Scanner-Tip?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Banause, 14. Juni 2001.

  1. Banause

    Banause New Member

    Kann jemand einen Scanner mit USB empfehlen?

    max DIN A4-Vorlagen, überwiegend für Fotos...
    Preis max. 200,- DM...

    gibt´s da einen Favoriten?

    Banause
    imac500/320mb/9.1
     
  2. Tambo

    Tambo New Member

    kommt drauf an, was Du damit machen willst.
    200 ist schon wenig........
     
  3. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Auf keinen Fall einen Scanner von Microtek, auch wenn der Scanner in einem Test gut bewertet wird. Die Treibersoftware ist einfach Schrott. Wenn Du Pech hast, lässt sich der Treiber entweder nicht installieren oder stürzt oft ab. Und Microtek kennt die Probleme angeblich überhaupt nicht.

    Blaubeere
     
  4. Tambo

    Tambo New Member

    na abend Blaubeere

    sprichst Du aus eigener Erfahrung ??
    das Durchlicht-teil (von Mikrotek) für 135 könnte, von der Auslegung her noch was haben... kenn's selbst nicht, und o.k. beantwortet nicht die thread-frage...
    gruss, tAmbo
     
  5. alfa

    alfa New Member

    Hi Banause,
    einen von Agfa. 200,- ist aber dünn.
    Gruß
    alfa
     
  6. jimynu

    jimynu New Member

    Einen Agfa würde ich nicht kaufen, die Software ist der grösste sch.... Ich muss sie alle Monate etwa neu installieren, und zusätzlich immer wieder mal alle Treiber neu installieren...

    Jimynu
     
  7. Haegar

    Haegar New Member

    Hallo,
    also ich habe einen Agfa-SnapScan 1212 mit USB, 250,- bezahlt. Am Anfang gab es Probleme mit der Inst.-CD-Rom, die defekt war, bekam aber vom Händler sofort eine neue. Seitdem keinerlei Probleme, Scanner und Software finde ich für den privaten Gebrauch OK, für 200,- DM kann man nicht mehr verlangen.

    Haegar
    iMac 500/192mb/9.1
     
  8. schnupp

    schnupp New Member

    Hi,ich hab mir den CanoScan 650U gekauft für 229 DM. Er ist sehr klein ca A4 groß und nur ca 5cm hoch, sehr schnell dank besonderer Technik.Mit Durchlichteinheit etwas höher und ca 250DM. Leider ist die Scansoftware für Mac nur auf englisch, macht aber nix! Das Ding ist einfach superflott und klein.Einziger Nachteil den ich bisher kenne, ist dass er nur eine bestimmte Tiefenschärfe hat. Beim einscannen von Gegenständen wird er in der Höhe sehr unscharf!!!Für flache Sachen, wie Fotos, Bücher, Cover,.....nur zum empfehlen!
    Andreas
     
  9. Eileen

    Eileen New Member

    Wenn es 50,- Dm mehr sein dürfen kann ich Dir den aktuellen Canoscan für 250,- DM sehr empfehlen...
     
  10. moep

    moep New Member

    Also ich habe einen 3700er Microtek, und der ist 1a. Der Treiber "ScanWizard" funktioniert tadellos - sowohl direkt als auch als plug-in.
    Die Scanqualität ist für diesen Preis wirklich klasse.
    Habe den Scanner quasi täglich laufen....

    moep
     
  11. herrwu

    herrwu New Member

    hai
    arbeite seit ich scanner kenne mit microtek,sind im preis- leistungsverhältnis nicht zu schlagen.
    auch silverfast ist eine gute software.

    nur wenn du max. 200 dm ausgeben willst,ist wahrscheinlich egal für welchen scanner du dich entscheidest.;-)

    überlegs dir,wirst dir den scanner ja für die nächsten jahre kaufen.
    kenne auch viele andere scanner und deren software
    wu.
     
  12. Banause

    Banause New Member

    der hört sich interessant an...
    auch schon wegen dem umfangreicheren Softwarepaket.

    Wo haste den denn käuflich erworben? (online-shop?)

    UVP is ja um die 430,- DM...

    Danke und Gruß,

    Banause
    imac500/320mb/9.1
     
  13. stefan

    stefan New Member

    kann auch CanoScan FB 1210U empfehlen (s.a. akiem).

    gute scansoftware inkl. ps le, unproblematische installation ausreichende dokumentation (für ps in deutsch, scansoftware allerdings nur englisch). hat auch ein ansprechendes design und wirkt nich so klobig wie die meisten scanner. habe bis jetzt null problleme damit.

    liegt allerdings dm 200,- über deinem limit

    überlegs dir halt, weil so ein tei lhat man in der regel länger

    gruß s
     
  14. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Hallo Tambo,

    ja, ich spreche aus Erfahrung. Ich habe den Scanmaker 4700 von Microtek. Der Scanner selbst ist o.k., aber die Scan-Software ScanWizard 5.x ist Schrott. ScanWizard ist mir schon gleich nach der Installation mehrmals nach einem Preview abgestürzt, wobei der gesamte Rechner gleich mit gerissen wurde. Ein- oder zweimal war es sogar so schlimm, dass der Rechner zwar bootete, aber bei jedem Shutdown abstürzte. Ich habe Scannertreiber und -Software x-mal neu installiert, immer wieder die gleichen Probleme: das Vorschaufenster verfärbt sich, und lässt sich auch durch eine neue Preview nicht mehr normalisieren. Erfahrungsgemäß kommt dann früher oder später ein Absturz. Inzwischen weiß ich, wie ich mich in diesen Situationen verhalten muss, um einem Absturz zuvor zu kommen, aber das Arbeiten macht so keinen Spaß.

