Scannen übers Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tgwg, 20. September 2005.

  1. tgwg

    tgwg New Member

    Hallo,

    ich habe seit gestern einen CanoScan 9950F an meinem iMac und alles funktioniert einwandfrei. Nun möchte ich aber ab und zu auch von meinem iBook aus übers Netz scannen (wenn meine Frau für Bildbearbeitung den iMac blockiert und ich scannen will/muss oder umgekehrt).

    Nachdem ich am iBook ebenfalls den Treiber installiert habe, bietet das Programm "Digitale Bilder" den Scanner auch an (nachdem ich "nach Geräten suchen" ausgewählt habe). Dummerweise funktioniert das Scannen nicht. Es geht zwar das Scannerfenster von "Digitale Bilder" auf, doch es heißt stets, dass der Scanner von einem anderen Programm belegt ist.

    Ich bin mir aber keiner Schuld bewusst, habe beide Rechner neu gestartet und nichts angefasst und kein anderes Programm geöffnet.

    Wie finde ich heraus, welches Programm da den Netzwerkzugriff auf den Scanner verweigert und wie ich das abstellen kann?

    Vielen Dank im voraus
    tgwg
     
  2. calvin2

    calvin2 Hobbes

    Hast du dir schonmal SANE (Scanner Access Now Ewasy) angeguckt. Ich hab's jetzt zwar noch nicht in dieser Konstellation (Mac->Mac) ausprobiert sondern nur Scanner am Linux-Rechner und scannen mit dem Mac, was super funktioniert :) Da es ein standard TWAIN Treiber ist, tut das prima mit den Standardapplikationen wie Photoshop und so weiter.

    Hier:
    Sane for Mac OS X
     
  3. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Schau mal in die "Startobjekte". Es könnte sein, dass Canon nicht die OS-eigene Twain-ansteuerung verwendet, sondern einen "Twain-"Detektiv" in die Startobjekte legt, der im Hintergrrund darüber wacht, ob der Scanner akiviert wird.
     
  4. tgwg

    tgwg New Member

    Das hat leider beides nicht geklappt :-(

    SANE unterstützt meinen Scanner nicht und in den Startobjekten ist nichts, was auch nur im entferntesten wie ein Scannertreiber o. ä. aussieht.
     
  5. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Schei**e!
    Möglicherweise haben wir da das 212676. Canon-Scanner-Problem.
    Die LowCost-Teile unterstützen Twain gar nicht. Die teureren installieren möglicherweise einen Twain-Treiber, der nicht völlig ins System eingebunden wird.
    Traurig.
     
  6. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Ach so, noch was:
    Wenn du mit einem Netzwerkrechner scannst, darf natürlich kein anderer Rechner die Scan-Software geöffnet haben. Aber das hast du ja sicherlich beachtet.
     
  7. tgwg

    tgwg New Member

    Dass auf dem anderen Netzwerkrechner (ich hatte zum Testen nur den Rechner mit Scanner und den Rechner von dem ich scannen wollte an) die Scan-Software nicht gestartet ist, habe ich beachtet.

    Naja, wahrscheinlich werde ich ohne die Netzwerk-Scanfunktion leben müssen. Es gibt wohl schlimmeres. Ansonsten bin ich mit dem Teil bisher sehr zufrieden. Jetzt kann ich endlich meine 100.000 Dias scannen. Wenn ein Dia in höchster Auflösung mit Staub- und Kratzerkorrektur so ca. 6-8 Minuten braucht, dann bin ich für die nächste Zeit beschäftigt.
     
  8. Lou Kash

    Lou Kash New Member

    Bestimmte Treibersoftware kann das Programm "Digitale Bilder" sogar komplett ausser Gefecht setzen, somit auch das Scanner-Sharing.

    Wenn ich auf meinen Rechnern den Twain-Treiber für Epson Perfection 1240 installiere, ist Digitale Bilder blind, taub und stumm, und zwar allen Geräten gegenüber. Solange ich keine Digitalkamera hatte, war mir das relativ egal, inzwischen habe ich die Epson-Treiber wieder entfernt und bin auf VueScan umgestiegen. Ich weiss nicht, ob man diesen Epson-Treiberkonflikt anders lösen kann, es war es mir nicht Wert, hierfür allzuviel Zeit zu investieren; zudem kann Digitale Bilder auch ohne Epson-Treiber einen Epson Scanner direkt ansprechen.

    Ob sowas auch mit Cannon geht, weiss ich leider nicht.
     

Diese Seite empfehlen