(sc*ei*dr*ck) DVD copy

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von baumpaul, 4. September 2003.

  1. baumpaul

    baumpaul New Member

    Hallo,

    habe lange gesucht aber keinen Tread gefunden.
    Ich habe mir gestern Herr Der Ringe 2 auf DVD gekauft und auf meine neuen PB einmal ausprobieren ob das mit dem DVD kopieren klappt.

    Das Problem mit Roxio TT: Er ließt die DVDs zwar gut ein aber wie ich dann schmerzlich erkennen musste hat die Original DVD über 7 GB und die Rohline nur über 4 GB. Hat sich das schon einmal für diese DVD erledigt. Vielleicht kann ich ja ein paar Dateien wie Untertitel und Sprachen weglassen, habe das noch nicht probiert, obwohl ich bezweifle ob das funktioniert.

    Dann habe ich DVD2one X 1.1 ausprobiert. Es verkleinert die DVD auf die gewünschte Größe und ich kann auch nur die Deutsche Sprache auswählen, die anderen lässt er weg aber den Kopierschutz (wie mir scheint) konnte das Programm nicht knacken.

    Was soll ich jetzt machen?
    Gibt es noch andere schöööne Programme mit denen das machbar ist?

    Gruß
    Baumpaul
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Mal davon abgesehen das das entfernen von Copy Schutz mit dem neuen Urherberschutzgesetz verboten ist gibt es kein Programm das beides macht - also das rippen UND "verkleinern".
    Du hättest mal probieren sollen mit DVD2One die schon fertig gerippte 7 GB Daten zu verkleinern, anstelle erneut die Original DVD mit diesem Programm zu benutzen...
    Das eine Programm kopiert den Inhalt 1:1 und das andere verkleinert die Datenmenge.

    Ich denke zu 99% aller auf dem Markt befindlichen Video DVDs haben ein größeres DAtenvolumen als die die auf einen Rohling passen
     
  3. baumpaul

    baumpaul New Member

    Na zum glück habe ich das noch nicht gemacht. Will mich ja nicht strafbar machen.
    Aber sicherheitskopien für zu Hause waren doch bis jetzt immer erlaubt.

    Naja, muss ich wohl ab jetzt damit leben.

    Gruß
    Baumpaul
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Ja, das ist die crux mit der neuen Rechtssprechung.
    Du hast immer noch die Erlaubniss auf Privatkopie. Kein Problem. Nur das entfernen eines Kopierschutzes ist ab jetzt verboten....
    Gibt ja auch DVDs und Tonträger die keinen Kopierschutz haben.
    Blöd nur das das eine das andere ad absurdum führt ...
     
  5. baumpaul

    baumpaul New Member

    Hallo,

    habe lange gesucht aber keinen Tread gefunden.
    Ich habe mir gestern Herr Der Ringe 2 auf DVD gekauft und auf meine neuen PB einmal ausprobieren ob das mit dem DVD kopieren klappt.

    Das Problem mit Roxio TT: Er ließt die DVDs zwar gut ein aber wie ich dann schmerzlich erkennen musste hat die Original DVD über 7 GB und die Rohline nur über 4 GB. Hat sich das schon einmal für diese DVD erledigt. Vielleicht kann ich ja ein paar Dateien wie Untertitel und Sprachen weglassen, habe das noch nicht probiert, obwohl ich bezweifle ob das funktioniert.

    Dann habe ich DVD2one X 1.1 ausprobiert. Es verkleinert die DVD auf die gewünschte Größe und ich kann auch nur die Deutsche Sprache auswählen, die anderen lässt er weg aber den Kopierschutz (wie mir scheint) konnte das Programm nicht knacken.

    Was soll ich jetzt machen?
    Gibt es noch andere schöööne Programme mit denen das machbar ist?

    Gruß
    Baumpaul
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Mal davon abgesehen das das entfernen von Copy Schutz mit dem neuen Urherberschutzgesetz verboten ist gibt es kein Programm das beides macht - also das rippen UND "verkleinern".
    Du hättest mal probieren sollen mit DVD2One die schon fertig gerippte 7 GB Daten zu verkleinern, anstelle erneut die Original DVD mit diesem Programm zu benutzen...
    Das eine Programm kopiert den Inhalt 1:1 und das andere verkleinert die Datenmenge.

