1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Sansun mp3-Stick /-Player 256 mb

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sissifan, 24. März 2004.

  1. sissifan

    sissifan New Member

    ... hat den jemand von euch?

    Würde ihn gerne für den Mac tauglich machen. Ist nur ne Treiber-CD für Win dabei. Volume wird angezeigt, aber ich weiß nicht weiter. Irgendwie geht das doch im Festplattendienstprogramm, oder?
    Die mp3´s lassen sich draufziehen, aber dann kommt der SAT1-Ball und ich muß den Mac neu starten. Bei Neustart sind die mp3´s zwar vorhanden, lassen sich aber nicht hören.
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich kenne/habe diesen Stick zwar nicht aber Treiber brauchst Du keine bzw. gibt es für solche Geräte unter OSX auch nicht. Wenn das Volume angezeigt wird, muss das reichen. Formatiert werden muss der Stick mit FAT32, das würde ich aber nicht am Mac machen.

    Ich würde so vorgehen: An einem PC das ganze installieren und mal einige MP3 mit der Win-Software (wie auch immer das für diesen Stick gelöst ist) draufspielen.

    Dann an den Mac anschliessen und sehen, wo die MP3s abgelegt sind. Vermutlich in einem speziellen Ordner. Jetzt kannst Du versuchsweise mal weitere MP3s neben die alten draufspielen und prüfen, ob die abspielbar sind. Wenn nicht, hast Du Pech, denn dann braucht die Firmware des Players neben den MP3-Dateien noch zusätzliche Infos in Form von Playlists o.ä. Und das wirst Du am Mac nicht machen können.

    Kann der Mac auch nach der Initialisierung unter Windows nicht ohne Sat-Ball auf den Stick zugreifen, ist er wohl tatsächlich nicht mit OSX kompatibel. Da kannst Du kaum was dagegen tun.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen