Scannen über Digitale Bilder

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Dave_SGE, 20. April 2014.

  1. Dave_SGE

    Dave_SGE New Member

    Hallo zusammen!

    Ich bin neu hier im Forum. Außerdem bin ich ein absoluter Mac Neuling und im Moment etwas überfordert. Also werde ich dieses Forum wohl in nächster Zeit öfters zu Rate ziehen müssen.:klimper:

    Hoffentlich kann mir jemand mit meinem Problem hier weiterhelfen denn ich bin bereits am Verzweifeln.

    Zu meinem Problem:

    Ich bin jahrelanger Windows Nutzer. Jetzt habe ich mir einen Mac Mini zugelegt weil ich einfach von der Performance eines Macs beeindruckt bin.
    Außerdem nutze ich schon jahrelang iTunes für meine Musiksammlung und mittlerweile auch iTunes Match.
    Der zweite Hauptpunkt warum ich mir einen Mac angeschafft habe, ist um meine Fotos zu verwalten.

    Jetzt habe ich mir kürzlich einen Fotoscanner (HP Scannet 300) angeschafft um alte Fotos zu digitalisieren. Und jetzt fängt das Problem an... Ich habe mir den aktuellen Treiber von HP heruntergeladen da der Beiliegende bereits veraltet war.
    Dann schlägt mir mein Mac automatisch vor die Fotos mit der bereits vorhandenen Software "Digitale Bilder" zu scannen. Super Sache denk ich mir - da die mitgelieferte Software - warum auch immer - nicht auf den Scanner zugreifen kann.
    Jedoch entpuppt sich das Ganze als gar nicht so toll. Wenn ich Digitale Bilder öffne, zeigt es mir links ganz normal den Scanner an. Aber es kommt zugleich eine Fehlermeldung (siehe Bildschirmfoto anbei), dass die Bilddatei zu groß sei und man die Größe, Auflösung, Skalierung oder den Ausgabetyp ändern soll.
    Zuerst einmal verstehe ich schon das Problem an sich nicht. Wieso soll die Bilddatei zu groß sein? Und zu groß für was? Um es abzuspeichern? Egal denk ich mir und versuche die Auflösung runterzuschrauben. Jedoch passiert NICHTS. Die selbe Fehlermeldung wieder - selbst wenn ich auf nur 75 dpi runtergehe und als Ausgabetyp von mir aus JPEG auswähle. Auch der Button "Scannen" ist grau hinterlegt und in diesem Fenster nicht auswählbar.
    Es ist dann schon möglich das Bild zu scannen wenn ich auf Details ausblenden gehe und dann auf Scannen. Herauskommt ein Scan mit einer eher schlechten Auflösung.

    Kann mir jemand sagen wo das Problem liegt? Ich war auch schon unter Systemeinstellungen/Drucker und Scanner/Scanner öffnen - selbes Problem. Ich verstehe einfach die Logik dahinter nicht.
    Ich habe mir einen Fotoscanner gekauft der auch Fotos mit bis zu 4800 dpi scannen kann und möchte diese Funktion auch gerne nutzen. Oder bin ich da bereits an die Grenzen von "Digitale Bilder" angestoßen und benötige ein externes Scanprogramm?

    Sorry, dass ich so ausschweife - ich wollte einfach den Sachverhalt möglichst deutlich dalegen.

    Bitte helft mir weiter - bin gerade etwas gefrustet! :cry:

    Herzlichen Dank!

    Liebe Grüße
    Dave
     

    Anhänge:

  2. yew

    yew Active Member

    Hi

    zur Vorschau reichen im Normalfall 75 bis 150 ppi.
    Bilder, abhängig vom Format und abhängig zum Format für's Ausdrucken reichen 300 bis 400 ppi.

    Nur wenn Dias oder Ausschnitte vergrößert werden, benötigt man eine noch höhere Auflösung.

    Alles andere ist in meinen Augen Augenwischerei, da meist sowieso nur interpoliert wird. Die reine Scanauflösung ist in den meisten Fällen sowieso niedriger.

    Warum die Software, die du neu geladen hast, nicht passt, kann ich nicht sagen. Kenn dein System und auch den Treiber nicht. Auch nicht die Software, die mit dabei war.

    Wenn aber mit Digitale Bilder was nicht klappt, kann es fast nur an den Voreinstellungen liegen.


