Schluchz: Vergleich iPod vs. CD-Player

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von ab, 9. Januar 2005.

  1. ab

    ab New Member

    Jetzt hab' ich mit der Stereroanlage das gemacht, was ich eigentlich nicht hätte tun sollen: AAC-codiertes Stück auf dem iPod gespielt (steht in seinem Hub, der mit der Anlage verkabelt ist) und das gleiche Stück dann im CD-Spieler mit optischem Kabel. Unterschied: iPod etwa 4-5 db leiser und, so will mir scheinen, auf dem CD Spieler gehörig brillanter.

    Ist die Brillanz jetzt subjektiv, eingebildet, erträumt, im Wahn emfpunden, etc. oder kennen andere das ebenfalls? Was tun, denn der iPod ist so schön praktisch?

    Schluchz

    ab
     
  2. Batman69

    Batman69 ...Springer...

    also ich besitze keinen i-pod, aber gibt es im acc format nicht gewisse qualitätseinstellung des stückes...will heissen 192kb/s z.b. bei den mp3s...
    über nen lichtleiterkabel kannste an der stelle ja keinen verlust haben...
    wirst den ipod doch net mit lichtleiter-kabel angeschlossen haben,oder?!
     
  3. ab

    ab New Member

    Nee, ne einfach Strippe für sieben euro zehn. Was andere geht ja wohl nich, oder?

    ab
     
  4. Batman69

    Batman69 ...Springer...

    wie schon gesagt...keine ahnung hab keinen...
    -> aber dann isses doch klar... ne normale cd. mit naja 20-30 titeln ist 700mb gross -> aber am ipod ist se vielleicht 150 mb gross( gepackt als acc mit vielleicht 192kb/s oder mehr)...ist doch klar das die stücke da nen bissel an dynamik verlieren... ist aber normal :D
    kein grund zur panik... einfach nicht vergleichen und glücklich sein...
    ps: cd player ist best. von sony :D jetzt mach mal nen yamaha dran mit der gleichen cd...wirst erschrocken sein ;)
    also,weiterhin viel spass mit dem ding :cool:
     
  5. Macian

    Macian New Member

    Hallo ab

    mit wieviel Bit's pro Sek. hast du die Titel denn komprimiert ?
     
  6. Macian

    Macian New Member

    Die Qualität ist bei Sony wirklich gut, aber CD nervt auch, deswegen kauft man sich doch einen iPod, um nicht 20 CDs mit sich zu tragen, oder ?!
     
  7. Batman69

    Batman69 ...Springer...

    jaja...klar. war so auch net gemeint...das ist schon nen ultracooles ding ( bei mir ging im mom nur das pb vor ;) )
    ich meinte nur -> wie gewaltig die unterschiede allein der cd-player schon sind... nen sony hat knallharte höhen...und nen yamaha hört sich dagegen viel wärmer an...
    ist halt so die frage was man haben möchte...
    -> ich z.b. hab gemischt cd-player=sony
    vor und endstufe=yamaha... gibt meiner meinung nach nen sehr angenehmes gesamtbild... :)
    also bis denne...
     
  8. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    was ist denn ein optisches kabel :confused:

    ich habe vor ein paar monaten den ipod an meiner anlage (cyrus mit magnetostaten) getestet .... das teil war zum einen um einiges leiser wie der cd player von cyrus und qualitativ erschreckend. leise war es noch zum aushalten aber bereits bei zimmerlautstärke war der ipod egal über welchen eingang eine wirkliche katastrophe. beim joggen, fahradfahren oder rollschuhfahren mit kopfhörer ist er ok und macht spass an der anlage nicht.
     
  9. Batman69

    Batman69 ...Springer...

    optisches kabel=lichtleiterkabel= glasfaser (verlustfrei)
     
  10. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    verlustfrei bei dvds aber was soll das bei einem cd player verbessern oder verändern ??
     
  11. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Du musst bedenken, daß der CD-Player normalerweise das Signal an den Verstärker weitergibt. Wenn Du dort ein optisches Kabel einsetzt, wird der Verlust zwischen den beidenn Geräten wahrscheinlich deutlich reduziert.

    Das Signal vom iPod kommt schon analog an. Beim iPod sollte man wirklich immer den Tonausgang des Docks benutzen, der klingt besser als der Kopfhörerausgang, wenn man das Gerät an die Anlage anschliessen will. Zudem muss man naütrlich prüfen, ob solche Dinge wie "Lautstärke reduzieren" oder der EQ im iPod aktiviert sind. Die verändern das Klangbild auch noch.
     
