Schadstoffausstoß von Oldtimern

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von CChristian, 23. Januar 2002.

  1. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Schau mal lieber nach dem Stichwort "Grenzwerte", da kannst du zumindest sehen, was die Kisten rausblasen DÜRFEN.

    Aber bei oldtimern vor BJ 69 gibts bestimmt keine Aufzeichnungen, da es da noch keine AU bzw. ASU gab. Und für Fahrzeuge, die auch als Oldtimer angemeldet sind, gibt es eh ne Pauschalsteuer.

    BTW, meine alte RGV 250 (Zweitakt-Sportmotorrad) gibt im Teillastbereich das 85-fache an Schadstoffen eines VW Golf ohne Kat raus. Hat mich immer wieder fasziniert, die Zahl :)

    Gruß Patrick
     
  2. CChristian

    CChristian New Member

    Hallo,
    mal wieder was ganz böse offtoppiges ;-) :

    hat jemand von euch eine Netzadresse, über die man an Tabellen oder andere Arten von Aufstellungen gelangt, die Aufschluss darüber geben, wieviel und welche Schadstoffe PKWs und im Besonderen natürlich Oldtimer ausstoßen?

    Gibst sowas wie einen Tüff-Jahresbericht über die AU, in der alle gemessenen Werte zusammengefasst sind, ähnlich dem Tüff- Schadensbericht?

    Mit Gruß
    CChristian
     
  3. Auto Motor + Sport müßte sowas doch haben, oder? Schau doch mal auf deren webseite nach.
     
  4. CChristian

    CChristian New Member

    Hab da nix gefunden...
     
  5. CChristian

    CChristian New Member

    Mein Diesel ist eh so alt, dass er noch gar keine AU braucht. Ich hätts nur mal gern gewusst, mit was für Verhältnissen ich da konkret rechnen muss. Mach mir doch ein paar Gedanken zu unserer Umwelt, wenn ich den Wagen die paar Mael im Jahr fahre und doch an die 2000km zusammenkommen...
     
  6. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Jetzt mal außer acht gelassen, daß Abgase generell mist sind, du alleine machst den Braten wohl nicht mehr fett.

    Motorradfahrer in Deutschland sehen sich z.Z. in der Klemme wegen der Abgasnorm. ich will jetzt nicht ausführlich drauf eingehen, ist zumindest gg.über den Bikern relativ link was da abgeht, denn: Zwei (In Zahlen: 2) starts eines Airbusses A360 blasen mehr Dreck in die Luft, als ALLE Motorräder Deutschlands in EINEM MONAT....

    Ist nur ne Sache der Lobby.

    Gruß Patrick
     
  7. CChristian

    CChristian New Member

    >>Jetzt mal außer acht gelassen, daß Abgase generell mist sind, du alleine machst den Braten wohl nicht mehr fett.<<

    Klar, nur wer immer so denkt, ändert nie etwas. Es liegt ja in unser aller Verantwortung.

    >>...Starts eines Airbusses A360 blasen mehr Dreck in die Luft<<

    Sowieso erstaunlich, wie kostengünstig (nein: billig!) das Fliegen immer noch ist. Zumal Flugzeuge vor Allem bei Transatlantikflüge ihre Schadstoffe direkt in die oberen Athmosphären blasen, ohne dass eine vorzeitige Auswaschung oder ein Abbau vonstatten hätte gehen können.
     
  8. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Wenn man dazu noch in die Rechnung nimmt, daß die Autoindustrie richtung China blickt.... Sagen wir einfach mal 300 Millionen Fahrzeuge, die ersten Entwürfe der Hersteller waren teilw. sogar mit 2-Taktmotor!

    Da sind die ganzen Kat-Bemühungen, die in Deutschland und sonstwo gemacht werden/wurden direkt fürn Arsch :-(

    Also aus Umweltsicht sollten alternative Antriebe so bald wie möglich serienreif sein.

    Gruß Patrick
    (der 2-Taktsound und seinen bollerden Käfer richtig klasse findet und eigentlich ein absoluter Autofreak ist, aber wohl zu einer Gattung gehört die bald mal ausstirbt :))
     
  9. i-nail

    i-nail New Member

    Hi Patrick,

    was kommt dann auf die Mopedfahrer zu?
    Meins ist Bauj. 87 und da lässt sich im Falle eines Falles nix mehr nachrüsten :-((

    MfG
    i-nail
     
  10. CChristian

    CChristian New Member

    Letztendlich sind wir heute aber die technologischen Vorturner für die morgige Motorisierung Chinas. Was hier realisiert wird, kann dort praktiziert werden (natüüürlich vorausgesetzt, in China wird es irgendwann einmal Umweltpolitik gemacht wird).

    Es grüßt
    CChristian
    [der mit einem weinenden (und lachendem) Auge sieht, wie unkatalysierte Dieselbenze über die A4 nach Rotterdam gefahren und nach Afrika verschifft werden, um dort nochmal 500000km weiterzustinken (immerhin Ausnutzung einmal investierter Energien), aber selbst die Alternative eines Dieselnachrüstkats hat, der aber auf Kurzstecken zu schädigenden Ablagerungen führen kann, der Wagen aber eh nur Langstrecke fährt und bald 30 Jahre auf dem Buckel hat und dann staatlich-steuerlich geweihter Oldie ist; aber der ökologische Wille bleibt hart!]
    :)
     
  11. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Die Regierung will eine abgasgebundene Steuer einführen. Nur ist bis heute kein Standard für ein schadstoffarmes Moped festgelegt. Reicht ein Sekundär-Luft-System, oder muß es ein Kat sein, geregelt oder nicht???

