Samba X & Sharity

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Thorsten, 10. Januar 2002.

  1. Thorsten

    Thorsten New Member

    Hi,

    ich benutze Samba X 2.2.2 it dem SSCT 2.1, um Windows-Leuten den Zugang auf meinen Mac zu ermoeglichen. Um selbst auf deren Rechenr zugreifen zu koennen benutze ich Sharity 2.6.
    Nun folgendes Problem:
    Irgendwannist es immer der Fall, dass ich nicht mehr auf die Windows-Rechner zugreifen kann, oder besser Sharity findet weder die Domain (Arbeitsgruppe) noch die anderen Rechner. Die sind aber da, da ich sie immer noch ueber die umstaendliche Apple-Art und Weise ueber "Verbinden mit Server..." erreichen kann.
    Zeitweise kann ich das Problem loesen, indem ich den Samba-Server ausschalte und neustarte. Schon dann ist das Netzwerk fuer mich wieder verfuegbar. Aber die anderen sollen mich ja auch erreichen koennen, also Samba wieder im SSCT aktivier und Mac neustarten. Da klappt dann immer noch alles, bis irgendwann, eben...

    Kann mir jemand einen Tipp geben?

    Gruesse,
    Thorsten

    PB G4/400, 385 MB RAM, Mac OS X 10.1.2
     
  2. MikeK

    MikeK New Member

    Hallo Thorsten!
    Ich kann dir noch keinen Tip geben, denn ich versuche verzweifelt seit Wochen meinen Client (OS X.1.2) an einen NT Server anzubinden und bin auch bei Sharity gelandet.
    Vielleicht könntest Du mir die Konfiguration Sharities und des Systems mal kurz zukommen lassen, da es ja mal bei dir geklappt hat.
    Mit "Server verbinden" hatte ich noch nie Erfolg. Bei Sharity sehe ich zumindest ein paar led`s rhytmisch arbeiten, was ja schon mal ein Fortschritt ist.
    In einem anderem Forumbeitrag habe ich noch von dem Utility "Verzeichnisdienstet" bzw. Directory setup gehört, wo man unter LDAP Einstellungen vornehmen soll, wovon ich auch keine richtige Ahnung habe und erst mal probieren muss.
    Insgesamt kommt man sich fast wie ein Pionier vor, da keiner genaues weiss (z.B. warum einige problemlos sich einloggen und andere es nicht schaffen, wie ich). Das zum Thema exakte Wissenschaften...
    Gruß
    Michael
     
  3. Uriah

    Uriah New Member

    Hi,

    Habt ihr schon mal dave 3.1x probiert? Geht wirklich gut. Allerdings nicht in Verbindung mit Netbarrier.

    Gruß
    Uriah
     
  4. Thorsten

    Thorsten New Member

    OK, sitze gerade im Rechnerraum der Uni (an einem PC) aber hoffe, ich kann Dir alles aus dem Gedaechtnis erzaehlen.
    Im System legst Du Dir eine Netzerkumgebung an, die Ethernet als Schnittstelle verwendet. Du waehlts als Konfiguration manuell aus. Als Teilnetzmaske gibst Du 255.255.255.0 ein, als IP-Adresse 192.168.1.1. Beim PC die gleichte Teilnetzmaske und die IP-Adresse 192.168.1.2. Dann die Verbindung aktivieren.
    Nachdem Du Sharity installiert hast, musst Du dort eigendlich nicht viel machen. Einfach nur noch den Namen der Arbeitsgruppe, den Dein PC hat, im entsprechenden Feld eingeben, und das sollte es nach einem Neustart sein.
    Damit kann Dein PC normalerweise immer noch nicht auf Deinen Mac zugreifen. Dafuer brauchst Du dann noch Samba X und am besten SSCT. Beides zu finden bei http://versiontracker.com/ Dort waehlst Du am besten "Share" unter Security aus, und "nobody" als Gast-Zugang. Unter den Shares musst Du den Namen, unter dem sich ein freigegebener Ordner bei Deinem PC melden soll, in eckigen Klammern eingeben, und den Pfad zu dem entsprechenen Ordner angeben. Dann noch darauf achten, dass der Ordner vom System aus, die entsprecheneden Zugriffsrechte hat. Ganz ehrlich bin ich aber noch nicht so gluecklich damit. Der Programmierer von SSCT hat mir vor Weihnachtengeschrieben, er veroeffentliche in Kuerze ein enorm verbesserte Version. Mal sehen.
    Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen. Wenn noch Fragen oder Probleme auftreten: Weiterfragen! :)

    Gruesse aus London,
    Thorsten
     
  5. MikeK

    MikeK New Member

    Hallo Thorsten!
    Ich versuche seit längerem schon eine Verbindung zu unserem NT Server herzustellen und bin dann bei sharitiy und schließlich auch bei DAVE gelandet.
    Die Einstellungen im Netzwerk sind korrekt.
    Die Windowsemulation auf 9.2 kommt ohne Probleme an den Server ...
    Dave gefällt nicht der Domänenname, der aber auch korrekt ist. Die Einstellungen bei Dave sind ansonsten ja spartanisch, nicht viel falsch zu machen. Manchmal kommt auch route seit nicht da.
    Bei Sharity habe ich auch schon viel ausprobiert (momentan deinstalliert wegen dAVE). Nix ging irgendwie. Meistens kam: Timeout. Error context. Locacal machine.
    Ich denke es könnte noch an einer Einstellung am Server liegen, aber warum läuft dann der restliche Dosenmüll samt emulation ohne Probleme? Scheinbar arbeiten die verschiedenen softwarelösungen nicht wie windows! (wer will das schon, aber in diesem Falle ....).
    Habe schon überlegt das System neu zu installieren, bin aber nicht wild drauf und kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es sein muss.
    Ping funktioniert übrigens.
    Wozu ist eigentlich das Programm Directory setup in diesem Zusammenhang gut?
    Gruß und danke für das Angebot zu fragen :)
     

Diese Seite empfehlen