scanner canon lide 50 ohne fotoshop?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von lixoo, 31. August 2005.

  1. lixoo

    lixoo New Member

    hallo zusammen
    ich habe einen canon lide 50, aber kein fotoshop. habe ich nun einfach pech, oder besteht für mich eine möglichkeit, dennoch zu scannen?
    die canon treiber melden mir immer dies:
    wer kann mir helfen?
     

    Anhänge:

  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    O Gott! Schon wieder!
    Das geht nicht gegen dich, sondern gegen den Software-Terror von Canon!
    Natürlich kannst du mit dem Lide auch ohne Photoshop scannen. Aber die SCHEISS-Software dieses Gerätes macht es einem nicht einfach.
    Hast du mal im Ordner "Programme" geschaut? Nach der Software-Installation sollte dort das Programm "CanoScan Toolbox" liegen. Tut es das nicht, bzw. funktioniert es nicht, dann mache folgendes:
    1. Gehe auf diese Seite:
    http://de.software.canon-europe.com/Scanners/Flatbed_Scanners/CanoScan_LiDE_50467.asp
    wähle oben unter "Betriebssystem "OS X" und Sprache "Englisch" lade das Uninstall-Utlility und führe es aus.
    Dann wähle auf der o.g. Seite "OS X" und "deutsch", lade die Toolbox für OS X und installiere sie. Das Programm sollte dann in deinem "Programme"-Ordner liegen, wo du es starten kannst.
    Die dort ebenfalls erhältliche "ScanGear-Software brauchst du nur, wenn du den Scanner aus einem Fremdprogramm wie Photoshop ansteuern willst.
    Viel Erfolg! Und melde bitte den (Miss)Erfolg hier.
    PS: Inzwischen empfehle ich allen Canon-Scanner-Käufern ernsthaft, ihr Gerät, sofern es ein Neukauf ist, beim Händler zurückzugeben. Wenn das in der Win-Welt bisweilen auch normal ist – den hier praktizierten Software-Terror sollte man sich als Mac-User einfach nicht antun.
     
  3. lixoo

    lixoo New Member

    brav alles gemacht. nun meldet der compi, er habe die plug ins nicht gefunden. und dort im ordner ist auch nix.....
     
  4. Pahe

    Pahe New Member

    Hast Du die Toolbox gestartet und von dort die Meldung erhalten?
     
  5. lixoo

    lixoo New Member

    nein, sobald ich zu scannen beginnen möchte, kommt diese meldung.....
     
  6. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Dann geh nochmal zu Canon und lade auch den ScanGear-Treiber.
    Wenns dann nicht geht – als Wurfgeschoß taugt der Lide allemal …
     
  7. Pahe

    Pahe New Member

    Auch ein Gefrusteter dieses zickigen Stücks Software?
     
  8. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Nicht mehr lange!
    Habe mir heute einen Epson Perfection bestellt – soll morgen da sein!
     
  9. lixoo

    lixoo New Member

    habe es runter geladen. immerin kalibriert er jetzt. oder so....
     
  10. Pahe

    Pahe New Member

    Also, noch mal langsam und in aller Ruhe.

    Erstmal von der normalerweise beiligenden Photoshop Elements das Programm installieren.
    Dann von der Original-CD alles installieren und bei der Anfrage nach der Installation des Treibers für Photoshop Elements, den Ordner für Photoshop Elements auswählen.
    Der Treiber heißt Scan Gear CS 7.2.5X.
    Der neueste Treiber von der Canon-Seite funktioniert nicht !!! Es geht nur der genannte.
    Am Ende müßte dann in Deinem Ordner Programme das Programm Canoscan Toolbox sein und dazu noch, wenn Du Photoshop Elements aufmachst, unter Ablage/Datei .. Import der Scan Gear-Treiber erscheinen.
     
  11. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Dann lass ihm mal den Auslauf. Wegwerfen kannst du ihn immer noch!
     
  12. Pahe

    Pahe New Member

    Das ist schon die halbe Miete.
    Dann mußt Du nur noch ein Bild einlegen und die Vorschau anklicken.
    Ist dabei das Bild erschienen, ziehst Du den strichlierten Rand von allen Seiten mit gedrückter Maus auf die gewünschte Position.
    Das Scannen anklicken.
    Am Ende wird er in dem voreingestellten Ordner das Bild abgelegt haben.

    Das kriegen wir schon hin.
     
  13. Kafi

    Kafi New Member

    Ich glaub, ich hab damals für den Lide von uns einen OpenSource-Twain-Treiber installiert und wir konnten so dann aus allen Programmen, die TWAIN-Quellen mögen (z.B. Graphicconverter und andere) scannen, aber den Scanner hat jetzt meine Ex... ich frag mal bei gelegenheit...
     
  14. Pahe

    Pahe New Member

    Das ist die große Frage. Ich habe beim GrphicConverter einen Twain Treiber drinnen. Da geht aber nichts mit Lide. Mit Epson funktioniert er prima.
     
  15. swissorion

    swissorion meist auf'm MacSofa

    Mmhhh.

