Samsung SSD 830 Serie

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von victor_1, 10. November 2011.

  1. victor_1

    victor_1 New Member

    Hallo,
    ich bin neu hier im Forum und dies ist mein erster Beitrag bzw. Frage. Ich hoffe mir kann jemand helfen.

    Ich besitze ein MacBook Pro mid 2009 (5,4) 2,53 Ghz, 8 Gb ram, Lion 10.7.2 und seit gestern eine Samsung SSD aus der 830 Serie mit 256 Gb. Nachdem ich die SSD extern angeschlossen und formatiert hatte (Extended Journaled, GUID), habe ich sie eingebaut und wollte über eine zuvor erstellte bootfähige DvD Lion installieren.

    Soweit lief alles wie geplant. Die Installation startete und brach dann mit dem Hinweis, dass das Medium nicht gelöscht werden kann.

    Daraufhin habe ich die SSD wieder ausgebaut und extern angehängt und dann Lion installiert, was auch Problemlos klappte. Die Migration der Daten von der alten HDD auf die SSD funktionierte ebenfalls. SSD als Startvolume in Systemeinstellungen markiert, wieder als interne eingebaut, gestartet und Fehlermeldung Kernel panic.

    MBP wieder ausgeschaltet, Neustart, abwechselend Ordner mit Fragezeichen, durchgestrichener Kreis oder Apfel. Das MBP läßt sich booten, wenn die SSD extern betrieben wird. Volume und Rechte reparieren habe ich bereits durchgeführt. CMD+ALT+P+R wurde noch nicht durchgeführt. (Bin z. Zt. am Arbeitsplatz) Was mach ich falsch??
     
  2. victor_1

    victor_1 New Member

    Hat sich erledigt. Habe sie nicht zum laufen gebracht und habe mir dann ein Crucial M 4 bestellt. Läuft ohne Probleme.
     
  3. Cu-Viper

    Cu-Viper New Member

    Hi,
    ich hab auch Probleme mit der Samsung - denkst du, dass es am Laufwerk lag oder ist bei denen irgend etwas anders?
     
  4. vulkanos

    vulkanos New Member


    Danke für den Tipp. Ich hatte eine OCZ-Vertex Plus 120 GB bestellt. Mein altes MacBook hat diese nicht erkannt; es war der reine Fehlkauf - siehe meinen Beitrag von gestern um 20:40
     
  5. profdrkosta

    profdrkosta New Member

    Hatte mit der Samsung SSD 830 mit 256 GB (MZ-7PC256) in meinem MacBook pro (Mid 2009 5,5) auch Schwierigkeiten. :frown:

    Eingebaut. OSX Snow Leopard Install DVD eingelegt... Festplatte nicht erkannt. Also keine Installation möglich. Ausgebaut über USB formatiert etc. Hat nicht geholfen... :angry:

    :cool: Aber letztlich geht es doch und zwar so: :cool:


    1. Mit Time Machine erstmal ein vollständiges Backup auf eine externe Festplatte der eingebauten Festplatte machen.

    2. OSX Lion (10.7.3) Installations DVD erstellen. (Anleitung hier)

    3. SMC, PRAM und VRAM zurücksetzen (Anleitung SMC zurücksetzen PRAM und VRAM zurücksetzen)

    4. Installtions DVD OSX Lion einlegen und von DVD einfach booten lassen bis der Installtionsbildschirm kommt (hat bei mir ca. 6-7 Minuten gedauert, also Geduld).
    (Mit Snow Leopard funktioniert es nicht!)

    5. Bei der Frage ob man eine neue Installation oder ein Time Machine Backup oder das Festplatten Dienstprogram starten möchte, unbedingt das Festplatten Dienstprogram starten. Die Festplatte, auch wenn sie erkannt wird und bereits formatiert ist, neu Formatieren mit "Mac OS Extendet (Journaled)".

    6. FD beenden und mit der Installtion Fortfahren. Nach ca. 30 Minuten ist alles drauf und das Mac Book Pro startet neu. Dann mit Time Machine Backup alles zurückspielen.

    7. TRIM Support. Das Programm Trim enabler würde ich nicht empfehlen. Zum einen wird die Samsung SSD 830 noch nicht unterstützt. Zum anderen wird der Kernel mit Fragmenten aus dem 10.6.8 Kernel "verschmutzt". Konsole starten und nach folgender Anleitung die vier Befehle kopieren und ausführen. (Die eckigen klammern mit "REMOVE ME" müssen natürlich aus den Codzeilen gelöscht werden.
    Anleitung TRIM (der Beitrag von Digital DJ)

    8. Neustart und Fertig! Die Geschwindigkeit ist fantastisch! :D

    Hab beim Einbauch noch mein Mac Book Pro mit 8 Gb Arbeitsspeicher ausgestattet und nun ist es eine Rennmaschine. Ich schaffe jetzt (uncompressed!! also wahre Lese- und Schreibgeschwindigkeit) mit dem im MB Pro 2009 verbauten SATA II controller immerhin 195 MB/s Schreibgeschwindigkeit und 270 MB/s lesen.

    Viel Erfolg
     
  6. yondaime

    yondaime New Member

    Die Anleitung von profdrkosta hat bei mir bestens funktioniert.

    Ich habe auch eine Samsung 830 in mein MacBook Pro 2009 (5,5) verbaut und bin auf keine Probleme gestossen. Die Festplatte habe ich nach Schritt 3 eingebaut. Ich weiss nicht ob es besser gewesen wäre, SMC PRAM und VRAM erst nach dem Einbau der SSD zurückzusetzen, aber funktioniert hat es ja.

    Ich habe kein Backup zurückgespielt, sondern alles neu installiert. Darüber lässt sich streiten, aber ich mag es lieber, wenn alles wieder schön sauber drauf ist.
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Um anderen Lesern bei ähnlichen Problemen das Auffinden zu erleichtern: Nicht VRAM (Video-RAM) sondern NVRAM (Non Volatile RAM) muss es heißen.
    Ansonsten ist die Anleitung sicherlich hilfreich.

    MACaerer
     
  8. Kenmaster

    Kenmaster Apfel - Fan ^^

    Weiß jemand ob es mit den Platten von Intel/Kingston Probleme gibt? Da wollte ich mir eine holen x.x
     

Diese Seite empfehlen