    Da das von der Regierung verschlafen wurde, konnte die Industrie bislang nicht reagieren. Auch als damals der Kat für Autos subventioniert wurde, wurden Motorräder nicht berücksichtigt, da ihre Anzahl zu gering war. Das Argument der geringen Zahl gilt aber bei Fahrverboten und Steuerabzocke wohl nicht mehr...

    Das schlimmste was passieren könnnte, wär eine Definition nach Auto-Euro-Norm, diese Werte hält kein Motorrad ein, dazu der Höchstsatz von ca 25¬ pro 100ccm, wie beim Auto.

    Mal sehen was kommt.

    Achja, nachrüsten, die Firma Wurm bietet für nahezu jedes Motorrad Nachrüstkats an, macht aber erst Sinn, wenn die Normen der Regierung draußen sind (wenns denn mal soweit ist), nachher kauft man noch etwas, was zwar gut für die Umwelt ist, aber von der Steuer bestraft wird....

    Gruß Patrick
    (dessen KTM-Enduro sowieso durch jeden Abgastest durchrauscht....)
     
  12. i-nail

    i-nail New Member

    Wenn das dann nicht nur für Neuzulassungen gilt, sondern generell für alle, dann Mahlzeit :-(((
    Ich kuck mal was ich die Tage darüber rauskriege.
    Gefällt mir ganz und gar nicht :-(((

    Gute Nacht
    i-nail
     
  13. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Die Steuern werden wohl nach und nach auch bereits zugelassene Modelle erfassen. Der BMW meines Vaters war seinerzeit das sauberste, was ging, inzwischen kostet das Teil richtig Steuern, weils inzwischen zu den Dreckschleudern zählt. (dabei hat sich am Wagen gar nicht getan....)

    Naja, erstmal ne gute Nacht, werd jetzt mal ne Runde pennen....

    Gruß Patrick
     
  14. CChristian

    CChristian New Member

    >>Sekundär-Luft-System<<

    Ist das so ein System, das zusätzlich Frischluft ansaugt und es mit den Abgasen vermengt, damit die Schadstoffkonzentration pro ccm Luft geringer ist und somit die Schadstoffgrenzen eingehalten werden?
     
  15. CChristian

    CChristian New Member

    Wurm ist wohl wirklich eine erstklassige Adresse, auch, wenns ums Thema PKW-Kat-Nachrüstung geht.
     
  16. CChristian

    CChristian New Member

    >>Die Steuern werden wohl nach und nach auch bereits zugelassene Modelle erfassen.<<

    Das ist doch schon seit Jahren so, dass ältere und zugleich sauberere Fahrzeuge zunehmend höher besteuert werden, auch wenn sie vor Zeiten einmal Saubermänner waren.
    Dass aber eine nachträgliche Erfüllungsverpflichtung von bestimmten Grenzwerten auch älterer Fahrzeuge erstellt werden soll, wäre mir neu. Ist wie mit den fehlenden Sicherheitsgurten: solang sie nicht zum Produktionszeitpunkt nicht serienmäßig waren, müssen sie auch nicht nachgerüstet werden (was ich aber jedem empfehlen würde), aber wenn einmal nachgerüstet, dann auch nicht mehr ohne.
     
  17. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    AFAIK wird zusätzlich Luft bei Krümmer eingelassen, die heißen Abgase reagieren wohl damit und dabei soll der Schadstoffwert gesenkt werden.

    Ob jetzt wirklich etwas abgebaut wird, oder ob sich einfach nur das Mengenverhältniss ändert, da hab ich micht bis jetzt nicht schlau gemacht.

    Gruß Patrick
     
  18. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Schau mal lieber nach dem Stichwort "Grenzwerte", da kannst du zumindest sehen, was die Kisten rausblasen DÜRFEN.

    Aber bei oldtimern vor BJ 69 gibts bestimmt keine Aufzeichnungen, da es da noch keine AU bzw. ASU gab. Und für Fahrzeuge, die auch als Oldtimer angemeldet sind, gibt es eh ne Pauschalsteuer.

    BTW, meine alte RGV 250 (Zweitakt-Sportmotorrad) gibt im Teillastbereich das 85-fache an Schadstoffen eines VW Golf ohne Kat raus. Hat mich immer wieder fasziniert, die Zahl :)

    Gruß Patrick
     
  19. CChristian

    CChristian New Member

    Hallo,
    mal wieder was ganz böse offtoppiges ;-) :

    hat jemand von euch eine Netzadresse, über die man an Tabellen oder andere Arten von Aufstellungen gelangt, die Aufschluss darüber geben, wieviel und welche Schadstoffe PKWs und im Besonderen natürlich Oldtimer ausstoßen?

    Gibst sowas wie einen Tüff-Jahresbericht über die AU, in der alle gemessenen Werte zusammengefasst sind, ähnlich dem Tüff- Schadensbericht?

    Mit Gruß
    CChristian
     
  20. Auto Motor + Sport müßte sowas doch haben, oder? Schau doch mal auf deren webseite nach.
     

Diese Seite empfehlen