Samsung hat Apple-Patente nicht willentlich verletzt

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von ebs, 30. Januar 2013.

  1. ebs

    ebs Gast

    Das ist ein Freibrief um Patente zu verletzen, man spielt einfach den Ahnungslosen.
    Also kann ich dann bei Urheberrechtsverletzungen auch argumentieren, das ich nicht wußte das die Sache dem Urheberrecht unterliegt.
     
  2. Lucy

    Lucy Gast

    Richterin Lucy, der Schrecken der Straße hat doch was offen! So richtig typisch, sowas. Samsung raubkopiert Patente, produziert ein echt sehr ähnliches Handy. Hoffentlich bleibt bestehende Milliarden-Strafe so lang, bis Samsung sie an Apple tatsächlich gezahlt hat. Richter und Henker. Heißt ja nicht umsonst: vor einem Gericht liegt das Schicksal in Gottes Hand (oder so - und auf dem Meer auch). Richter sind Menschen und die machen menschliche Fehler. Fehlerhaftes Wesen ist die Bedeutung von Mensch.
     
  3. Hat Ms. Koh vielleicht koreanische Wurzeln? Könnte man fast nen Zusammenhang vermuten, so merkwürdig wie die Frau manchmal zu urteilen scheint...
     
  4. Maria1980

    Maria1980 Gast

    ist absolut klar, dass alles hier kontra Samsung ist :) Aber genauso wie Samsung sich um "Apples Patente" scherrt, ist allen Lesern hier auch ziemlich egal, von wem Apple sich hat "inspirieren" lassen in der Vergangenheit. Und wer zum Beispiel in der Galerie bei den Tablets nicht mindestens 20 Unterschiede auf Anhieb findet ist eh schon geblendet :D
     

Diese Seite empfehlen