    Gruß yew
     
  3. Dave_SGE

    Dave_SGE New Member

    Hi,

    Erstmals danke für die Rückmeldung.

    Ich versuche mein Problem noch einmal zu erklären.
    Jegliche Änderung die ich in Digitale Bilder ändern möchte, wird von dem Programm ignoriert. Selbst wenn ich die Scanauflösung runterschrauben möchte - passiert einfach NICHTS.
    Scannen funktioniert, aber nur mit der Auflösung die das Programm vorgibt (welche in meinen Augen nur mittelmäßig ist). Das Ergebnis ist immer das Selbe - egal ob ich 75 oder 600 dpi auswähle.
    Und es kann ja wohl nicht sein, dass ich nicht selbst meine Einstellungen vornehmen kann.

    Wenn du sagst es kann fast nur an den Voreinstellungen liegen - wo sind diese Voreinstellungen zu finden und zu ändern?

    Der Scannertreiber ist übrigens der neueste Erhältliche direkt von der HP Homepage.

    LG Dave
     
  4. yew

    yew Active Member

    Hi

    mit welcher Auflösung läuft der Scanner, die du nicht verändern kannst?

    Was ich aber nicht verstehe, warum die Originalsoftware von HP auf den Scanner nicht zugreifen kann. Hast du da eine Fehlermeldung?

    Software / Treiber nicht richtig installiert?

    Wie ist der Scanner angeschlossen? Direkt oder über Hub?

    Welches System läuft auf deinem Mini?


    Gruß yew
     
  5. Dave_SGE

    Dave_SGE New Member

    Also habe es gerade noch einmal versucht...

    Einmal mit 75dpi, einmal mit 400dpi und einmal 600dpi.

    Herauskommt immer ein identisches Bild mit einer Auflösung von 2480 × 3508 und einer Dateigröße von nur etwa 880 KB.

    Bei der Software die beim Scanner dabei war kommt die Fehlermeldung: "TWAIN Fehler - Es liegt ein Twain Fehler vor. Das Gerät ist unter Umständen nicht angeschlossen."
    Habe hierzu bereits Google bemüht, bin aber nicht schlauer geworden. Eventuell liegt hier wirklich ein Treiberproblem vor.
    Kann ich denn einen bereits installierten Treiben wieder deinstallieren?

    Auf meinen Mini läuft OS X 10.9

    LG Dave
     
  6. yew

    yew Active Member

    Hi

    was ist als Ausgabeformat ausgewählt? jpeg mit maximaler Kompression? Die Dateigröße lässt u.U. darauf schließen.

    Entweder eine geringere Kompressionsrate wählen oder gleich ein anderes Format. Einfach mal ausprobieren.

    Komm grad selber nicht an meinen Scanner, sonst könnte ich hier direkt nachsehen.


    Gruß yew
     
  7. Dave_SGE

    Dave_SGE New Member

    Kommt immer JPEG raus - egal was ich auswähle. Wie gesagt, an den Einstellungen kann ich nicht rumschrauben. Das lässt Digitale Bilder nicht zu.
     
  8. yew

    yew Active Member

    Hi

    wie sehen eigentlich bei dir die Zugriffsrechte für "Digitale Bilder", bzw. für den ganzen Programmordner aus?
    Als Administrator brauchst du Schreib- und Leserechte.

    .... oder hast du dir einen User mit begrenzen Rechten angelegt?

    Schon mal versucht, einen NEUEN User anzulegen und es von dort aus zu versuchen?


    Gruß yew
     
  9. MonjaW

    MonjaW New Member

    Hallo Dave,

    ich hatte ein ähnliches Problem mit meinem Scanner. Irgendwie wollte das nicht funktionieren. Mit Hilfe von Apple Care habe ich das dann doch noch zum Laufen bekommen. Wenn Dein Mac ganz neu ist, kannst du doch dort anrufen, dann stellen die das mit dir ein :D
    Oooooder... wenn du viele Bilder zu scannen hast: Ich habe einfach eine Firma gesucht, die mir die Bilder gescannt hat. Ist natürlich nicht billig, dafür werden die Bilder aber auch noch bearbeitet und in hoher Qualität gescannt. Ich meine, das rechnet sich für die Zeit, die ich NICHT am Computer verbringe :) Schau mal bei www.abc-scan.de. Da habe ich das machen lassen. Aber es gibt natürlich auch noch viele andere Anbieter
     

Diese Seite empfehlen