Rußland kündigt weltweite „Präventivschläge” an!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von sandretto, 8. September 2004.

  1. sandretto

    sandretto Gast

    Das ist in allen Nachrichtendiensten zu lesen.


    Immer schön Bömbchen werfen, damit ja möglichst viele Zivilisten krepieren, und neue, noch radikalere Gruppen aus den "Cocoons" schlüpfen.

    Lesen diese wahren Terroristen eigentlich nie Geschichtsbücher?
     
  2. frisco68

    frisco68 New Member

    bei solchen "geschichten" habe ich immer das ungute gefühl, dass die regierungen selbst die finger im spiel hatten - um einen driftigen grund für diverse "aktionen" zu haben...
    politiker & militärs schrecken vor nichts zurück.

    "rachefeldzüge", präventivmaßnahmen oder wie mans immer nennen will....
    so fängts an... dann müssen die bürger besser überwacht werden um von vornherein terrorismus auszuschliessen.... alle stimmen zu und nicken...( "ich hab nix zu verbergen") .... und irgendwann ist orwells schreckensvision wirklichkeit....
     
  3. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ... fast alle bahnhofsvorplätze in deutschland werden mittlerweile zu hundert prozent mit kameras überwacht.

    ... stell dich mal mit einem freund auf einen bahnhofsvorplatz, schau dich gehetzt um und dann drück ihm etwas in die hand ... !!!

    die zusätzliche schweinerei dabei ist, dass diese videoaufnahmen gespeichert werden, selbst wenn nichts getan hast.

    ... orwell !!!! läuft bereits.
     
  4. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    was ich mich immer frage: wer hat die kapazität und zeit, um all diese daten anzuschauen und zu verwalten?

    etwas OT. aber doch orwell. in der schweiz (in D nehm ich auch an) gibts bei den 2 grössten ladenketten (migros und coop) kundenkarten, die man beim bezahlen an der kasse vorweist. auf denen werden gemäss des kaufbetrags wenig oder viele punkte gespeichert. für prämien. wer viel einkauft, kriegt grössere prämien etc.

    gleichzeitig aber werden alle meine gekauften artikel ebenso gespeichert, sodass sich die ladenkette ein konsumentenprofil von mir erstellen kann. "der pit hat sich in den letzten 2 jahren nur von chips ernährt - dem schicken wir jetzt nur noch chipswerbung"
    und: die krankenkasse schaut sich mein profil an: "dem pit zahlen wir keine herzinfarkt-operation, der hat sich nur von chips ernährt".

    weiss nicht ob das zukunftsmusik oder bereits realität ist. passt mir aber nicht wirklich.
     
  5. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    also, wenn ich mir ankucke, was amazon immer so vorschlägt, wenn man was bestellt, denke ich das es in vielen bereichen realität ist. lustig bei mit neulich bei der bank:
    ging um klärung meines dispos, die haben ihn mir einfach so von 4000 auf 25000!!! erhöht, da wollte ich doch mal nachhaken.
    und die tante hatte da son ausdruck mit meinen daten der letzten 100 jahre, da war auch noch eine fettgedruckte warnung drin, weil ich vor 15 jahren mal vergessen hatte meine kfz-steuern zu bezahlen und das finanzamt dann gleich gepfändet hat.
    also man ist schon ganz schön gläsern. )-:
     
  6. RaMa

    RaMa New Member

    zukunftsmusik? nö. eher realität.
    stichworte: datawarehouse, Customer Relashionship Management, usw...
     
  7. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    aber das sind ja unmengen von daten (siehe oben, axos videobeitrag). wo werden diese gespeichert? wer hat die zeit sich das alles anzugucken? und letztlich: wär das nicht alles ziel von etlichen hacker-angriffen?
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Die Zeit hat niemand diese Daten auszuwerten.
    Es gibt nicht genug Leute bzw. Geld diese Datenauswerter für ihren Job zu bezahlen.
     
