S-Video in G3BW und Mjpeg in Quicktime

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Kuerbse, 13. Oktober 2000.

  1. Kuerbse

    Kuerbse New Member

    Hallo,

    wer kann mir zu folgenden zwei Themen nen Tip geben.

    1. Für die Digitalisierung von analogem Videomaterial zwecks Weiterbearbeitung in I-Movie auf einem G3 350 BW suche ich nach dem kostengünstigsten Weg. Möglich sind die Anschaffung von: DV-Cam mit S-Video-Eingang und Firewire-Ausgang (TEUER), eine Videokarte z.B. MiroMotion (TEUER), der Sony-Adapter DVMC-DA1 (TEUER). Die Frage ist, reicht nicht schon eine TV-Karte mit S-Video-Eingang um mein analoges Material auf die Festplatte zu kriegen? Z.B. die PRO TV von Formac.

    2. Ich möchte ein Video von CD-ROM im AVI-Format mittels Quicktime abspielen. Es wurde auf einem PC mit einer DC 20-MJPEG erstellt. Irgendwie klappt es aber mit dem CODEC nicht. INDEO VIDEO-CODEC scheint nicht auszureichen. Ich erhalte ein weißes Bild, aber der Ton läuft.

    Wer kann helfen? Danke im Voraus!
     
  2. Benjamin Luehrs

    Benjamin Luehrs New Member

    ich hab da mal was von dem formac studio
    gehört (preis ca. 500 dm). dieses gerät hat S- und composite video ein und ausgänge (macmagazin10/2000 s.132) und wird über firewire angeschlossen. dieses gerät kommt aber erst im november heraus

    BENNI
     
  3. Kuerbse

    Kuerbse New Member

    Danke Benni,

    werd mir gleich mal die Seite von Formac anschauen.

    Grüße
    Kürbse
     
  4. alf

    alf New Member

    Interview von XLR8 - kosten rund 200 Mark inklusive Videoshop. Klein aber fein.
     
  5. Kuerbse

    Kuerbse New Member

    Hallo Alf,

    bin schon länger mac-user, doch staune ich immer wieder, was man so alles ausgraben kann für den guten Apfel. Danke.

    Hab mir mal deren Home angeschaut. Bei der Produktvorstellung bieten die das Paket zu 295$ an. Im Store bekommt man es für ca. 99,-$. Druckfehler??? Nutzt Du selbst Interview, wenn ja, dauert es nicht ewig das analoge Signal über USB zu digitalisieren und kann ich denn das geschnittene Material auch wieder über S-Video auf VHS ausgeben (in guter Qualität 720 * 540)
     

Diese Seite empfehlen