Roxio Toast Titanium 5.2

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von rawe, 5. Dezember 2002.

  1. rawe

    rawe New Member

    Danke soweit für eine Antwort. Rohlinge schließe ich in sofern aus, las das ich schon 3 verschiedene Typen ausprobiert habe.
     
  2. rawe

    rawe New Member

    Power Book G4 mit Toast 5.2
    Beim Start von Schreiben bricht Toast den "Vorgang unerwartet" stets ab!? Wo kann das Problem liegen?
     
  3. BassTee

    BassTee New Member

    Welches System??? Solltest Du immer dazu schreiben, dann hilft es sich leichter.

    BassT
     
  4. rawe

    rawe New Member

    sorry, OS X
     
  5. BassTee

    BassTee New Member

    Sorry da hab ich leider keine Idee unter 9 gibt es immer mal Probleme mit Systemerweiterungen, die sich stören, aber unter 10 hab ich noch nie Probleme gehabt. Könnte es an den Rohlingen liegen?

    Sorry das ich nicht so richtig helfen kann

    BassT
     
  6. macmercy

    macmercy New Member

    s DiskBurner problemlos funktioniert, würde ich Toast neu installieren. Wenn DiskBurner auch Probleme macht, liegt's ev. am Brenner...
     
  7. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Angeblich kommt die Fehlermeldung, wenn man einen "nichtlegale" Version von Toast installiert hat.....

    Friedhelm
     
  8. charly68

    charly68 Gast

    *gg* ne das problem ist bekannt.

    toast mit der rechten maus anklicken. packetinhalte zeigen lassen und öffnen irgendwo ist da die datei roxio.dat diese löschen. toast starten und seriennummer neu eintippen fertig.
     
  9. rawe

    rawe New Member

    Unter DiskBurner funktioniert alles wie gewünscht. Nach Neuinstallation jedoch der gleiche Ablauf: "Vorgang wurde unerwartet beendet"!??
     
  10. rawe

    rawe New Member

    Doch, doch Software ist legal und lizensiert!
     
  11. rawe

    rawe New Member

    Hat leider nix genutzt, Fehler bleibt!
     
  12. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Hi,
    mal von Bass zu Bass :)
    Problem: ich habe mehrere Audio-Dateien aif erstellt und will diese mit Toast T. 5.2 brennen. In den Voreinstellungen ist u.a. "CD-Text" angekreuzt. Doppelklicke ich die auf das Toast-Fenster gezogene Datei, öffnet sich ein weiteres Audio-Info-Fenster. Dort gibt man den Titelnamen und den Künstler ein. Nachdem ich die Files gebrannt hatte, war ich aber sehr erstaunt, daß nach Einlegen der fertigen CD nur Tracknummern zu sehen sind, auch in iTunes nur Titel mit Ziffern. Habe die Tracks sogar in aiff gewandelt, immer das Gleiche: der eingegebene Text wird nicht (wie bei kommerziellen CDs) angezeigt.
    Die CD wird auch nur als "Audio-CD" gemountet.
    Was mache ich falsch? Schon drei Rohlinge verbraten (die Musik kann aber immer im Mac oder Player abgespielt werden).
    Hast Du eine Lösung, die Titelinfos anzeigen zu lassen?
    Gruß R.
     
  13. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Kennt jemand dieses Problem?
    Gruß R.
     
  14. McDoogle

    McDoogle New Member

    Hallo,

    ich hatte glaub ich das gleiche Problem.
    Welchen Typ CD willst Du denn brennen? "MacOS CD" oder "MacOS CD und PC (hybrid)".
    Da hat Toast bei mir auch immer abgebrochen. Versuch mal die anderen beiden: "MacOS Erweiter..." da hat es bei mir geklappt. Anscheinend kommt Toast unter OSX nicht mit dem alten Dateisystem zurecht.
    Lösung hab ich keine, nur halt den neuen dateityp verwenden.
    Allerdings hab ich auch noch version 5.1.4!

    Greetings MC
     
  15. BassTee

    BassTee New Member

    Ich glaube, das iTunes keinen CD-Text liest, was bedeutet, dass es egal ist, ob Du Ihn schreibst. iTunes holt sich die Informationen zu den CD´s aus einer Datenbank, in der diese durch Titelanzahl un Längen geordnet sind, wenn Du also eine CD selbst zusammenstellst, dann kann iTunes diese nicht erkenn, allerdings, wenn Du in iTunes die Namen eingegeben hast, dann werden diese Infromationen in einer eigenen Datenbank abgelegt, so dass iTunes die CD's "wiedererkennt". Um auszutesten, ob der CD-Text wirklich auf den Rohlingen ist, brauchst Du einen Player, der eben diesen anzeigt.
    Hoffe es hat Dir weiter geholfen

    BassT
     
  16. meike75

    meike75 New Member

    Hab das Problem auch und habe auch schon die Serial neu eingegeben, ohne Erfolg. Falls Du mal eine Lösung bekommst, wäre es nett, wenn Du sie mir zukommen läßt. Ist wirklich ärgerlich.
    Gruß,
    Meike
     
  17. wuta1

    wuta1 New Member

    Zu TOAST kann ich nix sagen - aber wenn du Wert drauf legst in iTunes die Titelnamen etc. angezeigt zu bekommen musst du diese in iTunes unter Information eintragen .. Dann erkennt itunes selbige auch in gebrannter Form wieder .. Warum brennst du denn die AIFF`s nicht sofort mit iTunes via PLAYLIST und BURN ? So mache ich das auch mit meinen vom Mischpult gezogenen audio-mixen - von Schallplatten hauptsächlich..
     
  18. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Das klingt sehr plausibel! Habe bisher immer nur ooginoole CD (bzw. ihre Klones) in iTunes abgespielt und das mit der CDDB ist mir auch schon aufgefallen, allerdings nahm ich an, iTunes liest das aus der Scheibe.
    Dann wird es so sein, daß die Daten garantiert mitgebrannt wurden. Ich habe leider nicht so einen Player um es zu überprüfen. Da man in iTunes sonst eine schöne Textdatei anfertigen kann, wollte ich mir die nochmalige Eingabe sparen.
    Danke für Deine Erklärung.
    man liest sich!
    Gruß R.
     
  19. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ....ehrlich gestanden habe ich iTunes noch nie zum Brennen benutzt. Ich erzeuge mit verschiedensten Progs AIFF-Files und brenne sie immer mit Toast. Bei den jetzigen Files kam es mir darauf an, daß von jeder Plattform und entsprechenden Playern die Textinfos gelesen werden können. Das prob ist nur: lege ich eine profess. CD ein, erscheinen beim Öffnen (nicht in iTunes o.a.) die Tracks mit Namen, während bei meinen nur nummerierte Tracks zu lesen sind.
    Gruß R.
     
  20. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Kennt jemand dieses Problem?
    Gruß R.
     

Diese Seite empfehlen