Ruhezustand unter X springt nicht an

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von krokodil7, 19. Dezember 2002.

  1. krokodil7

    krokodil7 Gast

    Hallo, Forum!

    Ich habe mal mutig den Umstieg auf OS X 10.1.2 versucht. Prompt gab's die eine oder andere Frage, das eine oder andere Problemchen... Zu folgendem Thema konnt man mir im OS-X-Brett nicht weiterhelfen:

    Mein iBook schaltet in X nicht automatisch in den Ruhezustand, obwohl ich in den Systemeinstellungen 15 min. für den Bildschirm und 5 min. für die HD eingestellt habe. Den Bildschirmschoner habe ich auf "Nie" gestellt, damit er und der Ruhezustand sich nicht in die Quere kommen. Trotz dieser Einstellungen läuft die HD durch, ohne überhaupt abzuschalten, der Bildschirm bleibt auch an. Außer dem Finder (und Classic) habe ich kein Programm offen. Filesharing deaktiviert, Software Update habe ich von "automatisch" auf manuell umgestellt. Aus meiner Sicht gibt es damit keinen Grund mehr für die Nicht-Aktivierung des RZ. Wenn ich mein iBook zuklappe, funktioniert er natürlich, bloß ist es für mich wichtig, daß er automatisch angeht.

    Weiß vielleicht hier jemand Rat?

    Danke im Voraus

    Georg
     
  2. Dradts

    Dradts New Member

    das könnte viele gründe haben.
    bei mir verhindert der aol instant messenger immer den ruhezustand, wenn ich den geöffnet habe. wird bei dir schätzungsweise auch an irgendeinem programm oder dienst liegen...

    dass die festplatte nicht runterfährt, ist unter os x normal. os x greift ständig auf die hd zu, und somit kann diese auch nicht in den ruhezustand verfallen.
     
  3. krokodil7

    krokodil7 Gast

    s schon vorinstalliert, und ich möchte bei 'ne Neuinstallation nicht die ganzen Dokumente in 9.2.2 verlieren.
     
  4. Dradts

    Dradts New Member

    also bei mir in os x 10.2 ist der ruhezustand für die fp verschwunden.
    ich schätze also mal, dass du noch 10.1.5 oder sowas benutzt.
    und da war das problem weitgehend bekannt, dass sich die festplatten aufgrund von os x zugriffen nicht abschalteten.
     
  5. krokodil7

    krokodil7 Gast

    10.1.2

    Na, ich werd' mal gucken, ob ich am Ende noch Web Sharing aktiviert habe und ansonsten wird ein Power-Management-Reset gemacht...
     
  6. Dradts

    Dradts New Member

    ich würde das gar nicht erst versuchen.
    die fp abschalten unter os x funktioniert nicht.
    selbst wenn sie abschaltet - spätestens nach ein paar sekunden springt sie wieder an!

    da hilft auch ein reset des powermanagements nichts.
     
  7. phil-o

    phil-o New Member

    hmm tja,

    da kann ich wohl nur hinzufügen, dass ich dasselbe Problem habe, allerdings ist das erst mit einem Update von 10.1 auf 1.2 oder 1.3 aufgetreten - ich weiss es nicht mehr (benutze mittlerweile 10.1.5). Aber vielleicht bringt ja der dicke Kater Abhilfe...

    Gruß
    Olli
     
  8. pettttson

    pettttson New Member

    Hi, krokodil, exakt dieses Problem habe ich jetzt mit meinem G 4 800 (März 02) nach update auf 10.2.3. Der Ruhezustand (unter "Energie einsparen") läßt sich nur noch auf den Monitor einstellen; der Rechner reagiert überhaupt nicht. Früher reichte es auch aus, z. B. die Leertaste auf der Tastatur anzuklicken; jetzt muß ich die Maus bemühen, um den Monitor aufzuwecken.

    Und das ist das Negative und Ärgerliche an Apple: sie lassen sich - wenn überhaupt - die Behebung von Fehlern, die in ihren Produkten begründet sind, auch noch bezahlen. Wirklich keine gute Reklame , "enttäuscht grummel" ! Da sollten sie mal in die Schule gehen bei DELL und sich wenigstens ein dünne Scheibe von deren vorbildlichen Service abschneiden. Die wenigstens sind absolut vorbildlich !!!

    Ein noch immer begeisterter Macianer (Eine Enttäuschung beseitigt ja bekanntlich eine Täuschung und ist vom Wesen her neutral. Negativ wirkt jedoch oft die frustrierenden Begleitumstände der Realität, "nachdenk" !)

    In diesem Sinne ein gutes Mac-Jahr allen Macianern !!!
     

Diese Seite empfehlen