SAMSUNG ML-4600 unter OSX (Tiger)???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von as02011961, 29. Mai 2007.

  1. as02011961

    as02011961 New Member

    Guten Tag alle miteinander,
    ich habe seit ein paar Tagen ein größeres Problem. Der iMac G5 17", den ich mir vor ca. 6 Wochen zugelegt habe (gebraucht Baujahr 2005), und mit dem ich sehr zufrieden bin, möchte mit meinem alten Laserdurcker SAMSUNG ML-4600, den ich noch aus meiner PC-LINUX-Vergangenheit habe, partout nicht zusammen arbeiten. Ich habe den Drucker per USB-Kabel an den iMac angeschlossen, das Druckcenter geöffnet und kann mit "+" den erkannten(!?) Drucker wählen. In der Treiberliste finde ich allerdings keinen entsprechenden Eintrag. So habe ich mich ein wenig schlau zu machen versucht und z.B. das SEC Installation Kit für OSX herunter geladen. Nach dem Entpacken des *.sit-Archivs erscheinen meherere Pop-up-Fenster, die mir letzlich melden, alles sei erfolgreich installiert. So weit so gut! Ich weiß nur nicht, wo der Installer die Informationen hinschreibt, damit ich sie im Druckcenter als geeigneten Treiber anwählen kann.

    Leider kenne ich mit Mac-Interna nicht so gut aus. Kann mir da jemand helfen oder hat vielleicht jemand diesen Drucker unter OSX sicher zum Laufen gebracht?

    Vielen Dank im Voraus

    Andreas Scholz
     
  2. as02011961

    as02011961 New Member

    Danke für die schnelle Antwort. Ich habe gestern Abend beide Pakete herunter geladen und installiert. Leider hatte ich keine Zeit die Druckerkonfiguration vorzunehmen. Das mache ich heute Abend.
     
  3. as02011961

    as02011961 New Member

    Hallo und guten Abend,
    ich habe soeben die Variante mit dem SAMSUNG-Treiber-Kit (V2.5) sowie die mit Gutenprint-5.0.0. versucht. Der Drucker wird zwar erkannt, bleibt aber bei Erteilung eines Druckauftrages stumm. Ich weiß einfach nicht, welche Schritte die richtigen sind bei der Drucker-Einrichtung. Tja, bin eben Mac-Neuling. Gibt es vielleicht eine Anleitung für Doofe? Bei mir scheitert schon das Auffinden der "option-Key", ist das die mit "alt" und dem komischen Verzweigungszeichen, oder eine andere? Jedenfalls entsprechen die Installationsanleitungen der beiden o.g. Pakete nicht den Menüs und Fenstern, die sich bei mir öffnen.

    Ich würde ganz gerne noch mal ganz von vorne anfangen und alle installierten Treiberpakete kompletto löschen. Ich blicke da nicht mehr durch, wo was auf der HD abgelegt ist.

    Wer hilft mir (nimmt mich an die Hand)?

    Gruß (SOS)

    Andreas

    PS: Einen neuen Laserdrucker könnte ich auch kaufen, habe aber gerade noch den guten alten SAMSUNG ML-4600, der mir unter LINUX immer gute Dienste geleistet hat.
     
  4. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    ich habe mal kurz den die Infos bei Samsung durchgelesen und denke, daß der Treiber nicht mit 10.4 läuft.

    In der Vergangeheit habe ich bei widerspenstigen Druckern im Netz bei Win, Linux etc. eigentlich immer auf eine HP-Emulation (z.B. HP-Laserjet 5 Treiber) oder auf ghostscript zurückgegrifffen.

    Bin selbst noch nicht so Mac erfahren aber würde folgendes testen:

    http://www.linux-foundation.org/en/OpenPrinting/MacOSX/hpijs

    Gruß

    Volker
     
  5. as02011961

    as02011961 New Member

    Guten Morgen,
    danke für die schnelle Antwort. Ich werde das genannte Paket installieren und hoffe, daß ich den Laserdrucker irgendwie ans Laufen bekomme. Ansonsten kriege ich echt die Krise. Ich bin nämlich von der PC-Schiene auf Mac umgestiegen, weil ich die ewigen Treiberprobleme (WLAN, Soundkarte, Digitalkamera etc.) satt war. Ich wußte nicht, daß das mit Mac auch nicht immer rund läuft.