    Ich denke zu 99% aller auf dem Markt befindlichen Video DVDs haben ein größeres DAtenvolumen als die die auf einen Rohling passen
     
  7. baumpaul

    baumpaul New Member

    Na zum glück habe ich das noch nicht gemacht. Will mich ja nicht strafbar machen.
    Aber sicherheitskopien für zu Hause waren doch bis jetzt immer erlaubt.

    Naja, muss ich wohl ab jetzt damit leben.

    Gruß
    Baumpaul
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Ja, das ist die crux mit der neuen Rechtssprechung.
    Du hast immer noch die Erlaubniss auf Privatkopie. Kein Problem. Nur das entfernen eines Kopierschutzes ist ab jetzt verboten....
    Gibt ja auch DVDs und Tonträger die keinen Kopierschutz haben.
    Blöd nur das das eine das andere ad absurdum führt ...
     
  9. baumpaul

    baumpaul New Member

    Hallo,

    habe lange gesucht aber keinen Tread gefunden.
    Ich habe mir gestern Herr Der Ringe 2 auf DVD gekauft und auf meine neuen PB einmal ausprobieren ob das mit dem DVD kopieren klappt.

    Das Problem mit Roxio TT: Er ließt die DVDs zwar gut ein aber wie ich dann schmerzlich erkennen musste hat die Original DVD über 7 GB und die Rohline nur über 4 GB. Hat sich das schon einmal für diese DVD erledigt. Vielleicht kann ich ja ein paar Dateien wie Untertitel und Sprachen weglassen, habe das noch nicht probiert, obwohl ich bezweifle ob das funktioniert.

    Dann habe ich DVD2one X 1.1 ausprobiert. Es verkleinert die DVD auf die gewünschte Größe und ich kann auch nur die Deutsche Sprache auswählen, die anderen lässt er weg aber den Kopierschutz (wie mir scheint) konnte das Programm nicht knacken.

    Was soll ich jetzt machen?
    Gibt es noch andere schöööne Programme mit denen das machbar ist?

    Gruß
    Baumpaul
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Mal davon abgesehen das das entfernen von Copy Schutz mit dem neuen Urherberschutzgesetz verboten ist gibt es kein Programm das beides macht - also das rippen UND "verkleinern".
    Du hättest mal probieren sollen mit DVD2One die schon fertig gerippte 7 GB Daten zu verkleinern, anstelle erneut die Original DVD mit diesem Programm zu benutzen...
    Das eine Programm kopiert den Inhalt 1:1 und das andere verkleinert die Datenmenge.

    Ich denke zu 99% aller auf dem Markt befindlichen Video DVDs haben ein größeres DAtenvolumen als die die auf einen Rohling passen
     
  11. baumpaul

    baumpaul New Member

    Na zum glück habe ich das noch nicht gemacht. Will mich ja nicht strafbar machen.
    Aber sicherheitskopien für zu Hause waren doch bis jetzt immer erlaubt.

    Naja, muss ich wohl ab jetzt damit leben.

    Gruß
    Baumpaul
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    Ja, das ist die crux mit der neuen Rechtssprechung.
    Du hast immer noch die Erlaubniss auf Privatkopie. Kein Problem. Nur das entfernen eines Kopierschutzes ist ab jetzt verboten....
    Gibt ja auch DVDs und Tonträger die keinen Kopierschutz haben.
    Blöd nur das das eine das andere ad absurdum führt ...
     
  13. baumpaul

    baumpaul New Member

    Hallo,

    habe lange gesucht aber keinen Tread gefunden.
    Ich habe mir gestern Herr Der Ringe 2 auf DVD gekauft und auf meine neuen PB einmal ausprobieren ob das mit dem DVD kopieren klappt.

    Das Problem mit Roxio TT: Er ließt die DVDs zwar gut ein aber wie ich dann schmerzlich erkennen musste hat die Original DVD über 7 GB und die Rohline nur über 4 GB. Hat sich das schon einmal für diese DVD erledigt. Vielleicht kann ich ja ein paar Dateien wie Untertitel und Sprachen weglassen, habe das noch nicht probiert, obwohl ich bezweifle ob das funktioniert.

    Dann habe ich DVD2one X 1.1 ausprobiert. Es verkleinert die DVD auf die gewünschte Größe und ich kann auch nur die Deutsche Sprache auswählen, die anderen lässt er weg aber den Kopierschutz (wie mir scheint) konnte das Programm nicht knacken.

