Schiri Hoyzer

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Mekki Messer, 26. Januar 2005.

  1. Mekki Messer

    Mekki Messer New Member

    Er selbst bestreitet alle Vorwürfe, bezeichnet sich als Opfer. Gewiss fände sich für den Sunny eine Handvoll Sympathisanten, die darauf wettet, ob er clever den Hals aus der Schlinge kriegt. Raser-Rolf lässt grüßen.

    Die Beweislast, dass Schiri Hoyzer Spiele manipuliert hat, um Wettgewinne einzufahren, wird immer konkreter. Ihm werden Kontakte zur Wettmafia nachgesagt, die in Berlin fest in kroatischer Hand sein soll. Wettsummen von 100 000 EUR dürfte er kaum alleine aufgebracht haben (die Quote beim Spiel HSV-Paderborn betrug 10:1).

    Die Berliner Polizei sei um Zeugenschutz gebeten worden, heißt es. Das lässt auf einen Fall von organisierter Kriminalität schließen, die auch vor Menschenleben nicht Halt macht.

    MM
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Zeugenschutz? Ich dachte, er wäre der Angeklagte! "Angeklagtenschutz" habe ich jetzt noch nicht gehört...

    Egal, wenn ihn die Gangster nicht kriegen, machen ihn halt die aufgebrachten Fans alle, die er um ihre Samstagnachmittage und Eintrittsgelder und Lieblingsfussballmannschaften betrogen hat.

    Es heisst nicht umsonst: "Sport ist Mord".

    ciao, Maximilian (ohne Mitleid)
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Auch ein Angeklagter kann Zeuge sein, Bisher ist aber nicht angeklagt, es wird erst ermittelt und somit ist er Verdächtiger!
     
  5. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Dann muss er eben "Verdächtigenschutz" beantragen. Aber nicht von meinen Steuern, bitte, er kann ja seinen Wettgewinn dafür verwenden.

    ciao, maximilian
     
  6. neumi

    neumi New Member

    die dfb-verantwortlichen denken mal wieder viel zu kurz! wie kann man so ein vielversprechendes talent nur so fallen lassen?? der dfb hätte ein gentlemen-agreement mit hoyzer treffen sollen:
    die geschichte kommt unter den teppich, dafür wäre er wm-schiedsrichter geworden.

    brasilien-jamaika 0:4, england-saudi-arabien 1:4, frankreich-holland spielabbruch wegen 12 roten karten…

    :party:
     
  7. BarneyFux

    BarneyFux New Member

  8. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :eek: Schon wieder. :crazy:
    Das passiert in letzter Zeit aber verdammt oft! Können die denn nicht besser auf ihre Reissäcke aufpassen? Oder handelt es sich da um einen Fabrikationsfehler? Wäre ja bei 'nem chinesischen Produkt nicht das erste mal. ;)

    micha
     
  9. mpb

    mpb New Member

    Laut „sport.ard.de“ geht es hier nicht um Schutz des Herrn Hoyzer sonder um die ihn belastenden Zeugen:
    Zitat: „im DFB legt man derweil die größtmögliche Vorsicht an den Tag. Um mögliche Bedrohungen zu vermeiden, haben die Verantwortlichen Polizeischutz für Zeugen im Fall Hoyzer gefordert." Zitat Ende.
     

Diese Seite empfehlen