Safari mag sich nicht per Maus ausblenden lassen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Singer, 24. September 2009.

  1. Singer

    Singer Active Member

    Mahlzeit!

    Auf einem heurigen Mac mini mit OS X 10.5.8 besteht folgendes Problem:

    Ich habe mir den Befehl „Ausblenden“ auf die 4. Maustaste gelegt, und es funktioniert bei allen Programmen* außer bei Safari 4.0.3. Dieses kann ich nur über den entsprechenden Menü-Befehl bzw. die Kombination Apfel+h ausblenden.

    Weiß jemand von Euch Rat, wie man Safari dazu bringt, diesbezüglich nicht aus der Reihe zu tanzen, sondern sich so zu verhalten, wie die anderen Programme?


    * getestet mit iTunes, iChat, iCal, Adressbuch, Mail, GraphicConverter, Skype, Firefox
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Hab's gelöst:

    Ich hatte vor Jahren mal in USB Overdrive ein preset für Safari angelegt, und das hat das globale setting der Maus in diesem Fall ausgebremst.

    Ausblenden von Safari funktioniert also jetzt - aber ich bekomme Safari nicht dazu überredet, den Befehl „zurück“ zu akzeptieren, den ich auf die fünfte Maustaste gelegt habe.

    Bei Firefox, SeaMonkey und OmniWeb funktioniert's.
     

Diese Seite empfehlen