    Habe die Datei «ScanGear CS 7.0X» hier abgelegt
    Festplatte/Benutzer/MeinName/Library/ApplicationSupport/GraphicConverter/Plug-ins

    So kann ich im GraphicConverter über Menu Ablage / Importieren
    den ScanGear Auswählen oder Apfel+9 und frohes Scannen geht los.

    Beim PhotoShopElements 2 geht es auch prima

    Habe einen Canon CanoScan N676U (Vorläufer zum Lide ?)

    So mies sind die Canon Dinger auch nicht. Wenigsten für Heimgebrauch.
     
  16. lixoo

    lixoo New Member

    also es geht. speichert das ganze jetzt immerhin mal als pdf datei ab.... weil: das mit dem photoshop elements - wenn ich ja eben keinen photoshop habe..... vielleicht weiss auch jemand, wie ich das als normales jpg bild, bzw. datei speicher kann.... nun ja.
     
  17. swissorion

    swissorion meist auf'm MacSofa

    Ich nehme an, dass du nun über die Canoscan Toolbox scannst.

    Dort nicht auf den Knopf Datei klicken (geht nur als PDF Datei)
    Wähle stattdessen den Knopf mit dem ProgrammIcon.
    Danach wählst du beim Knopf Einstellen ganz unten
    welches Programm du verknüpft haben willst.
    Am besten GraphicConverter kannst aber auch Vorschau nehmen.
    Oder gleich beide, denn es gibt zwei Knöpfe um die Progs. zuzuweisen.
    Wichtig wäre noch, dass du die Checkbox "Scannertreiber für weitere Einstellungen" aktivierst, dann kannst du dir zuerst eine Vorschau anzeigen lassen und sonst noch einiges. (wichtig noch den Knopf Uebenehmen anklicken)

    ach ja so kannst du JPG, PIC und TIF erstellen und gleich mit deinem Lieblings-Graphik Prog. anschauen und weiterverarbeiten.

    Alternativ, kanst du auch auf den Speichern knopf klicken dort kannst du direkt JPT, PIC, TIF machen direkt ohne Umweg über GraphikProgramm.
     
  18. lixoo

    lixoo New Member

  19. MacS

    MacS Active Member

    Dann habe ich deiner Meinung nach wohl gerade erst einen Fehler gemacht, weil ich mir den CanoScan LiDE 500F zugelegt habe???

    Nun, habe die beiligende Software installiert und sofort los-gescannt. Kein Problem, alles klappte sofort. Es liegt übrigens nicht Photoshop oder -Elements bei, sondern PhotoStudio. Ganz ordlich, aber ich nutze dann doch lieber den GraficConverter. Auch hier überhaupt keine Probleme!

    Zusammengefasst, ich kann deinen Frust nicht so ganz nachvollziehen!
     
  20. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    @ MacS: Du hast nicht ubedingt einen Fehler gemacht.
    Das Idiotische an der Canon-Software ist die Aufteilung in Toolbox und Scangear, die ärgerlicherweise nirgends richtig beschrieben wird.
    Installierst du zuerst ScanGear (so wie ich das gemacht habe, weil ich keinen Bedarf für eine Stand-Alone-Scansoftware habe, sondern lediglich das Photoshop-PlugIn brauche), geht nix.
    Installierst du dann nachträglich noch die Toolbox, kannst du aus dieser nicht scannen, weil der Toolbox-Ordner "PlugIns" leer ist. Dort hinein wäre nämlich der ScanGear-Treiber gekommen, kommt aber nicht, da schon zuvor installiert.
    Hinzu kommt, dass das ScanGear PlugIn dermaßen nachlässig programmiert und lokalisiert ist, dass es einfach peinlich ist, damit zu arbeiten – zumindest dann, wenn einem dauernd Grundschuler über die Schulter schauen (Papa, was heißt eigentlich "Platen"?)
    Canon hat wohl gemerkt, dass die mitgelieferte Software Müll ist. Aber was machen sie? Sie liefern keine verbesserte Version, sondern einen "Deinstaller", den man aber nicht findet, da er im Unterschied zur lokalisierten Scan-Softfware nur in der englischen Rubrik der Canon Download-Seiten zu finden ist.
    Der Scanner ist hardwaremäßig sicherlich OK. Aber die Software ist einfach ein Beweis dafür, dass Canon die Mac-User euromäßig zu möglichst kostenlosen Konditionen noch mit einsacken will. Und das sollten sich Mac-User nicht gefallen lassen.
    Es gab einmal Zeiten, da hatte KEIN Hardware-Hersteller im Mac-Markt auch nur den Hauch einer Chance, wenn seine Produkte nicht One-Klick-fähig waren: Einstöpseln -> evtl. Treiber installieren (ein Klick auf "OK" -> loslegen! Heute sind die meisten Drucker und Scanner, die am Mac laufen, irgendwie verkrüppelt:
    - Der Scanner geht zwar, aber die Tastenbedienung funktioniert nicht.
    - Der Multifunktionsdrucker druckt zwar, aber nicht randlos und die Kopierfunktion haut nicht hin.
    Diese Liste könnte man beliebig fortsetzen. Und deshalb kann ich nur raten: Wenn ein Peripheriegerät für den Mac beworben wird. aber trotzdem nicht auf Anhieb läuft – zurückgeben!
     

Diese Seite empfehlen