Localized.rsrc". What can I do?

    You simply need to remove the old iMovie VCD plugin for iMovie 2.
    Here are the steps to follow:

    Navigate to the location of your iMovie 3 application (usually found in the Applications folder).

    Hold the Ctrl (control) key as you click on the iMovie 3 icon.

    Select "Show Package Contents" from the menu that drops down.

    In the window that comes up, open the contents folder, then the Plug-ins (not one word, but with a dash) folder

    From the Plug-ins folder, remove the item named "Toast Video CD Export.bundle".

    Close all the windows and you are finished.

    Note: You will still be able to export from iMovie to Video CD by using the "Expert Settings" function in the Export "To QuickTime" window, and selecting "Export to Toast VideoCD" from the list.
    --------------------------
    Aber trotzdessen ist der Punkt VCD nicht mehr vorhanden und manuell nicht zu erreichen über manuellen Export.
     
  11. apwisch

    apwisch New Member

    Also, bei mir erscheint auch diese Fehlermeldung beim Programmstart. Jedoch kann ich den Menüpunk Toast Video CD auswählen.
    Du musst nur dem Exportieren Dialog folgen.
    Zuerst wählt man aus, ob das Video wieder auf die Kamera soll, zu iDVD oder als Quicktime Movie exportiert werden soll.
    Dort wählst Du natürlich "Als Quicktime Film" aus. Unter Format wählst Du "Eigene Einstellungen" und klickst auf exportieren.
    Unter Optionen>Kompression wählst Du "Toast Video-CD".
    Das sollte funktionieren.

    Wenn mir noch jemand erklärt, wie die Fehlermeldung zum Programmstart beseitigt wird, wäre das cool.

    Gruß, Apwisch
     
  12. apwisch

    apwisch New Member

  13. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    das klappt bei mir nicht, in dem letzten Dialog den Du abgebildet hast fehlt Toast.

    Kann aber eigentlich auch nicht im Sinne des Erfinders sein erst Fehlermeldungen bestätigen und durch etliche Menüs klicken.
    Dann gehe ich lieber wieder auf einem der anderen Macs zu iMovie 2.1.1 zurück.
    Dort war das einfach ohne Fehlermeldungen möglich.
    Finde es aber auch alleine von Apple schon nicht gerade logisch das dieses Format fehlt.
    Damit kurbelt man bestimmt nicht die Verkäufe des "SuperDrives" und iDVD an.

    Joern
     
  14. apwisch

    apwisch New Member

    Hi....ach, ich habe auch gerade gemerkt, dass ich da ziemlichen Mist ins Netz gestellt habe... :-(
    Die Sache mit Optionen und kopression ist natürlich unsinn..... :-/
     
  15. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Naja,

    nicht so schlimm ich finde den Dialog einfach nicht.
    Und Fehlermeldungen bestätigen ist nicht wirklich mein Hobby.

    Joern
     
  16. MagicMike

    MagicMike New Member

    dann lösch es doch wieder:)))
     

Diese Seite empfehlen