    Was soll ich jetzt machen?
    Gibt es noch andere schöööne Programme mit denen das machbar ist?

    Gruß
    Baumpaul
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    Mal davon abgesehen das das entfernen von Copy Schutz mit dem neuen Urherberschutzgesetz verboten ist gibt es kein Programm das beides macht - also das rippen UND "verkleinern".
    Du hättest mal probieren sollen mit DVD2One die schon fertig gerippte 7 GB Daten zu verkleinern, anstelle erneut die Original DVD mit diesem Programm zu benutzen...
    Das eine Programm kopiert den Inhalt 1:1 und das andere verkleinert die Datenmenge.

    Ich denke zu 99% aller auf dem Markt befindlichen Video DVDs haben ein größeres DAtenvolumen als die die auf einen Rohling passen
     
  15. baumpaul

    baumpaul New Member

    Na zum glück habe ich das noch nicht gemacht. Will mich ja nicht strafbar machen.
    Aber sicherheitskopien für zu Hause waren doch bis jetzt immer erlaubt.

    Naja, muss ich wohl ab jetzt damit leben.

    Gruß
    Baumpaul
     
  16. kawi

    kawi Revolution 666

    Ja, das ist die crux mit der neuen Rechtssprechung.
    Du hast immer noch die Erlaubniss auf Privatkopie. Kein Problem. Nur das entfernen eines Kopierschutzes ist ab jetzt verboten....
    Gibt ja auch DVDs und Tonträger die keinen Kopierschutz haben.
    Blöd nur das das eine das andere ad absurdum führt ...
     
  17. baumpaul

    baumpaul New Member

    Hallo,

    habe lange gesucht aber keinen Tread gefunden.
    Ich habe mir gestern Herr Der Ringe 2 auf DVD gekauft und auf meine neuen PB einmal ausprobieren ob das mit dem DVD kopieren klappt.

    Das Problem mit Roxio TT: Er ließt die DVDs zwar gut ein aber wie ich dann schmerzlich erkennen musste hat die Original DVD über 7 GB und die Rohline nur über 4 GB. Hat sich das schon einmal für diese DVD erledigt. Vielleicht kann ich ja ein paar Dateien wie Untertitel und Sprachen weglassen, habe das noch nicht probiert, obwohl ich bezweifle ob das funktioniert.

    Dann habe ich DVD2one X 1.1 ausprobiert. Es verkleinert die DVD auf die gewünschte Größe und ich kann auch nur die Deutsche Sprache auswählen, die anderen lässt er weg aber den Kopierschutz (wie mir scheint) konnte das Programm nicht knacken.

    Was soll ich jetzt machen?
    Gibt es noch andere schöööne Programme mit denen das machbar ist?

    Gruß
    Baumpaul
     
  18. kawi

    kawi Revolution 666

    Mal davon abgesehen das das entfernen von Copy Schutz mit dem neuen Urherberschutzgesetz verboten ist gibt es kein Programm das beides macht - also das rippen UND "verkleinern".
    Du hättest mal probieren sollen mit DVD2One die schon fertig gerippte 7 GB Daten zu verkleinern, anstelle erneut die Original DVD mit diesem Programm zu benutzen...
    Das eine Programm kopiert den Inhalt 1:1 und das andere verkleinert die Datenmenge.

    Ich denke zu 99% aller auf dem Markt befindlichen Video DVDs haben ein größeres DAtenvolumen als die die auf einen Rohling passen
     
  19. baumpaul

    baumpaul New Member

    Na zum glück habe ich das noch nicht gemacht. Will mich ja nicht strafbar machen.
    Aber sicherheitskopien für zu Hause waren doch bis jetzt immer erlaubt.

    Naja, muss ich wohl ab jetzt damit leben.

    Gruß
    Baumpaul
     
  20. kawi

    kawi Revolution 666

    Ja, das ist die crux mit der neuen Rechtssprechung.
    Du hast immer noch die Erlaubniss auf Privatkopie. Kein Problem. Nur das entfernen eines Kopierschutzes ist ab jetzt verboten....
    Gibt ja auch DVDs und Tonträger die keinen Kopierschutz haben.
    Blöd nur das das eine das andere ad absurdum führt ...
     

Diese Seite empfehlen