    Ansonsten will ich nicht meckern. Mein iMac ist mir auch trotz der derzeitigen Schwierigkeiten sehr ans Herz gewachsen.

    Gruß

    Andreas
     
  6. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi Andreas,

    Stimmt nach meiner Erfahrung im Großen und Ganzen auch. Leider sind Drucker, Handy's und Scanner oft die Unrühliche Ausnahme.

    Gruß

    Volker

    P.S. Du must beide Pakete instalieren.
     
  7. as02011961

    as02011961 New Member

    Guten Abend,
    ich habe beide genannten Pakete installiert und den Drucker wie beschrieben eingerichtet. Wenn ich jedoch aus NeoOffice heraus ein Dokument drucken will, scheint es auf den ersten Blick zu funktionieren (Anzeige im Druckmanager "Daten werden gesendet"), nach einer gewissen Zeit wird der Druckjob jedoch mit dem lapidaren Hinweis "Druckaufträge gestoppt" beendet. Ich werde wohl auf diesen Drucker verzichten müssen?!

    Was kann man noch machen? Bin dankbar für jeden Tipp!!!

    Einen schönen Abend noch.

    Andreas
     
  8. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi Andreas,

    wenn ich das richtig sehe ist der Treiber eigentlich in Ordnung. Das Problem liegt woanders.

    Dein Drucker ist USB 1.1 dein iMac USB 2. Wenn die beiden sich nicht sauber auf die passende Geschwindigkeit einigen, dann läuft bei der Übertragung der Puffer über und die Verarbeitung stoppt. (hatten wir hier im Forum schon mal in einem anderen Zusammenhang).

    Bevor wir jetzt versuchen dies Softwareseitig zu lösen, stecke den Drucker mal an einen USB 1.1 Hub (z.B. den deiner Apple Tastatur ich denke der ist 1.1) um die Übertragungsgeschwindigkeit zu limitieren und versuche es nochmal.

    Gruß

    Volker
     
  9. as02011961

    as02011961 New Member

    Guten Abend,
    da ich an meiner Bluetooth-Tastatur keinerlei USB-Anschluß entdecken kann, sieht es wohl eher düster aus mit dem Drucker?!

    Gruß

    Andreas
     
  10. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    vielleicht kann dir jemand nen USB 1.1 Hub borgen. Der Test eines anderen Kabels wäre auch eine Möglichkeit.

    Ansonsten gehen mir die Ideen aus.

    Sorry

    Volker
     
  11. as02011961

    as02011961 New Member

    Guten Morgen,
    habe mir eine Kabel-Tastatur mit USB-Anschlüssen besorgt und den Drucker da eingesteckt. Habe mit Gutenprint und mit dem anderen hpijs-Treiberpaket alles erdenkliche (??!) angstellt. Der SAMSUNG ML-4600 bleibt einfach stumm.

    Ergebnis bei Gutenprint:
    Anzeige "Gutenprint Printing page 1, 49%" (das geht eine ganze Weile so...)
    dann "the process usb stopped with error code 81" oder auch "unable to send print file to printer"

    Ergebnis beim hpijs-Paket:
    Anzeige "sending data" (das dauert dann ziemlich lanege, aber nichts passiert), und dann der lapidare Hinweis "Druckaufträge gestoppt"

    Mittlerweile habe ich auch den "Generic" und den "Generic PCL"-Treiber versucht, mit dem selben Ergebnis. Vielleicht hat ja jemand wie ich den SAMSUNG ML-4600 mit irgendeinem völlig anderen Treiber wenigstens zum einfachen Drucken ohne SchnickSchnack bewegen können.

    Laßt es mich wissen, bevor der Drucker endgültig vom Balkon fliegt.

    Einen schönen Feiertag noch.

    Gruß

    Andreas
     
  12. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Wo gibts was zu feiern?

    Christian
     
  13. as02011961

    as02011961 New Member

    Guten Morgen noch einmal,
    manchmal sind die einfachen Dinge die wirkungsvollsten. Ich habe ein anderes USB-Kabel genommen (obwohl das bisher verwendete nagelneu ist!) und siehe da: der Drucker druckt, und zwar mit USB 1.1 wie mit USB 2.0. Toll!!!

    Danke jedenfalls für die supergute und nette Unterstützung eines Mac-Newbies.

    Gruß

    Andreas

    PS: Wie kann ich ein Thema als gelöst markieren?
     

Diese Seite empfehlen