Scanfehler - farbige scanstreifen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von famoserjabba, 21. Juli 2003.

  1. famoserjabba

    famoserjabba New Member

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinem Heidelberg Linoscan 1400. bei jedem Scan, sind in dem Bildern, im prescan sowie im endgültigen, immer an anderen stellen 1-2 Pixel breite Farbstreifen die immer ne andere Farbe haben als das Bild an der besagten Stelle. Die Streifen sind unterbrochen und gehen immer nur ein kleines Stück über das Bild.HIER könnt Ihr Euch ein Auszug aus einem Scan mal ansehen.
    Der Scanner ist per SCSI angeschlossen und hat zur Verstärkung des Signals noch ein JAZZ-Laufwerk zwischen geschaltet. Der Scanner lief bis heute und in dieser Konfiguration tadellos (immerhin fast 1 1/2 Jahre).

    Ich hoffe Ihr könnt mir da weiterhelfen.

    Vielen Dank schon mal im vorraus!
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    schwer zu sagen, aber die sind immer an anderen Stellen? dann kann man ein Hardwareproblem in Richtung Kratzer auf der Glasplatte oder Staub auf der Scanzeile ja so ziemlich ausschliessen :(
    und trotzdem sieht mir das Ganze wie eine Reflektion aus. Was für Vorlagen scannst du zur Zeit? Tritt der Fehler auch auf, wenn du ein einzelnes, planliegendes Blatt Papier scannst? Tritt beim Scannen Streiflicht von der Seite ein?

    Oder sitzt da ne Spinne im Scanner, die ihre Fäden zieht? :D

    Sorry, aber der erste Teil war schon ernstgemeint...
     
  3. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    dein SCSI kabel ist zu lang.
    ich hatte den selben fehler beim Tango (Trommelscanner) von Linotype.
     

Diese Seite empfehlen