Scanner Epson 3490

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mac_heibu, 31. August 2005.

  1. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Hat den jemand?
    Was taugt er?
    Lässt er sich via "Digitale Bilder" ansteuern?
    Merci!
     
  2. mac123franz

    mac123franz New Member

    …

    Hallo,
    ist der Scanner schon eingetroffen? Ein Bericht wäre schön.
    Danke!


    …
     
  3. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Ist da!
    Läuft. Recht laut zwar, aber läuft. Die Scan-Qualität und -Geschwindigkeit ist hervorragend, da gibt es nix zu bemeckern.
    Obwohl der Tiger schon einen Epson-Twain-Kompatibilität mitbringt, muss der Treiber von CD installiert werden, sonst geht nix.
    Die sonstigen mitgelieferten Softwarehäppchen hab ich nicht getestet – interessiert mich einfach nicht.
    Scannen via "Digitale Bilder" – auch im Netzwerk(!) –, EpsonScan und Photoshop geht reibungslos.
    Die Scansoftware ist eindeutig keine Profi-Software, aber sehr zweckdienlich und wesentlich besser, als ich eigentlich erwartet habe. Kein Vergleich zu der hochnotpeinlichen Canon-Software.
    Schön ist auch, dass durch die Twain-Schnittstelle nun alle entsprechend ausgestatteten Programm bedient werden können: Ich scanne jetzt aus Ragtime oder auch direkt aus Acrobat, wobei der Scan sofort an die Acrobat-OCR weitergereicht und in Klartext gewandelt wird – sehr komfortabel!
    Schade finde ich, dass der Scanner nicht wie mein Canon 1240U über den USB-Anschluss mit Strom versorgt wird, sondern über ein potthässliches Netzteil mit einem noch potthässlicheren Kabel. Ärgerlich auch – aber daran gewöhnt man sich ja immer mehr –, dass das Budget nicht mehr für einen ganz profanen Netzschalter gereicht hat, so glimmt hat die Scan-Leuchte tatenlos vor sich hin, bis man den Netzstecker zieht.
    Während ein Pre-Scan mit "Digitale Bilder" etwa 10 Prozent Prozessor-Auslastung benötigt, treibt das Epson-eigene Programm die Prozessorlast auf fast 80 Prozent in die Höhe. Aber als Mac-User bin ich es ja gewohnt, dass zwar meine Kohle ganz gerne genommen wird, die Software-Optimierungen sich dafür eher im Bereich "dilettantisch bis amateurhaft" bewegen.
    Alles in allem ein sehr brauchbares Gerät. Für 104 Euro kann man kaum mehr erwarten.
     
  4. Macsimpsons

    Macsimpsons New Member

    Immernoch zufrieden mit dem Scanner?
    Überlege gerade, ihn zu ordern!
     
  5. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Ja, zufrieden. Meinem obigen Postimg ist im Prinzip nichts hinzuzufügen.
    Der Scanner ist prima, wenn man seinen Preis berücksichtigt.
    Genau das, was ich suchte: Kleinsr, unkompliziertes Gerät für Gelegenheitsscans.
     
  6. Macsimpsons

    Macsimpsons New Member

    Das ist gut zu hören (lesen)!
    Ich ärger mich nämlich ne ganze Zeit schon so richtig schön mit dem Canon LIDE 20 rum!
     
  7. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Genau das war auch mein Grund für den "switch".
     
  8. Macsimpsons

    Macsimpsons New Member

    Der Scanner geht ja, im Vergleich zum Lide 20, ab wie ne Rakete!
    Ich musste ihn direkt anschließen, über den Hub hat er gemeckert.
    Zwei Problemchen hab ich noch:
    1. Über das Programm Digitale Bilder startet nur die Vorschau. Das Scanfeld daneben lässt sich leider nicht aktivieren.
    2. Scanne ich über Photoshop Elements, deaktiviert der Scanprozess auch mein Airport. Andere twainkompatible Programme (Bsp. GraphicConverter) machen keinen Stress.
    Über einen Rat würd ich mich freuen!
     
