Scannerglas von innen reinigen ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Altermac50, 31. Januar 2007.

  1. Altermac50

    Altermac50 New Member

    hört sich schon etwas sltsam an, aber mein alter Scanmaker 4700 den ich am iMac 350 unter OS 9.2.2 mit ScanWizard betreibe - aber sehr selten eben - hat im Scanbereich auf der Innenseite des Gerätes eine Menge Staubflusen angesetzt. Jetzt überlege ich, das Gerät aufzuschrauben und von innen mit Spiritus das Glas zu reinigen.
    hat jemand mal was ähnliches gemacht - kann ds funktionieren oder kann ich da was beschädigen ?
    Hat jemand Erfahrung ?
    :confused:

    Noch was anderes. Wollte den Scanmaker am Intel mac mini benützen.(10.4.8)
    Auf der Microtec Homepage existiert keine Software für OS X und ScanMaker 4700.
    Hat ihn jemand mit aktuellem 10.4.8 und einer anderen Software am Laufen ? :confused:
     
  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Laut Liste kann Vuescan diesen Scanner ansteuern:
    http://www.hamrick.com
    Gibt ne Testversion, kannste also probieren …
     
  3. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Hallo mac_heibu,
    Software ausprobiert - funktioniert ! Scanner wird sofort gefunden.
    Besten Dank für den Tipp ! :D





    Jetzt suche ich noch einen, der mal seinen Scanner zum Reinigen aufgeschraubt hat.... :)
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    1. Wenn sich Dein Scanner wirklich aufschrauben lässt, dann sollte das problemlos funktionieren! (Woir haben noch einen, den man bereits zum Öffnen beschädigen müßte, weil das Gehäuse gar nicht verschraubt ist.)
    Zum Putzen würde ich Optik-Reiniger und Linsenpapier aus dem Fotogeschäft empfehlen, besser und schonender bekammt man optische Glasflächen nicht sauber.

    Ich tue mir das alles aber schon lange nicht mehr an und benütze für meine paar Scans im Jahr die Digitalkamera :)

    Ciao, Maximilian
     
  5. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Habe ich mir auch überlegt, wollte nur schnell ein paar Din A 4 Seiten scannen - und mir die Nachbearbeitung der Fotos in meinem Bildbearbeitungsprogramm sparen... zumal wenn der Scanner dann nur noch "rumsteht" und zu nichts mehr gebraucht wird... :cry:

    Besten Dank für deine Antwort !
     
  6. Wolfgang1956

    Wolfgang1956 New Member

    Habe mir vor ein paar Wochen den Brother DCP-120C gekauft. Wollte halt außer dem Drucken auch hier und da mal Scannen und Kopieren. Funktioniert einwandfrei unter OS X 10.4.8. Für nicht mal 100 € ein Schnäppchen. Und jede Menge Platzersparnis, drei Geräte in einem!!

    Du kannst natürlich trotzdem Schrauben und Glasscheiben putzen. Ist nur ein Vorschlag. :biggrin:
     
  7. Altermac50

    Altermac50 New Member


    Hallo Wolfgang 1956,
    habe ich auch überlegt, aber nachdem hier 4 verschiedene Drucker (alt und neu) und ein Scanner schon rumstehen sollte es nicht noch ein Gerät werden...zudem ich den scanner extrem selten nutze.
     
  8. G.Auer

    G.Auer Member

    Bei meinem Scanmaker 5400 war das Glas von innen wie angestaubt. Es war kein Problem die Scheibe auszubauen und mit Glasputz zu Reinigen. Nach dem Zusammenbau waren die Bilder vor allem von den KB-negativen wesentlich klarer. Ein Scanner/Kopierer/ Drucker Kombigerät als Ersatz würde ich nie nehmen, diese Eierlegenden Wollmilchsäue können alles blos nichts vernünftig. Übrigens mein Epson 2450 ist auch bald für eine Reinigung dran.

    MfG
    G.Auer
     
  9. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Hallo und auch besten Dank für deinen Beitrag. Werde den Scanner wohl übers Wochenende mal versuchen aufzuschrauben. Das Problem bei mir ist wirklich auch das mit aktueller Software für intel 10.4.8. Die mir hier von mac_heibu empfohlene funktioniert tadellos (- Mikrotec stellt sich auf meine Anfrage zur Zeit noch tot - ) kostet dann aber soviel, daß, man wenn man noch etliche Euros drauflegt einen neuen aktuellen Scanner inclusive Software bekommt... :confused:
     
  10. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    ==> "kostet dann aber soviel, daß, man wenn man noch etliche Euros drauflegt einen neuen aktuellen Scanner inclusive Software bekommt …"
    Da hast du leider recht. Allerdings ist Vuescan dafür auch in allen Belangen besser als die Software, die mit den meisten Konsumer-Scannern mitgeliefert wird.
     
  11. G.Auer

    G.Auer Member

    Wenn es auch verfürerisch ausschaut mit einem "Neuen", aber alle versprechen eine Menge Auflösung und halten zum Teil nur 50% ein. Siehe Tests in der Ct. Die Original Software nutzt den Scanner bei Negativen nie richtig aus, da muss schon Silverfast her. Bei Silverfast gibt es eine ausreichend grosse Vorschau, da erkennt man deutlich was man verstellt. Ein neuer Scanner ohne gute Software ist nur die halbe Miete.

    MfG
    G.Auer
     
  12. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Ja, das leuchtet mir ein. Habe gerade mal zu Silverfast geschaut. Mein 5 oder 6 Jahre alter Microtek 4700 steht natürlich nicht in der Liste der unterstützten Scanner. Erstaunt mich aber nicht wirklich da nicht einmal der Hersteller selbst eine Software für 10.4.8 intel anbieten kann. Um so erstaunlicher, daß VueScan das problemlos macht...
     
  13. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Nachtrag:


    Microtek hat mir eine funktionierende Software, Version :
    ScanWizard 7.55 gemailt. Funktioniert mit unerheblichen Einschränkungen
    mit altem Microtek 4700 Scanner und Mac mini intel core duo 10.4.8

    Nur die Schrifterkennungs-Software OCR Service X funktioniert überhaupt nicht.
     

Diese Seite empfehlen