schatzkarte für terroristen..

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Olley, 5. August 2003.

  1. Olley

    Olley Gast

  2. Tambo

    Tambo New Member

    >Er sollte seinen Doktortitel bekommen, und dann sollten sie sein Werk schnell verbrennen.<

    gute Aussage zu einer Doktorarbeit :)
     
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Das hat man mit Helmut Kohls Doktorarbeit auch gemacht. Aber nicht, weil sie so gefährlich war sondern so dünnflüssig.

    :wink:
     
  4. QNX

    QNX New Member


    :D :D :D

    mfG

    QNX
     
  5. apoc7

    apoc7 New Member

    Dr. Helmut Kohl hat seinen Doktor IMHO doch ehrenhalber bekommen, da muß man keien Arbeit schreiben - den gibt es im vorbeigehen.
     
  6. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Hat mal jemand gesehen, wie ein SPIEGEL-Reporter Kohl eine Frage stellte und nur ein Herr Kohl voranstellte. Der schnappte sofort empört: „Für sie immer noch Doktor Kohl, wir sind doch nicht verbrüdert“! Daraufhin der Reporter; „Nee, das will ich auch nicht.“ So ähnlich absurd war’s

    Vor vielen Jahren hat mal jemand Kohls Doktorarbeit rausgesucht. Es muß sich – wie nicht anders zu erwarten – um eine arge Dünnbrettbohrerei gehandelt haben.

    :wink:
     
  7. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    1950–1958
    Studium der Geschichte, Rechts- und Staatswissenschaften in Frankfurt am Main und Heidelberg, dort 1958 Promotion.

    Der Student kletterte Stufe für Stufe auf der Karriereleiter der Partei, rückte 1953 in den Vorstand der CDU Pfalz, 1955 in den Landesvorstand auf. Passend dazu legte der Historiker 1958 in Heidelberg seine Doktorarbeit bei Professor Walther Peter Fuchs über „Die politische Entwicklung in der Pfalz und das Wiedererstehen der Parteien nach 1945“ vor.

    *nebbl*
     

Diese Seite empfehlen