Scanner

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von G.Auer, 20. September 2002.

  1. G.Auer

    G.Auer Member

    Laut Reklame und Test in der Macwelt bringt der EPSON 2450 eine bessere Qualität durch die höhere Auflösung bei den Durchlicht Scans, als mein SM 5700.
    Wer hat gute Erfahrung bei 35 mm Negativen, mit dem Epson 2450 gemacht, und schreibt mal, denn ich möchte nicht noch einmal einen falschen Scanner kaufen
     
  2. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,
    wenn du 35mm negative scannen willst, dann brauchst du vor allem eine gute scan software, die das scannen von negativen auch beherrscht; die meisten treiber von günstigeren scannern können das nämlich gar nicht gut und liefern einem ergebnisse, die entweder unbraucbar sind oder in photoshop stark nachbearbeitet werden müssen.
    du solltest also einen scanner nehmen, der noch silverfast gebundelt hat, denn dieses proggie kann das wohl ganz gut von dem was ich gelesen habe. selber habe ich es noch nicht probiert. andere lösungen gibt es ja bei den günstigeren geräten nicht, wenn es um software geht.
    bei kleinbild brauchst du hohe auflösung, also ein 2400dpi scanner sollte es schon sein.
    grüße
    peter
     
  3. noah666

    noah666 New Member

    HI

    Ich habe den Epson 2450 Scanner. Ich benutzte ihn im Moment um alle alten Dias einzuscannen und als FotoCD zu brennen. Bei einigen Fotos die nur als Papierbild vorliegen scanne ich lieber die Negative ein, da die in der Qualität meißt besser sind. Die Scansoftware des Epson numeriert mir die Dias mit Ramen, und Schneidet die Negativstreifen gleich in die Einzelnen Bilder um.

    Mit der Qualität des Scans bin ich auch sehr zufrieden. Ich mache zwar immer noch ein paar Nachbearbeitungen mit Photoshop 7, doch die sind nur bei wenigen Bildern wirklich notwendig.

    Wenn du viel Fotoscans machst, dann ist der Scanner absolut das richtige für dich.

    mfg Noah
     

Diese Seite empfehlen