SCH**** Postbank !!!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von hbenne, 3. Juli 2004.

  1. hbenne

    hbenne New Member

    Heute war anscheinend schon wieder ein Crash des Rechenzentrums der Postbank. Auf jeden Fall habe ich heute schon wieder kein Geld am Schalter bekommen mit der Meldung: Ihr Rechenzentrum ist zZ leider nicht verfügbar. ...

    Als ich dann zum Schalter gehen wollte, hat der unverschämte Beamte mir die Tür vor der Nase zugesperrt mit der Begründung: es ist schon 12.30.

    Dass hier ausser mir noch 2 Personen kein Geld bekommen haben und wohl auch am WE keins mehr bekommen, hat ihn nicht gejuckt.

    FAZIT: Jetzt musste ich für jede Menge Gebühren mit der VISA Geld abheben um überhaupt noch flüssig zu sein.

    Eine echte Frechheit, diese Postbank. Seit 1/2 Jahr passieren ständig irgendwelche "Versehen". Ich setzt denen die Pistole auf die Brust und verlange die Geb. zurück oder meine Freundin, mein Bruder und ich kündigen alles, was wir bei denen laufen haben. Entweder die Sache klärt sich zu meiner Zufriedenheit, oder die bekommen von mir keinen Cent mehr !!!

    So, das musst jetzt mal raus und für alle hier sei es eine kleine Warnung, falls sie vorhaben zur PB zu wechseln....
     
  2. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    DAS habe ich auch schon erlebt!
    :angry:

    Aber vermutlich hättest du an den Automaten einer anderen Bank der Cash Group (Commerzbank, Deutsche Bank, Dresdner Bank, HypoVereinsbank …) Geld *ohne* Gebührenzahlung bekommen.

    Oder gibt es bei dir nur die eine Bank?
     
  3. teson

    teson New Member

    Das erklärt mein heutiges Erlebnis: Ich musste heute vormittag zur Post, um eine Sendung abzuholen. Wie immer Samstags Schlange bis zur Tür, wo auch der Geldautomat steht (ist in der Bedienung und Reaktion den Postangestellten übrigens absolut ebenbürtig). Nach einer Weile grosses Geschrei, eine Frau wollte Geld abheben, bis zur Eingabe der PIN lief alles perfekt, nur am Ende wollte der Automat kein Geld herausrücken. Irgendwann kam eine Schaltertante angeschlurft und meinte, die Kundin wäre nicht die erste, der das heute passierte, der Zentralrechner sei momentan verschnupft...Jedenfalls musste die vom Automaten betrogene Frau sich ans Ende (!) der Schlange anstellen, um dann irgendwann einen Überprüfungsantrag zu stellen, was natürlich nur schriftlich geht. Die Postler haben es weder geschafft den Automaten zeitweise abzustellen, noch der Frau vielleicht bevorzugt an einem dieser Postbank-Beratungs-Tische zu helfen, obwohl es eindeutig Verschulden der Bank war.

    Gruss, teson
     

Diese Seite empfehlen