    Ich konnte die Probleme bisher nur minimieren, aber nicht völlig weg bekommen:

    " mit ScanWizard 5.12 Beta (obwohl von Microtek nicht empfohlen)
    " mit dem Update von Microtek für Dualprozessormacs (das nach der Readme auch für meinen Single-Prozessor G4 geeignet ist)
    " Änderung der Voreinstellungen von ScanWizard bezüglich der Speicherverwaltung (ich lasse ScanWizard als eigene Applikation laufen, das ist stabiler)
    " Nach einem Crash trenne ich den Scanner vom Rechner (USB-Kabel), starte den Rechner, schalte den Scanner aus und ein und schließe den Scanner erst nach Ende des Bootvorgangs wieder an (ganz schön umständlich, was?)
    " Ich schmeiße zwei veraltete Systemerweiterungen heraus, die bei der Installation der Software überflüssigerweise mit installiert werden (Appearance Extension und Navigation).

    Bei www.macfixit.com gab es letztes Jahr einen sehr langen Thread über ScanWizard 5, G4 und MacOS 9. Leider ist der Thread nicht mehr auffindbar, weil die bei Macfixit einiges umgestellt haben. Ich habe etwa 3 Stunden benötigt, um den Thread - Offline natürlich - durchzulesen. Die Leute hatten immer die selben Probleme mit ScanWizard 5: ließ sich nicht installieren, stürzte ständig ab, Microteks Support-Abteilung kannte das Problem angeblich nicht (obwohl einige User denen die Probleme doch geschildert hatten). Die Leute dort hatten z. T. mehr Probleme, als ich. Die Probleme tauchten nicht nur bei den Scanmakern 3700 und 4700 auf, sondern auch bei älteren Scannermodellen, aber fast durchweg war ScanWizard 5.x mit im Spiel. Der Thread lässt sich wie folgt zusammen fassen: ScanWizard ist Schrott, Microtek lässt die Leute im Regen stehen und wer kann, soll seinen Scanner schnell zum Händler zurück bringen und sich einen Scanner eines anderen Herstellers aussuchen.

    Blaubeere
     
  15. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Hallo moep,

    Komisch, dass Du keine Probleme mit dem ScanWizard hast. Welche Version von ScanWizard hast Du? Was hast Du in den Voreinstellungen (im Experten-Modus) bezüglich der Speicherverwaltung eingestellt? An welchem Mac betreibst du den Scanner? Welches MacOS?

    Lies bitte auch mal meinen neuen Beitrag weiter oben in diesem Thread (die Antwort an Tambo).

    Bei mir: Powermac G4/400 (PCI-Grafik), MacOS 9.1 (davor 9.0.4), ScanWizard 5.11, später 5.12 mit ScanWizard Service Pack 1

    Blaubeere
     
  16. Banause

    Banause New Member

    Hi Akiem,

    hab´ heute mal im Laden geschaut....
    nachdem ich die anderen geräte von Agfa mal begutachtet habe
    war meine Entscheidung schnell gefallen.

    Der 1220er von Canon is ja wirklich spitzenmäßig....
    klein, gutaussehend und jetzt isser angeschlossen und läuft
    super.

    War zwar teurer, aber das war mir dann doch egal....

    Danke nochmal für eure Tips!

    Gruß vom Banausen
    imac500/320mb/9.1/Canon 1220U *g*
     
  17. Banause

    Banause New Member

    Hi Akiem,

    das mit den Plugins hab ich noch nich gemacht,
    deswegen klappte es mit diesem anderen programm
    auch nicht *lichtaufgeht*

    bezahlt? zuviel wahrscheinlich....410,- Märker,
    aber ich hatte keine geduld mehr und hab den direkt mitgenommen.

    Gruß,

    Banause
     
  18. Tambo

    Tambo New Member

    das lohnt sich, die nächsten 1000 scans nacharbeiten ist ja viel aufwendiger
    gruss
     
  19. Banause

    Banause New Member

    jo, das glaub ich auch...
    *g*
    hab schon meine Fotokiste durchforstet....
    und kräftig probiert
     
  20. Banause

    Banause New Member

    mir fällt noch was ein....
    is das richtig, dass der USB-Anschluss am Scanner
    recht locker is?
    is das bei Deinem auch so?

    Banause
     

Diese Seite empfehlen