Rück-Konvertierung Quark->Word

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von grufti, 6. März 2002.

  1. grufti

    grufti New Member

    Folgender Kummer:
    Wir müssen zunehmend Quark-Dokumente in Word, Normalfall für Windows, zur Textaktualisierung wieder zurück konvertieren.
    Mit einigem Zeitaufwand geht das ja im Normalfall mit den normalen Xtensions so lala.

    Haupt-Probleme sind:
    1. Verknüpfte und nicht verknüpfte Texte müssen manuell angewählt werden.
    2. Manuell in Quark plazierte Akzente
    3. Tabellen

    Versuche mit Akrobat 5 sind verhältnismäßig vielversprechend, jedoch mit zahlteichen Fehlern behaftet, wie z.B. am Zeilenende und vertauschten Wortzwischenräumen vor/nach Satzzeichen.

    Wie löst ihr diese Probleme?
    Danke und Gruß
    grufti
     
  2. grufti

    grufti New Member

    Scheiße, falsches Brett!
    nix grufti, doch kalki!
    Tut mir leid.
    Aber hier sind ja die gleichen Fachleute!
     
  3. RaMa

    RaMa New Member

    mir fallen da auf anhieb zwei möglichkeiten ein... sind aber net grad billig...

    1. quark.avenue --> quark.com...
    2. dann gibts noch die möglichkeit mit der DB im hintergrund...
    das heißt texte werden in db eingeben, mit dem xpress dokument verknüpft, änderungen werden in der db gemacht, xpress doku texte weren automatisch aus der db aktualisiert...
    wer sowas anbietet?? müßt ich rückfrage halten...

    allerdings möglichkeit 2 is teuer...

    ra.ma.
     
  4. grufti

    grufti New Member

    hi ra.ma.
    lieb, daß du sofort antwortest.

    Lach mich jetzt bitte nicht aus:
    Was ist denn eine DB im Hintergund?
    Zwangsläufig sind die Texte erst mal auf die Doofe im Quark zusammegebastelt. Der Kunde kommt Jahre später, und will's leider wieder so zurückhaben wie ursprünglich mal in seinem Word angeliefert, jedoch mit allen zwischenzeitlichen Aktualisierungen.

    Die Kosten für die Software wären mir relativ egal. Der Mensch ist teuer, der davor sitzt und in dieser Zeit nichts Sinnvolles produziert.

    Avenue habe im mal in grauen Vortagen als Demo ausprobiert und war maßlos enttäuscht. Habe dann dennoch vor einigen Wochen bei einem Softwarefritzen das neue Programm bestellt, die waren aber zu blöd, so wie sonst bei mir abzubuchen. Nach dummem Hickhack habe ich dann storniert. War ja eh nur für einen Selbstversuch gedacht.

    Dann kam die Info, daß Avenue in Quark 5 implementiert sei...
    Werde mir Avenue nun auf jeden Fall hertun und ausprobieren.

    Nochmals: tut mir leid, hier ganz deplaziert zu sein. Wollte grad zwischendurch nur gucken, was so an Geblödel abläuft, dann kommt ein Kollege mit seinem aktuellen Kummer.
    "No problem" sagt der alte Depp und klopft in seiner Selbstherrlichkeit gleich rein.
    gruß grufti
     
  5. ughugh

    ughugh New Member

    >>Was ist denn eine DB im Hintergund?<<

    Er meint DatenBank :) ... stehe im übrigen vor demselben Problem - nach 6 oder 7 Jahren stellt der Kunde fest, daß man doch auch Datenbankpublishing machen könne - und Exeltabellen braucht er sowieso ... jetzt die Daten aus Quark wieder rausholen und in eine Datenbank rein ... naja, wir haben preiswerte Praktikanten an die Arbeit gesetzt, die das ganze zu Fuß machen - ist aber sehr unbefridigent, diese Lösung.
     
  6. RaMa

    RaMa New Member

    ><lieb, daß du sofort antwortest.

    ja so bin ich, mein psychiater sagt zwar ich solle das nicht machen aber ;-))

    ok...

    db publishing läuft so ab, daten werden entweder in eine maske eingeben, ob html maske, java application, excel sheets...wie auch immer...sql is sehr biegsam...
    die daten kommen dann in in deine datenbank... wenn jetzt der kunde noch was ändern will, öffnet er seinen client, ändert speichert, fertich...
    du öffnest den xpress doku gehst auch aktualiesieren (in form einer extension).. das dokument wird daten mäßig auf den neuesten stand gebracht,,fertich... oder du entdeckst im text einen rechtschreib grammatik oder sonsigen fehler änderst diesen, und schwup nach dem aktualisieren wird es auch in der DB geändert...
    grob umrießen is das so...

    software abhängig kannst du auch für jeden kunden einen Stilvorlage anlegen dh. ci,tabellen usw..etc...
    dh. du ersparst dir a. das formatieren und b. tabellen zu basteln wenn sie immer gleich sind (zb. reisebürokatalog, ähnliches) das kannst du natürlich auch noch mit einer bilddatenbank verknüpfen...usw..je nach anwendungsgebiet....

    bei der software gibts auch zwei möglichkeiten etnweder du paßt den workflow an die software an, bzw. du paßt die software an den workflow an...
    basiert auf XML und sql technologie..
    und es ist lernfähig...

    so ein komplexes teil kostet ca. grobgeschätzt 25 000 ¬... was du dir damit an arbeitszeit und ärger ersparst is ungefähr das doppelte..grobgeschätzt...
    .

    wer dir sowas progamiert bzw. welche firma das anbietet müßte ich selbst erst wieder in erfahrung bringen, hab vergessen wer uns das angeboten hat...

    klingt recht gut, allerdings muß ich gestehen, ich habs abgelehnt mit sowas zu arbeiten, ich mach mir den sche*** lieber selber...

    ra.ma.
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    >> ist aber sehr unbefridigent, diese Lösung.

    kommt drauf an ;-))))

    ra.ma.
     
  8. RaMa

    RaMa New Member

  9. grufti

    grufti New Member

    ...und ich habe mir in meiner grenzenlosen Weisheit gedacht: Datenbank kann er nie nicht meinen, bei stinknormalen Büchern...
    Es geht halt vorwiegend um alten Käs, durchschnittlich 3-5 Jahre alt, und jetzt soll die Menscheit mit einer Aktualisierung beglückt werden.

    Danke dir für deine Ausführung. Mir dämmert jetzt wenigstens, was ein Kunde mit einer umfangreichen Reihe künftig selber machen will...
    gruß grufti
     
  10. RaMa

    RaMa New Member

    na klar meinte ich db, auch bei büchern warum net??

    >>durchschnittlich 3-5 Jahre alt, und jetzt soll die Menscheit mit einer Aktualisierung beglückt werden.

    jaja wer die vergangenheit kontrolliert, kontrolliert auch die gegenwart...;-))

    die fertigen büchlein rückzuführen sollte auf diesem weg auch gehen...

    ra.ma.
     

Diese Seite empfehlen