Schlechte Nachrichten für deutsche Autofirmen und Raser

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 22. Juni 2007.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.n-tv.de/817694.html

    Brüssel will mal wieder zuschlagen ! :eek:

    Eigentlich trifft mich das ganze nicht wirklich. Schneller als 160 km/h fahre ich sowieso nicht. :shake:

    Aber denkt denn keiner an Porsche,BMW,Audi und Mercedes. :cry:
    Diese Wunderwerke deutscher Ingenieurskunst. :nicken:
    Wohin mit der ganzen Kraft dieser Autos. :confused:
    Keine freie Fahrt für freie Bürger mehr ? :confused:


    Ich habe Mitleid. :D :D :D
     
  2. Holloid

    Holloid New Member

    Niemals,niemals wird das geschehen.Vor allem wenn die "Bild" als Quelle genannt wird.Vor allem..wie oft fährt ein Auto 160?? Viel sinnvoller wäre es in bewohnten gebieten 30 einzuführen...man Spart Sprit und gleichzeitig erzeugt man weniger Lärm,von der zugewonnenen Sicherheit möchte ich gar nicht Sprechen.

    Ich glaub aber auch noch an denn Weihnachtsmann..
     
  3. Holloid

    Holloid New Member

    "und sonstigen Werbungen 20 Prozent der Werbefläche für Verbrauchs- und Abgasangaben reservieren müssen"
    und die Lärmemission müsste noch dabeistehen.So wie auf den Zigarettenschachteln.Autofahren kann tödlich sein..Autofahren macht dick...Autofahrer kriegen schneller ein Herzinfarkt...
     
  4. maceddy

    maceddy New Member

    Und nur noch PKW ohne Aschenbecher, dafür mit Bierpullenhalterung.

    maceddy
     

Diese Seite empfehlen