Schnarchige USB-Sticks

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von lasseboo, 30. September 2009.

  1. lasseboo

    lasseboo New Member

    hallo, kollegInnen,


    weiss jemand von euch, weshalb USB-Sticks egal welcher couleur an Macs immer so extrem schnarchig sind? System 10.5.8 an MacBookPro 2.53GHz und 8 GB RAM:

    [​IMG]

    den copy des beigefügten bildes schafft ein Windows-PC in etwa einem Drittel der zeit.

    gibt es abhilfemöglichkeiten? das MacBook ist etwa sechs wochen alt, es war von anfang an so schnarchig, bei meinen vorherigen MacBooks/ProBooks war es nie schneller.

    mfg


    lasseboo
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Ja, das "richtige" Format für den Stick nutzen! Ich wette, der Stick ist FAT32 formatiert? Wenn der Stick HFS+ Extended formatiert wäre, ginge das viel schneller. Das ist eben der Preis für die erweiterte Kompatibilität.

    Mit MacDrive auf einem PC könnte man auch HFS-Sticks lesen, ob das dann da auch so schnell geht, wie im hauseigenen FAT? Wahrscheinlich auch nicht!
     
  3. lasseboo

    lasseboo New Member

    hi, MacS,



    schöne Idee, aber das ist es leider nicht :-(


    Test 1: mit HFS+ formatierter Stick, knapp 600 MB Daten kopiert:

    [​IMG]

    Test 2: mit FAT32 formatierter (identischer) Stick, knapp 600 MB (identischer) Daten kopiert:

    [​IMG]

    ... siehst du einen signifikanten Unterschied? ich jedenfalls nicht :-(
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das Thema hat mich auch interessiert, daher habe ich jetzt mal folgende Tests gemacht:
    Kopieren einer 600 MB großen Datei auf einen USB-Stick
    Stick mit FAT32
    MacBook Pro 2,2 GHz mit System 10.6.1 => 5 Minuten
    iMac 2,8 GHz unter System 10.6.1 => 5 Minuten
    iMac unter BootCamp mit System Win XP => 5 Minuten
    Stick mit HFS+
    iMac 2,8 GHz unter System 10.6.1 => 5 Minuten
    Die Zeiten sind natürlich nicht mit der Stoppuhr gemessen sondern entsprechen den Angaben auf dem Kopierdialog. Aber es geht hier auch nicht um einen Wettbewerb sondern lediglich um die Größenordnung.

    Wie man sieht, dauert es bei mir 1. wesentlich weniger lang, 2. ist es unabhängig vom Betriebssystem und 3. unabhängig vom Dateisystem auf dem Stick. Das Problem liegt daher vermutlich an dem von dir verwendeten Stick. Erfahrungsgemäß gibt es da enorme Qualitätsunterschiede.

    MACaerer
     
  5. dimoe

    dimoe New Member

    alle USB-Sticks sind anders, ich hatte vor 1 1/2 Jahren mal die Geschwindigkeit getestet:

    iPodNano 4GB : 4,5/3 MB/sec lesen/schreiben
    Pretec 2GB : 14/7 MB/sec lesen/schreiben
    Sandisc Cruizer 8GB : 15/10,5MB/sec lesen/schreiben

    siehe: http://forum.macsofa.net/viewtopic.php?p=578879#p578879
     

Diese Seite empfehlen