  9. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Zu "Airport" kann ich nichts sagen (hab ich nicht).
    Wenn der Treiber rinstalliert ist, startest du entweder das Epson-Scannprogramm oder "Digitale Bilder".
    Wenn du "Digitale Bilder" nutzst, dann öffnet das Scanmodul und startet automatisch einen Vorschau-Scan. Jetzt musst du moch einen Scanbereich auswählen -> Mit der Maus einen Rahmen im Vorschaubild aufziehen. Jetzt wird der Scan-Button aktiv.
    Was passiert, wenn du mit dem Scannen fertig bist, stellt du unter "Automatischer Prozess" ein. Dort kannst du ein Programm wählen oder auch garnichts. Wählst du ein Programm, so öffnet sich der Scan sofort mit diesem.
     
  10. Macsimpsons

    Macsimpsons New Member

    Zu Punkt 1 Scanfenster aktivieren
    "Mit der Maus einen Rahmen im Vorschaubild aufziehen. Jetzt wird der Scan-Button aktiv". Genau das wars.
    Zu Punkt 2 Photoshop Elements stört Airport
    Dann nehm ich einfach erstmal kein PE
     
  11. Macsimpsons

    Macsimpsons New Member

    3490 fühlt sich nach einem Neustart nicht angesprochen. Weder über Digitale Bilder, noch über Photoshop Elements. Erst ein erneutes ab und wieder dran stecken weckt ihn auf. Dann macht er auch zuverlässig seinen Job und stehrt auch brav im System Profiler (SP).
    Er hängt auch direkt am Mac und nicht an einem Hub. Er meldet sich jedoch direkt beim Neustart kurz mit Betriebsgeräuschen, versinkt dann jedoch wieder in den Schlaf. Dann ist er auch vom SP nicht zu finden.
    Wie kann ich den wecken, ohne ihn immer erst an und ab zu stöpseln?
     
  12. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Ist bei mir genau so! Bei mir reicht es, das Stromversorgungskabel am Scanner kurz abzuziehen.
    Schöner Mist, aber letztlich ertragbar.
     
  13. Macsimpsons

    Macsimpsons New Member

    Hallo
    Ich habe versucht, aus RagTime 5.6.5 ein Bild ein zu scannen. Das Scanprogramm öffnet sich aber dann kommt die Meldung: "Daten holen konnte nicht ausgeführt werden. Bitmap-Daten des Twain-Moduls konnten nicht übertragen werden". Normal scannen aus anderen Anwendungen geht jedoch.
    Ich würde mich über einen Rat freuen!
     
  14. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Hat jemand den automatischen Fotoeinzug für den 3490 ?

    Das Ding soll einen Stapel Fotos am Stück automatisch scannen, stoppt aber oft schon nach 2-5 Fotos. Es liegt kein Papierstau vor, spinnt die Software ?
    Ich trau dem Braten nicht


    PS: Das Ding ist sehr laut, da ein fetter Lüfter die Fotos beim scan ansaugt, etwas sehr nervig.
     
  15. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Keine 48h mit dem Scanner und ich werfe den Mist gleich in die Tonne. Der Treiber ist dermaßen Windows, es ist buggy, langsam, frißt elendig viel CPU und vor allem funktioniert der Dokumenteneinzug nicht richtig.

    Ständig bricht der Scan ab. Nach Installation des neuen Treibers geht gar nichts mehr. Es wird unnütz viel Kram installiert.

    Dienstag geht der Mist zum Händler zurück. Ich bin ja schon viele schlechte Scannertreiber gewohnt, aber Epson toppt sogar noch HP.
     
  16. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Schon wieder ich.

    Die Hasskappe für die Epson Software bleibt aufgesetzt, das ist mit dem Fotoeinzug unbrauchbar.

    Versöhnt wurde ich mit VueScan. Diese Software versteht sich wunderbar mit dem Epson und dem Fotoeinzug. Es scannt auch wesentlich schneller und ich habe mehr Möglichkeiten.

    Vor allem ist die Software zuverlässig und macht was sie soll, kostet zwar $50, aber mein Blutdruck ist wieder normal.
     

Diese Seite empfehlen