Safari lässt mich nicht löschen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacDragon, 2. Juli 2008.

  1. MacDragon

    MacDragon New Member

    Hallo wertes Forum!

    Ein Kumpel von mir hat meinen Rechner benutzt und googlemail angesteuert.
    Der Depp hat natürlich als Safari nachgefragt hat, automatisch Passwort und Login eintragen_ auf "Ja" geklickt. Tja, und nun kommt jedesmal, wenn ich Googlemail aufrufe, sein Accounteintrag. Ich kann da nix machen

    Und nun kann ich das nicht mehr loeschen. Hat einer ne Terminal lösung oder sowas_

    Ich gehe auf Einstellungen, automatische Ausfüllen, und versuche die Gmail Eintrag von ihm zu löschen aber es klappt nicht. Komischerweise gehen alle anderen Einträge problemlos zu löschen. Cookies gehen auch alle weg.

    Einer ne Idee. Ich will diesen blöden Eintrag weghaben.
     
  2. MacDragon

    MacDragon New Member

    Ha! Wenn ihr das alle nicht wisst, ich habs nun doch herausgefunden.

    Wenn man Passwörter gleichzeitig im Schlüsselbund ablegt und bei Safari automatisch eintragen eingestellt hat, dann funktioniert die Löschaktion bei Safari nicht. Man muss erst im Schlüsselbund Dienstprogramm dein Eintrag löschen, dann verschwindet der Eintrag auch in Safari.

    Kapische? Sollte also der Eintrag in Safari nicht zu löschen sein, einfach mal im Schlüsselbund nachschauen, löschen und gut ist.
    :)
     
  3. tanya

    tanya New Member

    also,ich hab das gleiche problem wie du hattest.aber was ist der Schlüsselbund eines Programms und wie findet man es?
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Der Schlüsselbund (die Schlüsselbundverwaltung) ist ein Dienstprogramm und ist im Ordner Dienstprogramme.

    Dort unter Anmeldungen das Stichwort Google in das Suchfeld eingeben. Anhand der Sucherergebnisse würde ich mir das passende aussuchen. Ich meine, man muss ja nicht brutal alles löschen, sondern nur das, was auf Google Mail hindeutet.
     

Diese Seite empfehlen