  12. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    wieso wird der verlust durch ein optisches kabel bei einer cd deutlich reduziert ?? bei einer dvd ja. ich habe eine cyrus - nicht das optimum aber schon ganz gut. und ich habe magnetostaten von magneplanar - auch ganz akzeptabel und ich habe verbindungskabel von turquois - sind schon ganz schön teuer. allein hier den unterschied zwischen einem verbindungskabel vomkrabbeltisch und dem von turquois zu hören fällt schon schwer .... und dann ein optisches kabel .. :rolleyes: ;)
     
  13. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member


    ... wieso kommt das ipod signal analog an ??????????????
     
  14. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Das Signal des iPod ist ein analoges Signal, wie jedes Signal, daß über Chinchkabel angeliefert wird. So habe ich das jedenfalls verstanden. Ein digitales Signal ist wahrscheinlich über ein optisches Kabel zu bekommen, aber dafür hat der iPod keinen Anschluss.
     
  15. ab

    ab New Member

    192

    ab
     
  16. ab

    ab New Member

    Eben. Der Lautstärkeverlust wäre noch zu verkraften, aber das Teil klingt so viel flacher. Also gut, gewöhnen wir uns dran, und wenn's dann wirklich konzertant sein soll, nimmt man die Scheibe. - Nochen Grund, sich weiterhin CDs zu kaufen.

    ab
     
  17. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ... das optische kabel nützt aber nur etwas wenn auch der receiver digital ist. ist mir eh ein rätsel für was das jetzt gut sein soll ?? ein optisches kabel kostet 30 euro und ein gut abgeschirmtes cinch 600 euro. daraus soll einer schlau werden.
     
  18. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ich habe den direkten Vergleich noch gar nicht gemacht. Eine Stereoanlage gibt's in meiner kleinen Wohnung nicht mehr. Hier ist nur noch das Powerbook als Medienstation, dazu die Soundsticks und eine 300 GB Platte für Filme und Musik. :cool:

    CDs haben aber sowieso einen etwas besseren Klang als die komprimierten Stücke des Music Store mit 128 KBits. Alleine schon deshalb werde ich sie kaufen, vom Cover, den Bildern und den Texten mal abgesehen.
     
  19. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Klar, der Signalweg muss dann komplett optisch sein, also muss der Receiver nen optischen Eingang haben. Aber zu Solchen Fragen nimmt besser der morty Stellung, der ist nämlich der Ansprechpartner in Sachen Audio hier im Forum... :)
     
  20. morty

    morty New Member

    Bei der qualität der chinchkabel ist weder die abschrimung, noch der preis entscheidend, sondern einfach der kabelaufbau und zusammenstellung
    ich habe schon kabel gehört, die tausende DM für 2 x 1 m gekostet haben und auch welche, die nur wenige € gekostet haben, aber trotzdem in einer bestimmten konfiguration, ähnlich gut waren.
    das ZUSAMMENSPIEL ALLER komponenten ist entscheidend

    für DICH ist es am einfachsten, wenn digital aus und eingänge vorhanden sind, diesen zu nutzen, um evtl klangminderungen oder einstreungen am einfachsten auszuschließen, auch wird es für dich billiger sein, DAS sollte entscheidend sein

    allgemein wie schon geschrieben ... und leider nur in einigen zeitschriften gelesen habe, ist der kopfhörerausgang am iPod nicht DER brüller, also klanglich etwas schwächer, besser das Dock benutzen und von dort in die stereoanlage hinein
    das Dock hab glaube ich aber nur nen analogen Chinchausgang, also nix mit digital

    der weg, wenn man etwas digital machen möchte wäre ...
    digital aus dem CD player heraus, was optisch per lichtleiter /glasfaser oder coaxial per kupfer(zB) sein kann
    dann in den verstärker, von dort dann in die Lautsprecher

    bei manchen anlagen kann man sogar digital vom CD player direkt in die lautsprecher gehen, die dann innen einen digital/analog/wandler eingebaut haben und dann die lautstärke über den CD zu steuern ist
    hat den vorteil, das man nicht über größere länge die sündteuren chinchleitungen legen muß, weil digital wesentlich billiger ist, ob es BESSER ist ... da streiten sich die geister

    wenn ich dann demnächst auch den iPod Foto haben werde, so gott will, dann werde ich den auch übers dock einspeisen und auch im auto einsetzen, bei der qualität von 99% heutiger Music, kann es sich nicht mehr schlechter anhören, denn was müll ist, kann nicht mehr schlechter werden *harhar*
    aber praktisch ist der iPod DOCH !

    thx@mtm
    wollte eigendlich diesmal nix dazu schreiben , hast mich ja schon fast genötigt ;-)
     

Diese Seite empfehlen