  9. turik

    turik New Member

    Na, und? Schaut mal in Shopping-Malls die Deckenspots genau an. Ab und zu ist einer "defekt" und leuchtet nicht – weil da eine Kamera drin ist. Ist doch schon längst normal.
    Mich stört was ganz anderes:
    Unsere reformierte Kirche liegt mitten in der Stadt, aber auf einem Hügel. Da hausen des Abends und später die Vandalen. Das gesponserte Aussichtsfernrohr haben sie demontiert und vom Kirchturm herunter geschmissen. Letzthin haben sie die Holzlatten der Sitzbänke herausgerissen und ungestört ein Lagerfeuer gemacht. Gepinkelt und geschissen wird an die Kirchentüre. Und "unsere" Polizei? Die hocken hinter Gebüschen mit modernsten Lasern (Toleranz neu nur noch 3 km/h) und machen Beute bei minimalsten Vergehen.
    Die Polizei macht keine unrentablen Einsätze mehr. Die anständigen Bewohner werden dauernd verarscht. Das staatliche Gewaltmonopol macht nur noch, was Kohle bringt. Und die holen die, wo es noch hat. Bei uns Deppen, die man packen kann. Ich meine das so, wie es hier steht.
    Und die Überwachung könnt ihr nicht aufhalten.
    Das Internet machts doch vor. Wann habt ihr das letzte Mal den eigenen Namen gegoogelt?
     
  10. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    schon aus diesem grund ist er näher .... dann noch die bevölkerungsexplosion in china .... die moslems lassen sich nicht länger für blöd verkaufen und ausbeuten .... wir sitzen einem pulverfass. was mich beunruhigt ist, dass irgendsoein bush oder putin die lunte und das streichholz hält.
     
  11. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Allerdings. Wenn man nur mal an den dichten Pelz denkt, der vor der Kälte schützte.
     
  12. RaMa

    RaMa New Member

    verdammt bist du gut. beschimpfst dich selbst und merkst es nicht mal. :)
     
  13. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    aber da gabs ja auch noch elche, bären und wölfe in ostpreussen.
     
  14. Wubbo Ockels

    Wubbo Ockels New Member

    p.i.t., es wird im großer Intensität daran gearbeitet, diese Daten automatisiert auszuwerten. In London werden teilweise in den Observations-Filmen Gesichter gesuchter Straftäter identifiziert – automatisch. Stellt die Software eine ausreichende Ähnlichkeit fest, so schlägt sie Alarm.

    In London und einigen deutschen Städten werden Kennzeichen von Autos erfasst und identifiziert, wenn sie bestimmte Bereiche befahren, zum Beispiel die Innenstadt oder Tunnel.

    Eigentlich ist auch nichts leichter als riesige Datenbanken anzulegen, sie ständig zu füttern und automatisch auszuwerten.

    Ich mache mir auch Sorgen, es klingt ja alles ganz schön düster.
     
  15. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Nanana, immerhin hat Genosse General hinzugefügt, man wolle bei den Präventivschlägen keine Atomwaffen einsetzen. Find ich jetzt echt nobel von den Russen. :crazy:
     
  16. oli

    oli New Member

    und die haben genauso viel gewusrt wie wir!!
     
  17. oli

    oli New Member

    erschütternd! du must mir einfach mal die bücher, zeitungen und andere medien zeigen wo man solche fundierten UNWISSENHEITEN lernen und verinnerlichen kann.
     
  18. sandretto

    sandretto Gast

    Kann es sein, dass dir etwas zugestossen ist, ohne dass du davon Wind bekommen hast?
     
  19. oli

    oli New Member

    eher nicht! mein lieber. bin noch ganz bei mir. kann auch mit einem gewissen grundwissen aufwarten. du aber scheinbar nicht.
     
  20. sandretto

    sandretto Gast

    Tatsächlich, er hat noch nichts davon gemerkt.
     

Diese Seite empfehlen